1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook G4 schaltet nicht ab

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alfons62267, 07.09.08.

  1. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    Hallo liebe Gemeinde,
    ich als Apple-Gelegenheitsnutzer habe ein Problem mit meinem 12" Powerbook G4. Dieses will sich einfach nicht schlafen legen. Meint, bei der Ausschaltroutine, egal ob über Hardware-Schalter oder aus Menü, fährt der Rechner alles runter, lässt aber den leeren Hintergrund stehen. Um komplett abzuschalten muss dann der Hardware-Schalter nochmals ein paar Sekunden gehalten werden. Ich komme nicht hinter das Problem, kann mir jemand einen Tip geben? Danke im voraus.
    Torsten C.
     
  2. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Lass den "leeren" Hintergrund mal eine Weile (ueber Nacht zB) laufen. Das kann sein, dass Dein OS X was machen will oder muss und Du den Vorgang immer mit Hard Reset abwuergst....
     
  3. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    OK, versuche ich gleich mal bis morgen.
     
  4. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Installier dir mal das Freeware Tool Applejack (gibt es inzwischen auch für Leo), danach im Single-user mode starten und den automatischen Reparaturlauf starten.
     
  5. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen, also das mit dem laufen lassen hat nix gebracht. Leerer Bildschirmhintergrund und Cursor sind immer noch da, nix passiert. Dann jetzt mal mit Applejack (was immer das auch ist).
     
    larkmiller gefällt das.
  6. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    Hallo, auch auf die Gefahr, dass ich hier zur Lachnummer werde: Habe Applejack geladen und installiert. System sagt, das auf Mcintosh HD erfolgreich installiert wurde. Ich finde nur kein Ausführungsprogramm mit Namen Applejack, nirgends:mad:. Geht das nur im "Single-user mode". Wenn ja, wie komme ich dahin und was bedeutet das? Fragen über Fragen. Bin für Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Fehlers führen, dankbar.
    Euer Eduard Zimmermann :-D
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... applejack mußte im Single User Modus starten, also mit gedrückter s-Taste ;)
     
  8. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    Erfolg Nr. 1: Single User Modus gefunden (Command und "s"-Taste beim Hochfahren)
    Erfolg Nr. 2: Applejack gestartet und alle Schritte durchgeführt
    Gesamtergebnis: Rechner schaltet immer noch nicht ab. Hintergrund und Cursor bleiben stehen. Selbst bei einem Systemneustart, wie er nach dem aktualisieren zB. von iTunes notwendig ist, bleibt der Rechner beim Runterfahren hängen. Und nu???
     
  9. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    vielleicht auch eine blöde frage, aber beendest du erst alle programme vor dem runterfahren oder drückst du einfach auf den knopf bzw. den button?

    klingt so, als würden sich einige prozesse gegenseitig behindern.. im besten fall.. hast du time machine konfiguriert und ein backup zur verfügung, um den mac auf einen früheren zeitraum wiederherzustellen?
     
  10. Alfons62267

    Alfons62267 Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    6
    Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten! In der Regel beende ich alle Programme und drücke dann den Knopf. Egal ob über Ausschalter oder aus Menü, Ergebnis ist immer gleich. Habe gerade das Power Management zurückgesetzt in der Hoffnung auf Erfolg, leider vergebens. Offensichtlich werden irgendwelche Prozesse nicht abgemeldet, die für das Ausschalten notwendig sind. Was ist Time machine und nein, ich habe kein Backup zur Verfügung (was mir eine Gänsehaut macht)
     

Diese Seite empfehlen