1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook bootet nicht mehr von interner HD

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Dante, 19.10.06.

  1. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Folgendes Szenario:

    Ich verbinde mein PowerBook mit meiner externen FireWire HD, diese wird aber nicht auf dem Desktop angezeigt. Macht mich zunächst stutzig, logisch. Versuche es mal mit der nicht ganz harten Tour, Benutzer ausloggen und eigentlich wieder einloggen, nur passiert folgendes:
    Ausloggen klappt, aber direkt danach erscheint das OS X - Begrüßungsvideo und ich werde aufgefordert, alles noch mal einzugeben, wie nach einer Neuinstallation. Diesmal harte Tour: Power-Knopf gedrückt gehalten und Neustart (fühlte mich fast bei bei Windows)

    Danach: Sobald das PB versuchte von der internen HD zu booten, blitzte nur kurz das Apfellogo auf, um von einem durchgestrichenen Kreis ersetzt zu werden, ähnlich einem Verbotsschild. Panik.

    Booten von der externen HD klappt aber vorzüglich, zum Glück, sonst wäre ich auch jetzt nicht hier. Boot-Disk also repariert - ohne jedweden Erfolg.
    Leider erst gerade bei der Durchsuchung des Forum auf die Idee gekommen, aber PRAM bisher noch nicht resettet.
    Auch einmal OSX neu installiert, ohne die Daten anzugreifen, seitdem erscheint beim Booten nur noch das Apfel-Logo, danach aber keine Reaktion mehr. Bin jetzt soweit, die HD einmal ganz platt zu machen. Scheinbar ist sie nicht wirklich defekt, denn ich habe vollen Zugriff auf alle Dateien, Gott sei Dank.

    Bevor ich also zu diesem letzten Schritt greife, und in der eile bestimmt irgendwelche wichtigen Daten vergesse, noch ein anderer tipp für diesen Fall?
     

Diese Seite empfehlen