1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

power mac g3 aufrüsten? wie?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von praxe, 07.09.07.

  1. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    hallo!!!

    ich hab mal ne frage ---- power mac g3 (den im späteren g4 design also nicht den beige farbenen) meiner mutter wird langsam irgendwie zu langsam er hat jetzt 400 mhz und 512 mb ram!
    aber ich frag mich jetzt ob ich den nicht aufrüsten kann???

    es gibt da von sonnettech ja solche karten also ich hätt mir da die g4 mit 1 ghz ausgesucht reicht ja für internet und so leicht!

    und dann noch wieviel ram kann ich da reinpacken was unterstütz der so an ramriegel??!!

    und dann noch die frage was kann da für eine graka rein die jetztige hat 6 mb vram oder so!!? was habt ihr da drinnen? und was ist möglich bitte die nur die größtmöglichen konfigurationen was war das damals 64 mb oder vielleicht sogar 128 mb? weis nicht! aber dafür seid ja ihr da!!!

    und dann noch die frage sind das pci anschlüsse da drinne? und wenn ja welche karte kann man da rein tun um usb 2.0 zu haben und vielleicht eine fw 800 schnittstelle??

    naja ich weis jetzt werden viele sagen kauf einen mini g4 aber meine mutter will das nicht sie meint dass es so viel billiger ist ------ und sie will ihren laute kist haben!!! aber wenn sie schon will mir ist das egal!!!

    naja ich glaub ich hab jetzt alles !
    achja festplatten was kann man da reintun??
    sind das IDE festplatten oder?? bis wieviel gb unterstützt der das denn???


    danke für eure antworten!!
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Kann nur wenig beantworten, aber in der Zeit, als das Ding produziert wurde hatten die Grakas 4-8 MB, 16 MB war dann schon gewaltig und vielleicht, da trügt meine Erinnerung gab es schon Monsterkarten oder Sondermodelle für Spezis mit 32MB.
    1GB Ram geht lt. Mactracker in den Blue&White rein.
    128GB ist die Grenze für die Festplattengröße, um mehr zu nutzen muß ein anderer Kontroller rein.
    Sollte eigentlich 2 Firewire 400er Anschlüsse haben.
    Aber bei all den Umbauten, das kostet dann fast soviel wie ein Mini, der ist dann leise, schnell, und auch für die nächsten 8Jahre fit, zumindest in dem Rahmen wie der Methusalem( auch 8Jährchen alt) den sie jetzt fährt.
     
  3. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Standardmäßig waren im G3 eine ATI-Grafikkarte mit 16 MB VRAM. Wenn deine Mutter eine bessere Grafikkarte möchte, wäre für den G3 eine "ATI Radeon 9200 Mac Edition PCI" zu empfehlen.

    Den RAM kannst du bis maximal 1 GB aufrüsten, pro Slot aber maximal 256 MB SD-RAM Riegel.

    Festplatte wie schon gesagt pro Festplatte maximal 128 GB. Zu empfehlen wäre vll. eine externe Firewire-Festplatte. Die kannst du dann auch mit höheren Kapazitäten bestücken.

    Den Prozessor könntest du mit einer Sonnet Encore/Zif G4 bis maximal 1 Ghz aufrüsten.

    Gruß Tobi
     
  4. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... im Grunde lohnt sich der Umbau nicht, da man schon für etwa 300 einen mini bekommen kann
     

Diese Seite empfehlen