1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ports WEITERLEITEN FRITZ!box Fon WLAN 7270

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Matthias94, 16.01.10.

  1. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Ich habe mir gestern die tolle FRITZ!box 7270 zugelegt, damit ich alles über den Router verwalten kann. Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Um einen Server bei Counter-Strike: Source nicht nur hinter dem Router und der Firewall zu erstellen, sondern für alle Clients auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, muss ich einen UDP und TCP Port weiterleiten, also nicht nur freigeben. Ich finde aber im Kontrollzentrum nirgends einen Reiter zur Portweiterleitung, nur einen Reiter namens "Freigabe", mit dem ich die Ports freigeben kann. Weiß jemand von euch, wo ich einen Port weiterleiten lassen kann?
     
  2. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Das kommt auf´s gleiche raus.

    In der Portfreigabe gibst du dann deine LAN-IP des Rechners an, der den CSS-Server hostet.
    Und da musst du dann mehrere Freigaben einrichten, denn du kannst die TCP und die UDP Ports nicht zusammen freigeben. Sprich die frezugebenden TCP Ports sind eine Freigabe und die UDP Ports eine weitere Freigabe.

    Musst aber natürlich noch darauf achten, dass die Ports auf dem Host auch nicht durch eine Software-Firewall geblockt werden.
     
    Matthias94 gefällt das.
  3. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Danke für die schnelle Antwort! Wo bekomm ich denn die LAN-IP meines Rechners her und wo muss ich die bei der Freigabe einfügen?
     
  4. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Was für ein Betriebssystem läuft denn auf dem Host?

    Normalerweise müsstest du die IP auch direkt in der Fritz!Box sehen können. Gleich auf der ersten Startseite müssten alle angeschlossenen Rechner aufgelistet sein. Dort kannst dann glaub auf den jeweilige draufklicken und solltest dann irgendwo die IP sehen.

    Ansonsten unter Windows einen Rechtsklick auf die Netzwerkumgebung - Eigenschaften - Rechtsklick auf die LAN-Verbindung, welche benutzt wird - Eigenschaften - dort gibt´s dann irgendwo die Eigenschaften von TCP/IP und dort kannst entweder die IP manuell einstellen oder über DHCP beziehen. Wobei ich vor allem bei einem Host eher eine feste IP für´s LAN vergeben würde.

    Unter OSX kannst deine IP über Systemeinstellungen - Netzwerk - Ethernet sehen. Und dort über "Weitere Optionen" kannst auch Einstellungen vornehmen (IP manuell eingeben).

    Das du Linux als OS einsetzt, schließ ich jetzt einfach mal aus, da du dann den Server über die Konsole eingerichtet hättest, und dich folglich damit auskennst und dann auch wissen würdest, wie du die IP herausfindest (Stichwort ifconfig)

    Zum Thema wo einfügen: Ich hab leider eine andere Fritz!Box und hab da grad keinen Zugriff drauf, von daher kann ich dir keine genaueren Angaben machen. Einfach mal das Menü durchsuchen, irgendwo sollte was mit neuer Freigabe oder so stehen. Da draufklicken, Dienst auswählen (eigener Dienst), Namen vergeben, gewünschte Ports und IP eintragen und dann müsste es auch schon laufen.

    Gruß Jan
     
  5. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Ich benutze auf meinem Gaming-PC Windows Vista. Kann ich denn bei den Eigenschaften wenn ich eine feste IP vergeben möchte, einfach irgendeine auswählen? Oder muss ich die dann vorher auch im Router festlegen. Ich mach gleich mal einen Screenshot meiner Freigabe im Fritz!box Kontrollzentrum.
     
  6. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    So, ich habe jetzt mal einen Screenshot mit angehängt. Wäre das so in Ordnung, wenn ich den UDP Port 27015 weiterleiten muss? Und was muss ich bei "von Port...bis Port" eingeben?

    Den Anhang 57917 betrachten
     
  7. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Für den privaten Gebrauch ist die IP Range 10.X.Y.Z/8 (Klasse A; 1 Netz mit über 16 mio Adressen) 172.16.X.Y/12 (Klasse B; 16 Netze mit je über 65.000 Adressen) 192.168.X.Y/16 (Klasse C; 256 Netze mit je 256 Adressen) reserviert. In der Regel wird von AVM (Hersteller der Fritz!Box) die IP 192.168.178.1 als IP für den Router voreingestellt. Angeschlossene Rechner bekommen dann vom Router über DHCP eine IP zwischen 192.168.178.2 und 192.168.178.254 zugewiesen.

    Ob du jetzt ein eigenen IP-Bereich eingerichtet hast, weiß ich nicht, sprich ich kann dir auch nicht sagen, ob du "irgendeine" auswählen kannst, da die willkürlich gewählte IP natürlich in dem Bereich liegen muss.

    Nun zu deinem Screenshot:

    von Port … bis Port … ist dafür gedacht, dass du mehrere aufeinander folgende Ports mit einer Freigabe freigeben kannst.

    In deinem Fall trägst einfach ein, dass von Port 27015 bis Port 27015 alles an den Rechner "Matthias" (oha, ich seh, du hast die IP 192.168.178.20, da hätten wir´s also^^) an Port 27015 weitergeleitet wird.

    So weit ich weiß musst du für CS auch noch TCP 27015 weiterleiten/freigeben. Aber Steam an sich braucht glaub auch noch einen/ein paar, musst mal die Suchmaschine deines Vertrauens dazu befragen.
     
  8. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Echt klasse! Ein riesengroßes Dankeschön, jetzt sollte eigentlich alles klappen!
    Also die Ports geb ich jetzt soweit frei.
    Und ich kann dann also bei Windows bei den Einstellungen die IP, die da steht eingeben? Warum sagst du ist das besser, als wenn ich eine änderende IP habe?

    EDIT: Auf der Website, die ich gefunden habe, auf der steht, welche Ports ich genau freigeben und weiterleiten muss steht, dass ich Port UDP 27015 und TCP 27015 unbedingt weiterleiten muss. Eine Freigabe reicht nicht aus. Weiter unten steht nun, dass ich außerdem noch die Ports:
    UDP 1200
    [...]
    UDP 27020
    UDP 27000 to 27015 inclusive
    TCP 27030 to 27039 inclusive
    freigeben muss.
    Du sagtest ja, dass es nichts ausmacht, ob ich den Port in der Freigabe "freigebe", da er ihn ja anscheinend auch weiterleitet. Ich hab den Port UDP 27015 dann nun auch freigegeben, aber nun muss ich ja auch UDP 27000 bis 27015 freigeben, aber dann sagt mir die FRITZ!box, dass der Eintrag ja schon vorhanden sei, da ich den Port UDP 27015 ja schon freigegeben hab. Soll ich nun den vorherigen Eintrag löschen, oder einen neuen machen, in dem ich Port UDP 27000 bis 27014 freigebe?
     
    #8 Matthias94, 16.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.10
  9. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Änder einfach deinen ersten, in dem du gesagt hast du würdest gerne TCP Port 27015 freigeben/weiterleiten, damit du "von Port 27XXX bis Port 27YYY drin stehen hast. Ebenso verfährst du mit dem UDP Port. Im Endeffekt ist es vollkommen egal, wie du die Ports freigibst, Hauptsache es sind alle nötigen freigegeben.
    Du kannst natürlich für jeden Port eine eigene Freigabe einrichten, ob das allerdings den Aufwand Wert ist musst du selbst entscheiden.

    Freigeben heißt das halt bei AVM, aber da du ja eine Zieladresse (die IP deines Hosts) angibst, ist das natürlich eine Weiterleitung. Der Router bekommt einfach eine Anfrage auf Port 27015, weiß aber nicht was er damit machen soll und verwirft sie. Hast du jedoch eine Freigabe/Weiterleitung eingerichtet, gibst du ihm das Ziel, wo das Paket hinsoll.
     
  10. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Das habe ich nun soweit alles gemacht. Jetzt kommt das nächste Problem ^^
    Ich öffnen nun meinen Source: Dedicated Server mit der UDP 27015 und kann auch selber auf den Server connecten. Egal ob ich in die Konsole die Server-IP mit ":27015" oder ohne eingebe. Wenn ich aber nun Freunde connecten lasse, dann öffnet sich erst das kleine rechteckige Fenster und es steht Verbindung zum Server wird hergestellt und er lädt auch 2 Balken, aber dann kommt die Fehlermeldung "Connection failed after 4 retries". Drei Freunde haben es schon versucht.
    Was könnte noch falsch gelaufen sein? Dass der Server nicht in der Steamliste erscheint ist ein bekanntes Problem, aber das ändert nichts daran, dass die Clients trotzdem mit der passenden IP connecten können, bei mir gehts nicht. Könnte es sein, dass ich die ganzen Ports auch noch in der Windows Firewall freigeben muss? Ich hatte bis jetzt noch kein Bock darauf, weil ich noch nicht rausgefunden hab, wie man da mehrere Ports auf einmal freigeben kann und ich sonst jeden hätte einzeln eingeben müssen.
     
  11. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Joa, da wird´s dann kompliziert. Und aufgrund eines fehlenden Windows Vista (Viruses inside - switsch to Apple) kann ich dir da auch nicht genauer helfen.

    Du hast deinen Freunden aber schon deine externe IP gegeben? http://www.wieistmeineip.de/
     
  12. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Auf die IP müssen die connecten? Achso..ja dann versuch ich das gleich nochmal. Ich hab da immer ein ungutes Gewissen, jemandem meine externe IP zu geben. Aber egal.
    Ich wurde mit 6 Jahren das erste Mal mit einem Rechner konfrontiert (Windows 98 oder so) und hatte bis heute noch NIE Probleme mit Windows. Ich liebe Apple und das Design und die Benutzerfreundlichkeit, aber da mein Windows ohne Probleme läuft, ich ein leidenschaftlicher Spieler bin und mir ein Mac einfach VIEL zu teuer ist, bleib ich Windows treu. Solls ja auch geben ^^
    Ich danke dir nochmal für deine Hilfe!
     
  13. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Naja, ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass wenn du deine externe IP an deine _Freunde_ weitergibst, die keinen Blödsinn damit machen. Und wenn du solche Bedenken hast, dann starte einfach nach der Zockerei deinen Router neu --> kriegst ne neue IP vom ISP.
     
  14. Matthias94

    Matthias94 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    762
    Wie kann ich eigentlich meine FRITZ!box neu starten, ohne sie vom Strom zu trennen. Sie hat ja auch keinen AN/AUS Knopf.
     
  15. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Geht irgendwo im System. Evtl. musst du die Expertenansicht auswählen. Spiel einfach ein wenig im System rum, da findest dann mit der Zeit alles mögliche.
     

Diese Seite empfehlen