1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Power Mac G5 Quad CPU Ausbau

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Matze/O², 13.11.09.

  1. Matze/O²

    Matze/O² Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    124
    Hallo,
    tut mir leid das ich schon wieder einen Thread eröffne!

    Also ich bin gerade dabei die CPUs auszubauen, da bei meinem Quad nach ca. zwei Minuten die "Overhead" LED angeht und er sich dann schlafen legt.
    Zudem wird bei der CPU B der Radiator überhaupt nicht warm, dafür der obere Teil, also der von der CPU A, sofort warm und innerhalb der zwei Minuten sogar realtiv heiß.
    Hieraus schließe ich, dass die CPU B überhitzt und deshalb direkt abgeschaltet wird.

    Nun habe mir auch einige Bilder angeschaut und daraus geschlossen welche Schrauben gelöst werden müssen.
    Momentan ist der Stand volgender:
    [​IMG]

    [​IMG]

    DIe Schraube hätte ich auch drinnen lassen können: (denke ich zumindest)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn das nun alle schrauben waren, dürfte ich den Kühler inkl. der CPUs direkt nach oben ziehen können, allerdings geht das nicht bzw. nur sehr schwer.
    Ist dazu tatsächlich viel Kraft nötig, oder habe ich noch etwas vergessen? Habt ihr noch einen Tipp was ich sonst beachten muss?

    Danke euch!

    Edit: Also ich hatte 4 Schrauben vergessen zu lösen. Nun ging das komplette Modul inkl. der zwei CPUs ganz einfach raus.
    Allerdings hat das reinstallieren der CPUs mit neuer Wärmeleitpaste nichts gebracht.
    Nach ca. zwei Minuten geht nach wie vor die "Overtemp" LED (das ist die Nummer 2) zusammen mit der "Checkstop" LED (Nummer 7) an.
    Bild bekomme ich bislang keines, da die Grafikkarten erst noch geflasht werden müssen.
    Der Startton kommt und er läuft ganz normal, alle LEDs aus, Power LED läuchtet. Nach zwei Minuten gehen die besagten LEDs an (bzw. bei der "Checkstop" LED könnte man meinen das sie ganz schnell blinkt) und ne Minute später drehen die Lüfter komplett auf.

    Bisher habe ich gehört das der Grund bei den meisten ein Leck in der Wasserkühlung war, allerdings ist bei mir zu 100% keines vorhanden, sonst hätte ich das beim Ausbau bemerkt.

    Könnte es sein das ich einfach die Temperatur-Kalibrierung durchführen muss?
    Am Sonntag werde ich die Karten flashen und somit (hoffentlich) ein Bild bekommen.

    Matze
     
    #1 Matze/O², 13.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.09
  2. Schelli2006

    Schelli2006 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.05.10
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    kann mit jemand sagen wie das ganze hier ausgegangen ist?? Ich kämpfe zur Zeit auch mit so einem Problem.

    grüße
     
  3. Alidong

    Alidong Erdapfel

    Dabei seit:
    23.12.08
    Beiträge:
    3
    Ich hab auch das Problem. Wie wurde es gelöst? Ich will meinen guten Mac nicht aufgeben :(

    Vielen Dank...
     
  4. Applicator

    Applicator Clairgeau

    Dabei seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    3.723
    Schreibt ne PN an den TE
     

Diese Seite empfehlen