1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Power Book g4 mit 10.3.9

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jonimke, 14.04.09.

  1. jonimke

    jonimke Meraner

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    229
    Ich brauch euren Rat was das PowerBook G4 mit 1.25 Ghz und 1gb Ram betrifft, momentan läuft darauf noch 10.3.9
    Allerdings würde ich sehr gerne darauf auch Final Cut Express nutzen.
    Von den Systemvorraussetzungen müsste ja Leopard und Final Cut laufen.
    Mir ist klar, dass ich darauf keine Full HD Videos bearbeiten kann, wie auf meinem iMac.
    Allerdings würde ich damit ja auch nur Videos von einem ganz normalen DV-Camcorder schneiden.
    Das ging ja auch mit einer früheren Version von Final Cut unter 10.3 recht gut.

    Und da dass PowerBook damals net gerade günstig war ;) wäre es recht schade wenn man es jetzt nicht mehr richtig nutzen kann. Man merkt halt doch deutlich den Unterschied zu Leopard.

    Nun was meint ihr lohnt es sich den noch 130 Euro auszugeben?
    Und würde das Ganze überhaupt noch akzeptabel laufe?
    Oder doch lieber anstatt den 130 Euro für Leopard, diese in ein neues MacBook pro stecken?
    FireWire ist leider notwendig, sonst würde auch das normale MacBook reichen.
     
  2. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Naja, ein PPC G4 1,25 GHz und 1 GB RAM ist die MIndestvoraussetzung für Final Cut. Wenn du dann bedenkst, dass Leopard auch noch darauf laufen muss und Ressourcen benötigt, wobei Leopard einen 867er G4 mit 512 MB RAM erfordert: Was würdest du von Tiger halten? Ich denke mal, damit dürfte Final Cut flüssiger laufen als mit Leopard. Ob das generell überhaupt sinnvoll ist, kann ich mangels Erfahrung hier aber nicht sagen :)
     
  3. jonimke

    jonimke Meraner

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    229
    Ja an Tiger hab ich auch schon gedacht, allerdings sehe ich da eher des Problem wie ich an ne Tiger Version kommen würde, also im Laden offiziell zu kaufen geht ja sicher nicht. Und gebraucht über eBay, naja da hab ich irgendwie bedenken.

    Ich bin nicht wirklich so der eBay Freund, meine Bekannte haben dort hin und wieder schlechte Erfahrungen gemacht und aus diesem Grund hab ich mich dort auch nie angemeldet.

    Noch eine andere Frage wie viel könnte man den noch für das PowerBook verlangen, ich muss allerdings sagen, dass es nichts so gut behandelt wurde :( es hat halt am Rand ne Delle.
     
  4. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Naja, einen anderen Weg, an Tiger zu kommen, als über eBay etc., gibt es wahrscheinlich nicht mehr :)
    Zum Wert des PBs: Schau mal auf http://www.mac2sell.net oder in der MacNews-Gebrauchtpreisdatenbank.
    EDIT: Meine Empfehlung wäre aber auch das Verkaufen des PowerBooks und ein neues Book kaufen. Wenns auch gebraucht geht - ist, je nachdem was du investieren willst, wahrscheinlich ein MacBook ab Santa Rosa (das hat dann die Intel X3100, die besser ist als die GMA950, und ist eben auch vom Akku her noch nicht so alt) eine gute Wahl. Gelegentlich sieht man aber auch ein aktuelles weißes MacBook sehr billig.
     
    #4 iYassin, 14.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.09
  5. youngzeason

    youngzeason Carola

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    114
    ich würde dir auch zu einem macbook raten. Es brauch ja nicht ein neues sein. Es gibt auch gute gebrauchte mit garantie und firewire.
    Ich habe mein macbook schwarz auch gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen