• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.753
apple.pay_-700x401.png


Jan Gruber
Offenbar schafft es jetzt auch die Postbank Apple Pay einzusetzen. Der Dienst wird bereits in der Apple Wallet App gelistet.

Die Postbank hat bereits im letzten Monat angekündigt, dass ihre Kunden bald Apple Pay nutzen können. Mit dem Update auf Version 2.9.0 der Postbank-App hat das Unternehmen klargestellt, dass die nächste Aktualisierung die Integration von Apple Pay ermöglichen wird. Ein genaues Datum wurde jedoch nicht genannt. Die Formulierung "in den nächsten Wochen" lässt Raum für Spekulationen.

Dienstag als möglicher Starttag​


Seit der Einführung von Apple Pay in Deutschland vor fünf Jahren ist der Dienstag der klassische Starttag für neue Anbieter. Die Listung der Postbank in der Apple Wallet deutet darauf hin, dass die letzten Vorbereitungen im Gange sind. Postbank-Kunden könnten sich also neben der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle am 12. September auf eine weitere Neuerung freuen.

Ähnliche Anbindung wie bei Google Pay​


Es ist wahrscheinlich, dass die Postbank Apple Pay ähnlich integrieren wird wie das Konkurrenzprodukt Google Pay. Bei Google Pay können Kunden sowohl die Postbank Mastercard als auch eine virtuelle Postbank Card plus verwenden. Bei der letzteren handelt es sich um eine Debitkarte, bei der Zahlungen direkt vom Girokonto abgebucht werden.

Kritik und Untersuchungen​


Die Postbank steht derzeit unter Beobachtung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Grund sind Kundenbeschwerden, vor allem im Zusammenhang mit der Umstellung der IT-Struktur. Ob und wie dies die Einführung von Apple Pay beeinflussen könnte, bleibt abzuwarten.

Die Integration von Apple Pay wäre ein wichtiger Schritt für die Postbank, um im Wettbewerb der digitalen Zahlungsmethoden mithalten zu können. Für die Kunden wäre es eine willkommene Ergänzung zu den bestehenden Zahlungsoptionen. Es bleibt spannend, ob der kommende Dienstag tatsächlich der Starttag sein wird.

Via Apple

Den Artikel im Magazin lesen.