1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G3 Überhitzt - Lüfter geht nie an

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von whitey, 21.03.08.

  1. whitey

    whitey Gast

    Hallo, Leute und danke, dass Ihr meinen ersten Post angeklickt habt ;)

    Ich bin (noch) absoluter Mac-Neuling und habe vor kurzem ein PowerBook G3 (Lombard) 400mhz geschenkt bekommen.

    Prinzipiell eine super Sache, leider habe ich folgendes Problem: Der Heatspreader der CPU wird sehr heiß (keine Ahnung, ob das normal ist) und das Teil friert nach ca. einer Stunde Arbeit mit OS 10.3 ein.
    Mit 9.2 läuft es interessanterweise sehr viel länger (<- ist mir damit erst 1x abgeschmiert)

    Ich bin mir Trotzdem sicher, dass es an der Hitze liegt, da ich mal die Tastatur abgemacht und einfach einen 120mm Lüfter auf den Heatspreader gelegt habe. In dem Zustand lief es dann etwa 3 Stunden durch (unter OSX).
    Bemerkenswert wäre noch, dass der integriert Lüfter des PBs NIE angeht, was ja aber, nach dem, was ich gelesen habe, normal ist. Ich denke aber mal, dass das Einfrieren nicht normal ist...

    Was noch?
    Aja, ich habe dem PB eine 40GB 5400rpm Samsung Festplatte spendiert, könnte es an der liegen?
    Ich kann es mir ja persönlich nicht vorstellen, da die Platte wesentlich weniger heiß wird, als der Prozessor.
    Außerdem habe ich noch den RAM aufgerüstet. Einmal ist ein 128MB Modul im oberen Slot (das war vorher schon dirn) und ein 256MB Low-Profile Modul im unteren Slot (das hab ich hinzugefügt).

    Wäre echt klasse, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet, was man denn da machen kann.

    Dafür im Voraus vielen Dank!!!
     
  2. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Klingt irgendwie nach einem Prozess, der den Prozessor auslastet. Schau doch mal in die Aktivitätsanzeige. Die findest du unter:

    Programme --> Dienstprogramme --> Aktivitätsanzeige
     
  3. whitey

    whitey Gast

    Also, in der Aktivitätsanzeige findet sich nichts auffälliges.
    Ich habe jetzt in meiner Verzweiflung mal neue Wärmeleitpaste auf die CPU geschimiert. Hat an der Temperatur nicht wirklich was geändert, aber angeschmiert ist er mir seither nicht mehr.
    Ich harre der Dinge, die da kommen mögen...

    Edit: OK, jetzt doch wieder gefreezed...
    Langsam habe ich die Festplatte im Verdacht, weil es immer beim installieren passiert und beim Booten danach (der Rechner geht übrigens sofort wieder an) auch immer das berühmte "prohibited"-Zeichen kommt...
     
    #3 whitey, 21.03.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.08
  4. whitey

    whitey Gast

    Und wieder gefreezed. Und diesmal war der Heatspreader nicht mal warm...
    Bei nächsten Start wieder: Prohibited-Zeichen.
    Ist aber trotzdem gerade dann passiert, als ich den Lüster entfern hatte, ich denke aber mal trotzdem, dass man Hitzeentwicklung ausschließen kann...
    Aber was dann???
     
  5. whitey

    whitey Gast

    So, jetzt kann ich auch die Festplatte ausschließen, da ich wieder die Originale reingeschraubt habe und er wieder gefreezed hat.
    Kann mir denn keiner helfen??? :-c
     
  6. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Eine Freeze kann auch vom installierten RAM kommen. Der Hardwaretest erkennt RAM-Fehler nicht zuverlässig.

    Also mal wechselweise ausbauen und nur mit einem Modul testen.
     
  7. whitey

    whitey Gast

    Der RAM sollte OK sein, den hatte ich unter OS9 schon mal getestet. Nur ein Modul zu verwenden ist aber möglicherweise trotzdem die Lösung, ich habe nämlich herausgefunden, dass ich eine mehr oder weniger defekte G3 CPU habe.
    Genau erklärt wird das hier im letzten Post:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?messageID=6313099

    PS: Bis jetzt läuft er mit nur 256MB im unteren Slot stabil, ist halt etwas wenig.
    Im Notfall wird die CPU-Platine einfach durch ein G4-Upgrade getauscht. Und erzählt mir nicht, dass sich das nicht mehr lohnt, das Book ist super ;)
     

Diese Seite empfehlen