1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook 12" Ruhemodus unter Vollast

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lasse96, 26.09.08.

  1. lasse96

    lasse96 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    13
    hallo, nun mein altes 12er powerbook 1,5 GHZ mit 1,25 Arbeitsspeicher ein neues display bekommen und schaltet aber bei hoher rechenleistung (download von video/ Animation) nach hochfahren des lüfters in den ruhemodus....
    hat jemand eine idee?
     
  2. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Prüf mal die Temperaturen (zB mit Smc Fancontrol). Ich tippe darauf, dass sich das Notebook vor dem Hitzetod schützt.
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Falls es nur im Batteriebetrieb passiert, ist vllt. der Akku hinüber?

    Was hilfreich sein könnte, ist das Widget iStatPro von http://islayer.com/, das kann sowohl Akku-"Gesundheit" als auch z.B. CPU-Temp, Lüfterdrehzahlen etc. anzeigen.
     
  4. lasse96

    lasse96 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    13
    akku ist neu und original. habe inzwischen isat-pro probiert. bei aufwendiger prozessorleistung liegt die temperatur bei 50 -51 °und der ventilator läuft sturm...ruhemodus (kann auch schon bei 47°ausgehen). bei geringer cpu-auslastung läuft der ventilator langsam und das PB bleibt an auch wenn die gleiche temperatuir erreicht wird....
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Du schreibst, dass dein PowerBook einen Display-Tausch hinter sich hat -- dafür muss so ziemlich das komplette Gerät zerlegt werden, incl. der Demontage der Heatsink und des Lüfters. Offensichtlich ist hierbei etwas beschädigt bzw. nicht mehr richtig zusammengesetzt worden. Am besten bringst du es umgehend zurück zum Händler.
     
  6. lasse96

    lasse96 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    13
    der anpressdruck des kühlelementes an den prozessor war zu gering, dadurcj schlechte wärmeableitung. habe die beiden "federschrauben", die nicht mehr faßten, gegen welche aus meinem alten hp ausgetauscht...jetzt schnurrt er wieder wie früher.....
     

Diese Seite empfehlen