1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

powerbook g4 kaufen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dubiosis, 03.01.10.

  1. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Ich bin am überlegen, ob ich mir ein Applenotebook kaufen soll. Ich würde es wohl hauptsächlich für Textverarbeitung nutzen. Eventuell auch mal ein paar kleine Spiele wie Warcraft 3 oder CS spielen. Meine Frage an euch ist jetzt, was lohnt sich für mich mehr? Ein günstiges Powerbook g4 zu ersteigern/kaufen oder viel Geld für ein MacBook auszugeben? Wenn ihr meint, dass das Powerbook besser geeignet ist, welche Größe würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    super idee, allerdings haben powerbooks einen ppc prozessor.
    windows kannst du damit vergessen (für cs…)
    außerdem mag ich bezweifeln das die hardware gut genug ist für die genannten spiele.
    kauf dir zum zocken lieber nen windows laptop, da hast du länger was von. (ppc's werden von snow leopard nicht mehr unterstützt und sind so nicht mehr zukunftstauglich)
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Was ist für Dich "günstig"? Neue MacBooks gibt es schon ab ca. 750€. Ein PowerBook G4 ist zwar ein schickes Gerät, aber softwaremäßig mittlerweile zwei Generationen zurück.
     
  4. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Warcraft kann man mit einem Powerbook locker zocken und CS würde ich über Crossover Games versuchen. Es geht mir ja nicht hauptsächlich ums zocken, sondern ums Arbeiten. Ich möchte auf gar keinen Fall ein Windows Notebook. Ich will weg von dem Zeug.
    Ein 1,5 ghz prozessor, 512 mb RAM und eine go5200 dürften für die genannten Anwendungen doch ausreichen oder? Ich spiele eh nicht so viel. Ein MacBook würde mich allerdings auch reizen. Welche Details könnt ihr mir denn noch zur Ausstattung des Powerbooks G4 sagen?
     
  5. Lumines 2.0

    Lumines 2.0 Alkmene

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    31
    Also 512MB sind schon arg wenig und viele Anwendungen werden zukünftig wohl nicht mehr kompatibel zu PPC sein. Ich würde doch noch ein wenig Geld investieren und ein MacBook kaufen oder, wenn es noch günstiger sein soll, einen Mac mini.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es ist ein 12"-PowerBook, was Du im Auge hast? Wirklich ein schönes Gerät, und für Officekram und Internet durchaus noch tauglich. Für das letzte noch darauf lauffähige Betriebssystem OS X Leopard sollte man allerdings den Arbeitsspeicher auf Anschlag aufrüsten (ein Steckplatz, fasst ein 1GB SO-DIMM, macht insgesamt 1,25GB).
     
  7. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Das 12"er wäre auch mein Favorit. Aufrüsten inklusive.
     
  8. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Ja, die 12" Powerbooks sind tolle Rechner und nach wie vor recht beliebt, da Apple nie wirklich einen Ersatz dafuer vorgestellt hat (Alu-Gehæuse, 12", Firewire, mattes Display).

    Wenn du viel kommerzielle Software verwenden møchtest (MS Office, Photoshop etc) kann es allerdings sein, dass du aufgrund des verwendeten PPC Prozessors auf fruehere Versionen zurueckgreifen musst.
    Bei Open Source Sachen ist das (derzeit) weniger ein Problem.
    Benutze selber noch ein PB G4, hauptsæchlich fuer Open Office, Latex, Internet und solche Geschichten (und fuer Quick Time, da dass unter Snow Leo nicht mit sehr hohen Aufløsungen umgehen kann); dass heutige Laptops schneller Rechnen kønnen, fællt bei solchen Anwendungen (ausser QT) nicht auf.

    Und das Powerbook bleibt angenehm kuehl, kein Problem, es lange auf dem Schoss zu benutzen :)
     
  9. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Wie sieht's mit GIMP aus; kriegt das Powerbook das wohl hin?
    Ansonsten stelle ich keine großen Anforderungen. Solange GIMP und Warcraft laufen ist alles in bester Ordnung.
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Gimp läuft super, hier auf einem iBook G4 mit nur 1GHz. :)
     
  11. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    cool:cool:
     
  12. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Was kann man dem Powerbook denn sonst noch so zutrauen?
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    dubiosis gefällt das.
  14. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Das ist für mich durchaus interessant, da ich gerne DVDs auf meinem 22"er gucke.
    Weiß vielleicht jemand wie laut das Powerbook so ist? Und wie laut die Lüfter bei Last werden?
     
