1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pod XT Live Benutzer gesucht

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von milamber, 06.02.07.

  1. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    hallo

    ich habe seit gestern endlich einen PodXTLive und wurde erstmal erschlagen mit den Funktionen. Habe mich gleich daran gemacht einen Song für meine Band neu aufzunehmen was aber zu einer Verschlechterung des Sounds geführt hat :D.

    - Sind hier ein paar Pod XT Benutzer unterwegs, die ein paar guten Seiten kennen, die den Umgang mit diesem Gerät ein wenig beleuchten?

    - Wo finde ich die Equipmenteinstellungen anderer Gitarristen?

    - wie erzeuge ich highgain Numetal Sounds ohne das Metalpack kaufen zu müssen? (ich brauche den Sound nicht oft und will nicht deswegen gleich Geld ausgeben, außerdem will ich erstmal das Gerät ausreizen)

    - Welche Tipps könnt Ihr mir bei Benutzung mit Garageband geben? Ich habe z.Bsp. die typischen Metal-Equalizer-Einstellungen beim Abmischen wieder ausschalten müssen, weil der Gesamtsound schlechter wurde. Das kann ich nicht nachvollziehen. Kommt der Ton aus dem Pod schon bearbeitet? Ich schaffe es nicht mehr den Sound richtig einzubetten, er wirkt noch leicht fremd (das einzige Plugin war der AUGraphicEQ).
     
  2. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Hi,
    ich bin zwar kein PodXT-Nutzer mehr, war aber mal einer. Habe das Gerät dann wegen ewigem Treibergestresse verkauft. Helfen kann ich dir trotzdem:

    Die beste Seite finde ich nach wie vor www.line6.com. Die haben eben ihren Auftritt neu bearbeitet, man muss sich jetzt nur noch einmal anmelden und hat gleich vollen Zugriff auf alle Funktionen - inklusive die tolle Sound-Tausch-Community! Da gibt's auch Sounds von bekannten Gitarristen, echt super!

    Ich fand als NuMetal Sound den JCM 800 immer ziemlich brauchbar. Schön Zerre rein, Mitten ein bisschen rausdrehen (soll ja noch nach NuMetal klingen ;)) und losrocken! Sonst gibt's ja auch noch diese Special-Amps von Line 6, Chemical und wie sie alle heißen - einfach mal ausprobieren!

    Der Ton kommt bearbeitet ausm Pod. Wenn du die Effekte später drauflegen willst, nimm halt ohne Reverb, Delay etc auf, so neutral wie möglich. Was echt geil klingt ist "Doppeln": Du nimmst den selben Riff mehrmals auf jeweils anderen Spuren auf und verteilst die ein bisschen im Stereopanorama, die eine nach Links, die andere nach rechts etc... Da lohnt es sich auch rumzuprobieren, zB 2 Spuren mit dem JCM 800 aufnehmen, nochmal zwei Spuren mit dem Mesa Boogie Dingens (Name grade vergessen), die verteilen, ... Einfach mal rumspielen, aber mit Doppeln und im Stereopanorama verteilen müsstest du richtig liegen. Natürlich ist das exaktes Spielen ein Muss!
     
  3. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    die Line6 Homepage werde ich mir mal genau anschauen, danke.

    gedoppelt sind meine Gitarrenspuren sowieso. Hab jetzt bei einem Stück 4 Spuren (ohne Solo).
    das Problem ist aber, dass die Gitarre jetzt bisschen fremd wirkt. Ich schaffe sie nicht so in das Stück reinzumischen, dass sie ihren eigenen Raum hat. Das liegt an EQ Einstellungen, ich muss einfach noch viel rumexperimentieren, hab das Gerät ja erst seit gestern.

    Welches Problem hattest Du mit den Treibern? Bei mir geht alles wunderbar, auch wenn ich die Tatsache, dass da keine CD beiliegt total beschissen finde. Ohne Internetzugang wäre man aufgeschmissen.
    Aber sonst funzt das Gerät einwandfrei. Ich habe in GB Audio-In und Out auf das Gerät eingestellt, damit habe ich Hardwaremonitoring, keine Latenz ... alles Super.
     

Diese Seite empfehlen