1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook G4 piepte und ratterte. startet nicht mehr. Ordner und Fragezeichen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Nielz, 15.06.08.

  1. Nielz

    Nielz Granny Smith

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    17
    Hallo liebe Apfeltalker,

    letzte Woche bekam ich nun endlich mein Powerbook G4 (5,8)
    Gestern Abend wollte Ich einem Freund die funktion des Sudden Motion Sensors (SMS) mit Hilfe des
    Programs LiquidMac veranschaulichen.
    Während ich das Powerbook also bewegte fing es plötzlich wie wild an zu ratter und zu piepen an.
    Sofort betätigte ich den Powerknopf und stellte es wieder hin.
    Nach einem Neustart schien alles wieder i.O.
    Als ich aber versehentlich gegen den Tisch kam und dadurch eine leichte Erschütterung verursachte, fing es erneut an zu piepen. Leider kann ich nicht genau sagen wie oft.
    Irgend ein anderes Geräusch kam auch noch dazu welches sich aber schwer beschreiben lässt.
    es war Grausam, soviel kann ich sagen.

    Wenn ich nun das Powerbook starte kommt wie gewohnt der Startgong.
    Dann kommt ein Symbol das einen Ordner mit OS Symbol und ein Fragezeichen zeigt. (blinkt abwechselnd)
    Er findet also das OS nicht mehr. (Installiert war Leo 10.5.3)
    Wenn ich beim Start mit Alt die Startplatte wählen will zeigt er mir keine an.
    Wenn man dichter ans PB geht hört man aber die Platte, die ein kurzes leises blubben immer wieder wiederholt.
    Es ist also hoffentlich wirklich nur die Festplatte defekt !?!
    Da ich meine System-CDs/DVDs leider auf Arbeit zu liegen habe, kann ich leider noch nichts weiteres probieren.
    Tricks wie PRam löschen brachten nix...

    Ich hoffe auf eure Hilfe,

    MfG, Nielz

    So, Heute habe ich versucht mit den system-CDs etwas zu erreichen. Das Setup startet nur soweit, bis der Apfel kommt, dann dreht sich unten die "Sonne" und dann kommt ein "Sperrsymbol" oder auch Verbotszeichen. Deutet wohl darauf hin, dass die Platte hin ist ?
    Festplattendienstprogramm geht somit auch nicht, da ich ja nicht weiter komme.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand bestätigen könnte, dass es die Festplatte ist.
    Falls ja, würde ich gerne wissen, auf was ich beim neukauf achten muss ?

    So nun ist endlich ne neue Festplatte drin. Western Digital 160GB ATA.
    Die mir mitgelieferten SystemCDs sind von OS 10.3 panther.
    Wenn ich von CD 1 Starten will kommt der Apfel, und dann das Verbotszeichen.
    Meine Tiger CDs sind leider nur für imac und ich komme damit also auch nicht weiter.
    Mit meiner Leopard Update DVD kann ich allerdings booten.
    Dort steht mir dann das Festplattendienstprogramm und der ganze Rest zur Verfügung.
    Die Platte wird dort auch erkannt.
    Aber was muss ich tun, dass ich mit den Panther Cds mal wieder ein System installieren kann ??
    Formatieren hab ich schon versucht.
    Bitte helft mir... Ich brauche das Powerbook dringend für die Arbeit.

    Würde mich über eine Antwort freuen,

    Nielz
     
    #1 Nielz, 15.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.08

Diese Seite empfehlen