1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ports einzelner Anwendungen umgehen?

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von t_heinrich, 15.08.08.

  1. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    ich habe seit gestern für mein iPhone eine PseudoFlat von T-Mobile, ist ein Spezial-Firmentarif, der angeblich "nur" browsen zulässt.
    Habe nun einzelne Programme durchgetestet und konnte folgendes feststellen.

    - Safari geht
    - You Tube geht
    - Akiten, Wetter und GoogleMaps geht
    - Cydia Installer geht

    aber

    - Evernote geht nicht
    - Mail geht nicht
    - App Store und iTunes Music Store geht nicht

    Kann ich mit irgendeinem Tool rausfinden, welche Ports gesperrt sind und welche nicht?
    Gerade das Mail nicht geht ist natürlich nicht gerade befriedigend, kann man da evtl. was ändern?

    Thomas
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wenn Du Dich auskennst: Billigen VServer holen und sich per VPN raustunneln.

    EDIT: Mist, ich habe gerade vergessen, dass die ganz billigen VServer kein Tunnel-Device haben und das deshalb nicht gehen wird. Sorry.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die werden dann wohl alles über einen Transparenten Proxy laufen lassen. Das einzige was du hier machen kannst, ist über SSL die Verbindungen der Programme nach außen zu tunneln.
     
  4. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    aber dazu muß auf der anderen Seite doch irgendein Rechner stehen, der dann an den richtigen Port beim Zielhost weiterleitet, oder?

    Thomas
     
  5. matrixLe

    matrixLe Jonagold

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    23
    hast du mal die sim karte in einem anderen gerät probiert ? vieleicht gehen ja da alle programme wie voip chat usw.
     
  6. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    nein habe ich nicht, aber was soll das bringen? Wird doch vom Provider gesperrt und nicht durch das Handy.

    Hab übrigens mittlerweile mit T-Mobile gesprochen, die sind so dreist, dass sie sogar verschlüsselte Verbindungen sperren.
    Wird schließlich als Surf-Flat beworben, komme aber so zB nicht auf meine Bankseite.

    Thomas
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
  8. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    vielen Dank für die Info, genau diese Beschreibung habe ich gesucht.

    Also https funktionniert auf dem iPhone definitiv nicht. Zu Hause im Wlan dann wieder einwandfrei, von daher gehe ich mal schwer davon aus,
    dass die Port 443 sperren.
    Werd mal die Hotline befragen.

    Thomas
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Aber gerne :)

    Ich würde aber auf jeden Fall darauf pochen, dass HTTPS zugesichert ist und somit auch offen sein sollte.
     
  10. webhood

    webhood Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    7
    @t_heinrich

    was ist denn bei deiner anfrage raus gekommen?

    ich habe die gleiche option und bin damit eigentlich ganz zufrieden, aber das hat mich dann doch etwas geschockt!

    ich werde dann morgen auch gleich mal bei der business-hotline anrufen.

    web
     
  11. t_heinrich

    t_heinrich Starking

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    welches Handy benutzt du denn und gehen bei dir https Seiten?

    Also ich habe mittlerweile drei Meinungen und muß leider feststellen, dass auch bei der Business Hotline Leute sitzen, die dem Namen Support Mitarbeiter nicht im geringsten gerecht werden.

    - es wird bewußt gesperrt, weil die Leute sich sonst auf ihrem eMail Account einloggen und das möchte man unterbinden (für mich die noch naheliegenste Lösung)
    - sie sind in einem Gebiet mit starker Netzauslastung, einfach öfters mal probieren, auf unser Seite geht es
    - ...

    Ich habe mich noch nicht weiter damit beschäftigt, wobei mir klar ist, das dies kein Zustand bleibt.

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen