1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Portfreigabe am APX für Azureus

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Alejandro, 28.04.06.

  1. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Hallo,
    leider wurde ich weder in der Suche hier im Forum, noch in der Hilfefunktion der Airport Express fündig. Mein Problem ist folgendes:
    Ich habe ein APX als Router, der mit einem DSL-Modem verbunden ist, um ins Internet zu gehen. Der Zugang wird von zwei Leuten benutzt. Wenn ich jetzt im Internet surfen möchte und gleichzeitig Azureus läuft, dann wird mein Internet so langsam, dass es ewig dauert, bis sich dei Seiten aufgebaut haben, falls es überhaupt klappt.
    Die Frage ist also, wie ich den Router so einstelle, dass beides parallel vernünftig läuft.
    Ich danke euch für eure Antworten und hoffe dass ihr mir helfen könnt...
     
  2. Timotheus

    Timotheus Gast

    Ich entnehme deiner Signatur, dass Du einen Mac benutzt.

    Zunächst musst Du deinem Rechner eine feste/manuelle IP-Adresse vergeben.

    Ist dies geschehen, öffnest Du das "Airport Admin Utility" und wählst deine AXP. Dann gibt es einen Punkt "Port Mapping", diesen klickst Du an. Nun kannst Du in die Liste eine Portweiterleitung hinzufügen. Für Azureus müsste es ein Port 6881 sein, jeweils als öffentlicher und privater Port. Als Ziel, private IP Adresse, gibst die die manuele IP deines Rechners an. Schon ist alles erledigt.

    Nochmal zum Nachlesen der folgende Link und die Seiten 59f.

    http://manuals.info.apple.com/en/DesigningAirPortNetworks.pdf

    Gruß, Tim.
     
  3. supermario

    supermario Gast

    im grunde genommen musst du nicht zwingend eine manuelle ip vergeben. wichtig ist nur das du die ip (des rechners mit azureus) beim airport admin verwendest...
    im notfall gibts du eben zwei oder mehr ip's an (je nachdem wieviele rechner in deinem netzwerk sind)

    aja und dein internet ist deswegen solangsam, weil du wahrscheinlich azureus die gesammte bandbreite gegeben hast... einfach ändern unter azureus-einstellung (natürlich dauert das laden oder bereitstellen dann auch länger)
     
  4. Timotheus

    Timotheus Gast

    Hängt natürlich mit der DHCP Lease Time zusammen und wieviele Rechner im Netzwerk vorhanden sind. Ist nur ein Rechner vorhanden, bekommt dieser natürlich immer die gleiche IP, da die AXP diesem immer die erste zur Verfügung stehende IP gibt. Ab zwei Rechner kann dies aber schon unterschiedlich sein. Ist die DHCP Lease Time sehr hoch, dann bekommt immer noch jeder Rechner immer die gleiche IP, auch wenn diese automatisch per DHCP verteilt werden. So ist es auch bei mir im Netz. D.h. man kann auf die manuelle Vergabe verzichten, solange man diese automatisch zugewiesen IP kennt. Ist aber eine potenzielle Fehlerquelle.

    EDIT: Ich sehe gerade, dass die Portweiterleitung ja schon funktioniert. Somit sind meine Hinweise natürlich hinfällig. Entschuldigung für die überflüßige Antwort.

    Zum Thema Bandbreitenverbrauch hat ja supermario schon entsprechendes gechrieben.

    Gruß, Tim.
     

Diese Seite empfehlen