Powerbeats Pro – Start im Mai, nur in Schwarz

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.739
Powerbeats Pro – Start im Mai, nur in Schwarz



Kleine Änderung, große Auswirkungen: Apple hat die Produktseite der Powerbeats Pro nachträglich ergänzt. Die neuen Details betreffen die Lieferzeiten. Weiterhin gibt Apple Mai an, es wird vorerst aber nur das schwarze Modell angeboten werden.

Ein Wermutstropfen für alle, die sich schon auf die Powerbeats Pro freuen: Die neuen Sportkopfhörer von Beats werden zum Start im Mai nur in Schwarz angeboten. Sofern ihr die weiße, blaue oder grüne Variante kaufen wollt, müsst ihr auf den Sommer waren. Weiterhin ist leider keine Vorbestellung möglich.
Powerbeats Pro – AirPods-Alternative von Beats


Die Powerbeats Pro adressieren vor allem Sportler, es sind die ersten True Wireless Kopfhörer von Beats. Es handelt sich dabei um In-Ear-Kopfhörer mit Bügel, die Steuerelemente sind im Gehäuse eingelassen. Die Technik gleicht jener der AirPods 2, dank H1-Chip gibt es auch Unterstützung für "Hey Siri".

Via MacRumors
 
  • Like
Wertungen: echo.park

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.739
Ich kanns mir nicht verkneifen:
"Sie können sie in jeder Farbe haben – Hauptsache sie sind schwarz“
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.826
Ja dann warte ich mal weiter, ich möchte sie live in grün oder blau sehen, schwarz ist mir zu langweilig.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.739
Weiß! Die weißen sind die AirPods die ich mir von Anfang an gewünscht hätte.
Ist ja leider nicht weiß sondern so "elfenbein", sieht meiner Meinung nach "etwas schmutzig" und abgetragen aus.
Die würd ich gerne in Natura mal sehen. Meine Farbentscheidung, wenn ich sie überhaupt kaufe, war noch etwas unklar - ist jetzt aber entschieden ^^
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.826
Das was bei den weißen von Vorteil ist, ist dass man, sofern man ein wenig was im Ohr haben sollte, das weniger schnell bzw gar nicht sieht.
Das kann bei den dunkleren Modellen anders sein. Die weißen sehen gegenüber den anderen wahrscheinlich größer aus. Das wiederum gefällt mir dann wieder weniger.

Und die Taktik das erst die schwarzen kommen ist natürlich klar, somit greift man die ab die nicht warten wollen und schafft mit den weißen erstmal keine Konkurrenz zu den Airpods.
 

you're.holng.it.wrng

Kaiserapfel
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.730
PS. Wieder (wie schon in den AirPods2) mit Lightning anstatt USB-C Buchse... :rolleyes:
Der "neue" Standard wird so keiner werden... Naja.
Gekauft werden die dennoch.
Hoffentlich wird das iPhone 2019 dann auch Lightning haben.
Sonst kotz ich.... :p
 

alex34653

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
15.09.08
Beiträge
828
Ich geh davon aus dass Apple bei den „kleinen“ Produkten bzw. nicht Pro (beim iPad) weiterhin auf Lightning setzt.

Meine kleinen Kritikpunkte zu den Powerbeats:
- kein Product Red
- Case nicht Qi-fähig

Ich fürcht, so werden es die schwarzen werden... ;)