1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Powemac G4 866 Dual MDD aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Apfelpunk, 28.05.09.

  1. Apfelpunk

    Apfelpunk Granny Smith

    Dabei seit:
    28.05.09
    Beiträge:
    14
    Hi Leute!

    Bin neu hier im Forum. Habe früher zu OS 7.5 Zeiten viel am Mac gemacht hatte damals nen LC aber seitdem aus kostengründen und wegen Spielen auf PC umgestiegen.
    Da ich aber doch mal wieder in die Mac Welt einsteigen wollte habe ich mir o.g Modell relativ günstig geholt. Leider habe ich eines der lauten Modelle erwischt geht tierisch ab die Kiste ansonsten bin ich aber recht zufrieden. Ist halt die Frage ob es sich lohnt noch groß Geld reinzustecken oder vielleicht doch lieber nen Mac Mini irgendwann (hab jetzt 200€ für den G4 ausgegeben). Folgende Schritte überlege ich momentan und brauche hierzu Hilfe:

    1) Die Lautstärke drosseln.

    Gibt es hier irgendeine Möglichkeit die Lüfter runterzuregeln oder so? Weil würde den hübschen Tower gerne auf den Schreibtisch stellen aber die Lautstärke nervt ziemlich auf Dauer.

    2) Arbeitsspeicher aufrüsten

    Möchte den Ram von den momentanen 786 MB auf 2 Gig aufrüsten. Geht jeder DDR Ram auch PC3200? Oder läuft nur PC 2100 bzw. P 2700? Habe mir den Hier ausgesucht würde der laufen? http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR&l3=DDR+512+MB

    3) Prozessor/ Bustakt übertakten

    Da der 866er ja im Grunde ein kastrierter 1 Ghz ist würde ich den Bustakt von 133 auf 166 anheben wenn das keine Komplikationen macht? Hat jemand Erfahrungen damit? Würde sich das auf den verbauten Speicher auswirken weil der 1 GHz ja mir PC2700 arbeitet und der 866er mit PC2100?

    4) neue Festplatte

    die 60 Gig müsste natürlich auch mal ausgetauscht werden. Lohnt sich noch ne schnelle IDE? Oder doch lieber gleich nen SATA Controller bzw. was würde der Spaß kosten?

    5) USB 2.0 Karte

    Was würdet ihr mir hier für ne Karte empfehlen?

    6) Grafikkarte

    Wird mir warscheinlich zu teuer aber da ich auch ein paar 3d Spiele zocken möchte wäre es ne Überlegung wert. Gibt es Möglichkeiten PC Karten einzubauen? Zum Beispiel ne Geforce 6600GT oder Radeon 9800Pro. Hab auch noch ne Geforce 4Ti hier rumliegen würde die irgendwie laufen?

    7) Audio Bearbeitung

    Letzendlich noch eine Frage würde sich das Teil noch zum Aufnehmen eignen? Hab ein Line 6 Toneport UX2 was ich über USB anschließen würde. Will keine großen Effekte oder so einfach nur das Teil mit Festplatten vollknallen und dann direkt über das Toneport einzelne Spuren aufnehmen und bearbeiten. Oder um mal ne Bandprobe mitzuschneiden. Welche Software läuft noch vernünftig auf nem G4?

    So ich glaube das war es erstmal. Hoffe ich bekomme ein paar hilfreiche Antworten ;)
     
  2. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... ich befürchte wenn du alle diese Optionen ernsthaft umsetzen möchtest, kannst du dir für das gleiche Geld auch einen aktuellen mini kaufen. Der ist sehr leise und sicherlich noch flotter als der alte G4 ...
     
  3. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Ich wage sogar mal die Behauptung, dass der x-Fach Flotter ist :) Also ich finde die 200,-€ waren schon relativ viel.

    Ich hab für meine Eltern einen eMac als Einstiegs Mac gekauft (siehe Signatur), Leopard läuft super drauf, und das alles für 281,-€ bei der Bucht, ich hätte für das Gleiche Geld einen ungefähr gleichwertigen MacMini haben können.

    Ich weiß übrigens, dass das kein sehr hilfreicher Beitrag von mir ist, aber daraus folgend möchte ich dir den Tipp geben: rüste lieber nichts auf, sonst bist du schnell bei mehreren hundert Euro angelangt.
     
  4. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    1) geht, entweder neue Lüfter kaufen, oder den NAP Modus aktivieren (ist aber etwas umständlich, google da etwas, aber nur unter eigenem Risiko machen, sonst erklär ich dir das, wie das geht, muss dich aber auch auf Risiken aufmerksam machen), das kühlt die CPU im Leerlauf auf ganze 25°C runter und die Lüfter gehen so gut wie aus.
    2) jo passt, solange es DDR sind und nicht DDR2 oder so (hab ich auch so)
    3)nein geht nicht, Bustakt bleibt der selbige, aber du könntest nach CPU-Upgrades sehen, ich glaube 2*1,8 war das schnellste
    4)wenn du das Geld hast, dann SATA Controller, sollte in Bezug auf Tiger und Leopard viel Sinn machen
    5)Geh zum MediaMarkt oder Saturn oder irgendwas und hol dir ne USB2-PCI Karte von "Vivanco" habe die mit 4 draußen und einen Bus innen
    6) ich habe eine geflashte ATI RAdeon 9800Pro drinnen, Kostenpunkt: 25-30€, bei einer Originalen MAc Karte bezahlste ca 150€, aber da kann nicht schief gehen, beim eigenflashen, kannste dir die Karte verschießen und evtl. auch das Netzteil (wenn man falsch flashet und die Pins nicht sauber abklebt oder eliminiert an der Karte)
    7)dazu kann ich leider nichts sagen

    Ich hoffe ich konnte dir gute Antworten geben, bei Fragen, kannste dich auch per pm an micht wenden, ich besitze den gleichen Mac.

    karolherbst
     

Diese Seite empfehlen