1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Power Mac G4 Quicksilver 867 MHz erkennt nicht alle Partitionen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Beinhorn, 23.10.08.

  1. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Weil mein Power Mac G4 Quicksilver (867 MHz) per Ultra ATA/66 nur max. 128 GByte erkennt, habe ich an einem anderen Rechner die zweite Platte mit dem Festplatten-Dienstprogramm in 4 Teile partioniert. Jede Partition hat ca. 116 GByte. In den G4 eingebaut erkennt dieser jedoch nur 2 Partitionen. Woran liegt das? Master und Slave ist m. E. korrekt gesetzt.
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Ohne allzu sicher zu sein.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass die IDE-Contoller Beschränkung einer internen Platte sich auf die jeweilige Festplatte bezieht und nicht durch eine Partitionierung aufgehoben werden kann.:
    http://lowendmac.com/macdan/05/1024.html

    Tipp: Ausbauen und in ein ext. Firewiregehäuse einbauen.

    Siehe auch hier:
    http://www.apfeltalk.de/forum/alter-powermac-g4-t178729.html
     
  3. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Ich danke Dir. Der Nachteil ist natürlich, dass externe Gehäuse separate Stromanschlüsse benötigen, und ich habe nicht mehr viel. ;)
    Es passiert auch gelegentlich, dass jemand aus Versehen die FireWire-Strippe rauszieht. Beim Server-Einsatz nicht gut.

    Bei macuser.de fand ich den Tipp, eine SATA-PCI-Karte (siehe Link) einzubauen, um intern SATA-Platten ansteuern zu können. Somit fällt dann auch die 128 GByte-Begrenzung flach. Eine SATA-Platte habe ich sogar noch.

    http://www.sonnettech.com/product/tempo_serial_ata.html
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie setze ich eigentlich ein slave?
    ich habe meine interne zur externen (2,5", ide) gemacht und sie wird nicht erkannt.
     
  5. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Lösung: du kannst dich auch nach einer günstigen PCI-Karte umschauen, die einen Festplatten-Controller enthält, die mehr als 128GB ansprechen kann, gibt auch gute SATA Karten
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    die platte hat aber nur 80gb (is'ne alte interne).
    ich hatte eigentlich gehofft, daß das problemlos mit plug'n play geht und wollte nicht noch zusätzliche adapter nutzen.
     
  7. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    ahhh Beitrag nummer 3 nicht richtig gelesen :D^^ nee das muss eigentlich auf der Platte draufstehen, wie man die Jumper setzen muss^^
     
  8. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    kann leider nix ausfindig machen auf der platte. mist!
     
  9. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    [​IMG]

    sowas zb, vlt hilft ja grade das, so ganz zufällig^^ sollte aber bei verschiedenen modellen jeweils anders sein, zwar nicht immer, aber oft sind da unterschiede, was für eine Platte hast du denn?
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085

Diese Seite empfehlen