1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

powerbook 12" gegen macbook austauschen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von nudge, 14.06.07.

  1. nudge

    nudge Gast

    hallo!

    ich dachte mir eventuell ein macbook zuzulegen aber lohnt es sich der grafik z.b. wegen?

    also im macbook ist so eine "shared" grafikkarte eingebaut?? taugt die überhaupt was? das powerbook hat immerhin eine "echte" grafikkarte

    bin hin und hergerissen
     
  2. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    na ja, kommt drauf an, was du machen willst, bei aufwendigen 3D spielen kommt das macbook wohl nicht mit, aber alles andere packt es ohne probleme... war auch am schwanken zwischen macbook und macbook pro, aber da ich nicht spiele, war das mb wohl ne gute entscheidung
     
  3. nudge

    nudge Gast

    naja spielen eher weniger aber nicht das die grafik zum nadelöhr wird ... ;)

    ich meine nicht das das powerbook der hammer an geschwindigkeit und rechneleistung ist ... aber so ein simples visualisieren unter itunes sollte schon ruckelfrei laufen ...

    aber ich werd wohl mal zum händler latschen müssen ...

    ist denn bei den angeblich neuen mbps schon bekant ob irgendwann mal wieder so ein kleines 12"er rauskommen soll?
     
  4. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    das mb hat keine 08/15 grafikkarte, also ich bin noch nirgends an grenzen gestoßen, erst recht nicht in iTunes, aber geh mal zum händler, is ne gute idee.
    Na und das mit dem 12er mbp weiß wohl nur steve und der wirds hier bestimmt nich posten ;)
     
  5. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Ob die Grafikkarte da den großen Unterschied macht? Wenn, dann der Prozessor!

    Ich halte jedoch das 12''er PowerBook für das schönste und kleinste Notebook, das Apple je gebaut hat. Solange nix Besseres nachkommt, würde ich meines nicht hergeben wollen, G4-Prozessor hin und her (der für die meisten mobilen Aufgaben, für Office, Internet, Bildbearbeitung usw. locker ausreicht).

    Außerdem war Apple so freundlich und mir zwei Mal (!) innerhalb weniger Monate einen neuen Akku spendiert...:)

    H.
     
  6. nudge

    nudge Gast

    *lool*

    stimmt nen akku hatte ich bei der austauschaktion ebenfalls

    nun ja dagegen steht das powerbook eventuell noch mit ner grossen platte auszurüsten ... (wo wäre das günstig realisierbar) comspot meinte damals mal: reiner arbeitslohn

    ich finde es auch das es das kleinste und schönste ist ... aber wenn nichts mehr nachkommt an kleinen schmuckstücken

    leider hab ich auch nur nen combo drin weil ich meinte "damals" es würde reichen

    mal ehrlich: halte ich ein schwarzes macbook und das 12er pb nebeneinander kann ich mich nicht entscheiden ;)
     
  7. Morgenstern

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    52
    Ich habe die Idee, ein MBP jetzt zu kaufen, verworfen und stattdessen mein PB 12 mit einer 120 GB-Platte aufrüsten lassen.
     
  8. nudge

    nudge Gast

    kostete dich wieviel ?? also lohnt es ??
     
  9. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    ich habe im Februar mein PB 12" schweren Herzens gegen ein MacBook getauscht.
    Optisch kommen die neuen MacBooks nicht an das 12" ran, aber die Geschwindigkeit ist deutlich spürbar. Egal ob iPhoto (3000 Bilder), iMovie usw.
    Sollte aber ein kleines MBPro kommen, will ich das.
    Mit dem Weiß oder Schwarz kann ich mich aber nicht so ganz anfreunden......

    Gruß Toolman
     
  10. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    ich hatte mal mein 12"PowerBook im direkten Vergelich mit einem MacBook gesehen. Und man muss einfach feststellen, dass das MacBook im Bereich Rechenleistung wesentlich besser ist. Auch das Display ist heller.
    Wir hatten auf der Terasse gesessen und auf meinem PowerBokk musste ich die Helligkeit voll aufdrehen und mich noch in den Schatten drehen, damit ich etwas lesen konnte. Beim MacBook konnte man alles gut erkennen.

    Die Grafikkarte im MacBook wird jetzt keine neuen FPS Rekorde bei Doom und Konsorten erreichen (die im PowerBokk genauso). Aber sie ist durchaus brauchbar und wesentlich Besser als ihr Ruf. Der einzige Nachteil ist eben das der Speicher abgezwackt wird, aber 64 MB machen bei 1 GB oder sogar 2 GB auch nicht den Unterschied.

    Da ich mein PowerBook nur als Mediaspeicher nutze und damit keine größeren Anstrengungen mache reicht es mir. Und auch ich werde mir die Festplatte erweitern. Es gibt wunderbare Anleitungen unter pbfixit.com.
    Der Aufwand ist mir für eine 120er Platte zu viel, da gehe ich schon ans Maximum und setze eine 160er ein.
     
  11. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    allein schon des displays wegen würde ich dir zu einem macbook raten. bei sonnenlicht ist der bildschirm des powerbooks nicht zu gebrauchen. und mit spiegelungen hatte ich noch keine probleme trotz der viele beschwerden über das display. dazu kommt das der Verschluss des powerbooks bei mir nach drei jahre fast nicht mehr zu gebrauchen ist. das macbook wird mit magneten verschlossen.
     
  12. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    A propos Magnet: der MagSafe Anschluss is auch toal super, nutzt sich nicht ab, man hat eine Sorge weninger...
    Und dann noch die Fernbedienung...ein traum
     
  13. nudge

    nudge Gast

    hm

    also ich war beim händler und ich gebe mein pb nicht fürs macbook her ... :D

    festplattentausch ist da wohl eher angebracht ;)
     

Diese Seite empfehlen