  15. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Die PowerBooks die ich hatte (667 MHz Titanium 15" und 12" 1,25GHz) waren flüsterleise. Auch unter Last waren sie nicht wirklich störend laut, und der Lüfter springt wirklich nur bei Vollast an.
     
    dubiosis gefällt das.
  16. dubiosis

    dubiosis Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    424
    Danke schon mal! Wie laut sind die Lüfter denn bei Volllast? So laut wie ein Föhn oder leiser?:p
     
  17. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    WESENTLICH leiser... Im Gegensatz zu dem alten Fujitsu-Siemens meiner Mutter geradezu flüsterleise ;)

    Oft habe ich die Lüfter allerdings nicht gehört. Ich erinnere mich allerdings vage, dass an SEHR heißen Tagen (So ca. 2-3 Wochen im Sommer) die Lüfter doch tatsächlich auch mal angesprungen sind...

    Bei Gebrauchtgeräten kann es allerdings passieren, dass die Lüftungsschlitze und der Lüfter stark verstaubt sind. Dann springt der Lüfter öfter an. Kommt darauf an, wie staubig es beim Vorbesitzer war... Ich habe alle 1-2 Jahre, immer beim Festplattentausch, mal entstaubt. Ist sinnvoll, im Bezug auf Wärmeentwicklung und die damit verbundene Häufigkeit der Lüftertätigkeit.
     
  18. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Ich habe lange Zeit ein 12" PB mit 1,5 GHz, hauptsächlich stationär an meinem 20" TFT betrieben. Mit angeschlossenem Monitor lief der Lüfter praktisch ständig und durchaus hörbar. Gestört hat mich das damals nie. Allerdings würde ich mittlerweile, zumindest was die Geräuschentwicklung angeht, nicht mehr auf das PB zurück wechseln wollen.

    Wie knikka schon sagt, kann das Entstauben wahre Wunder bewirken. Ich habe mir damals noch neue Wärmeleitpads eingebaut, was Temperatur und Lüfterlautstärke deutlich reduziert hat.
     
  19. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Also: Ich habe derzeit (noch?!) ein Powerbook G4 1,5Ghz 2GB und bin sehr zufrieden damit. Lüfter schmeissen sich extremst selten an; da muss ich schon seeeehr viele Programme offen haben (passiert, wenn ich bsp. iTunes, GIMP, Word, Mail, Safari, Adium, iPhoto und iWeb verwende).
    GIMP läuft wunderbar auf dem PB. Kein Problem.
    Sonst kannst Du mit dem Powerbook so ziemlich anstellen was Du willst (alles, was kein Intel voraussetzt). Den einzigen Wehmutstropfen, den ich habe, ist jener, dass das PB nicht zukunftsträchtig ist (kein SnowLeo, etc.) - aber sonst bin ich vollends zufrieden!
     
  20. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    @bezierkurve:

    Ist ja auch bekannt, dass die Macs beim Betrieb mit externem Monitor wesentlich mehr Strom ziehen = Mehr Verlustleistung = höhere Temperatur.

    Nicht umsonst funktionierte bei den älteren Geräten der Zweimonitorbetrieb NUR mit angeschlossenem Netzteil!

    (Zumindest sagte Apple das... Bei meinem PowerBook G4 Titanium funktioniert das trotz gegenteiliger Aussage seitens Apple problemlos, auch wenn ich es nur noch zum DVD schauen einsetze - dann allerdings mit einem 20" Cinema Display oder einem Projektor... und oft auch im Akkubetrieb. Seltsam... eigentlich sollte das laut Apple NICHT funktionieren...)

    (Nur falls Fragen auftreten sollten: Ich nutze es deshalb als DVD-Abspieler, weil ich gebraucht wahrscheinlich auch nicht mehr Euronen dafür bekäme, als mich ein neuer DVD Spieler mit adäquaten Anschlussmöglichkeiten für den Projektor kosten würde...)
     

Diese Seite empfehlen