1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook G4 1,5/12" Mausklick-Problem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pressi, 25.02.06.

  1. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Hab bei meinem Powerbook öfters das Problem, das die gewünschte Funktion nach anklicken mit der eingebauten Maustaste nicht ausgeführt wird, erst nach 2,3,4mal klicken gehts dann weiter,

    Ist das normal?
     
  2. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Kurz: Nein, es ist nicht normal. Bekommst du den SBBOD oder "klickt" die Taste einfach nicht?
     
  3. was ist den sbbod? ;)
     
  4. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    der "spinning beach ball of death" also der bunte Ball der den Cursor ersetzt wenn der Rechner hängt.
     
  5. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    die Taste klickt nicht. das andere Problem hab ich eher bein imac G5. Da erscheint manchmal der Pfeil nicht mehr, Ball, Hand,.....aber das klicken funktioniert wenigstens
     
  6. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Das Powerbook sollte doch nicht älter als ein Jahr sein, sodass es noch Garantie hat. Geh zum Mac-Händler und zeig ihnen das kaputte Trackpad.

    Zum iMac:

    Wenn du den Computer eine Weile nicht benutzt, wird zum Stromsparen die Festplatte ausgeschaltet. Sobald du dann wieder auf die Festplatte zugreifen möchtest, erscheint für ca. 1-2 Sekunden der Ball während die Festplatte anspringt. (Kann man unter Energie in den Systemeinstellungen ändern, würde ich aber so lassen.)

    Falls der SBBOD öfter für mehr als ein, zwei Sekunden zu sehen ist, kann es sein, dass du zu wenig RAM hast. 512 MB sind das Minimum, mit 1GB hat man mehr Spass.

    Es gibt auch Situationen, die garantiert einen SBBOD hervorrufen. So toll Mac OS X auch ist, eins haben sie bisher noch nicht lösen können: Der Finder kann auf FTP Server zugreifen, WebDAV wie iDisk oder auch nur ein Computer in deinem lokalen Netzwerk. Das funktioniert auch mehr oder weniger gut, aber wehe der Server am anderen Ende der Welt antwortet nicht mehr. Der Finder geht dann bevorzugt in den SBBOD Modus und brauch mind. 5 Minuten, um zu verstehen, dass es den Server einfach nicht mehr gibt. o_O Andere Programme sind für FTP/WebDAV bei weitem besser, z.B. Cyberduck, Fetch, Goliath.
     

Diese Seite empfehlen