1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Power Mac starte sporadisch nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von carloackermann, 23.03.08.

  1. carloackermann

    carloackermann Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    habe einen Power Mac G5 dual 2,5, der nun ca. 3 Jahre und einen Monat alt ist. Lief immer wunderbar die Kiste.
    Ende letzten Jahres habe ich eine weitere Festplatte eingebaut und dort Leopard aufgespielt. Da die CS3 aber noch nicht vollständig kompatibel war, habe ich mit dem Umstieg noch gewartet und das Tiger-System auf der alten Platte weiterbenutzt. Ab und zu bin ich mal zum Leopard System gewechselt, in dem ich das Startvolume umgestellt habe - lief einwandfrei.

    Nun wollte ich mich über Ostern mal daran machen und komplett auf Leopard umzusteigen. Ich habe allerdings riesen Probleme mit dem Rechner. Nach dem wechseln des Startvolumes tut sich ewig nichts. Ich muss mehrfach neustarten, PRAM-Reset, längere Zeit vom Strom trennen bis es dann wieder läuft. Und das ist immer wenn ich das Startvolume wechsel. Ich habe auch schon eine Neuinstallation von Leopard probiert. Nachdem die Kiste endlich von der CD gestartet ist, war eine Installation leider nicht möglich - Abbruch nach etwa 40% mit der Meldung das Medium sei defekt. Kann aber nicht sein, da ich damit das System ja schonmal installiert habe und außerdem zu Beginn der Installation das Medium geprüft wird.

    Insgesamt vermute ich einen Hardwaredefekt, habe auch schonmal einen Teil des Rams ausgebaut und die zweite Grafikkarte - die Probleme bestehen aber immer noch. Was könnte hier defekt sein? Den Startton bekomme ich immer - aber dann bleibt entweder der Schirm schwarz oder irgendwo hängen, wenn der grau Apfel kommt. Wenn ich dann mal ein System gestartet habe, klappt es auch immer wieder. Wobei alles etwas instabil läuft (Programme beenden sich einfach), was ich aber nicht zwangsläufig auf die Hardware schieben würde.
     
  2. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Du hast im Leopard-System das Startvolume umgestellt? Kapier ich nicht, Du mußt es doch in Tiger umstellen, damit Du Leopard erst starten konntest? Magie? Zauberei?

    Was sagt denn AHT?
     
  3. carloackermann

    carloackermann Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    101
    Mittlerweile ist es noch schlimmer. Es startet gar nix mehr. Auch ein PRAM-Reset wird nicht ausgeführt. Ram habe ich schon durchgetauscht, Festplatten abgeklemmt. Ein Start von CD ist nicht möglich. Es wird wohl das Board sein.
     

Diese Seite empfehlen