1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plotter für Privaten Gebrauch!?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von ju3lz, 17.12.09.

  1. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    Hi, da ich sehr oft in sämtliche Copy-Shops renne um mir dort diverse Sachen ausplotten zu lassen, wollte ich wissen, ob es kleinere Geräte für den "Heimgebrauch" gibt.
    Also mit Plotter meine ich keinen Drucker, sondern das Gerät zum Folien schneiden...


    Danke im Voraus
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Such mal in den Auktionshäusern nach "Schneidplotter", es gibt auch kleine A4-Plotter "für kleines Geld", die privaten Ansprüchen durchaus genügen dürften.
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  4. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Ähm.... ist ein Plotter nicht sowieso per Definition ein Drucker???

    edit:

    Grad gesehen dass es doch nicht so ist... man lernt eben nie aus
     
  5. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    ...also das ist doch nicht mehr für den Privatgebrauch gedacht oder? 1300€ sind ja schon etwas viel für nur mal n paar aufkleber plotten ;)
    Bei eBay gibts schon welche ab 300-400€
    Was muss ich dabei beachten und welche marken sind empfehlenswert?
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die Ebay-400€-Dinger sind der allergrößte Schrott. WENN du die überhaupt zum laufen bringst eh nur unter Windows, und nur mit der mitgelieferten Schrott-Software (Artcut). Ich habe eine Weile mit einem 120cm Masterplott arbeiten müssen. Das war der allerletzte Schrott. Trotz angelicher Mac-unterstützung und USB-Anschluss - keine Chance. Nur per Win98 mit Seireller Schnittstelle hat das irgendwann geklappt.

    Und auch dann arbeiten die Dinger nicht besonders präzse, hören ohne Grund auf zu schneiden, schneiden alles doppelt, fahren einfach mal eine Linie quer über 15 Meter Folie und so weiter. Präzisen Plotten sowieso ausgeschlossen, weil er die selbe Datei nicht 2x in der gleichen Größe Plotten kann. +/- 2-3% sind da locker drin, horizonlat und vertikal unterschiedlich, selbstverständlich.

    Support vom Verkäufer - Fehlanzeige. Unfreundlich ohne Ende!

    Vernünftigere Geräte gibts zB bei der Plotterinsel. Und dann auch zu realistischeren Preisen.
     
  7. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Bei den Geraeten (Sowohl schneiden als auch drucken/zeichnen) heisst die Regel: Du bekommst, was Du dafuer bezahlst.
    Das ist so: professionell => teuer / aergern => billig.

    Joey hat da 100% recht.
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Klick!

    Klick!

    Klick!

    Klick!

    Klick!

    … wobei ich zugebe, Mimaki zu bevorzugen.
     
  9. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    zur erklärung, der von mir in post#3 verlinkte plotter ist geeignet für den betrieb unter mac os x. deshalb habe ich explizit diesen verlinkt.
    desweiteren ist zu sagen, wenn man vom neupreis ausgeht, ist dieses gerät preiswert. wer glaubt, man könne einen vernünftigen plotter für 500-600 euro gebraucht kaufen, der glaubt auch an den weihnachtsmann.
    all diese pseudo din a3 plotterchen für 650 euro neupreis sind doch eher drucker auf speed.
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Aber das ist trotzdem kein Schneidplotter. Wenn ich nach einem Auto frage, schlägst du mir dann ein Boot vor? ;)

    Er hat eine "Schneidvorrichtung". Damit ist aber nur gemeint, dass er nach dem Druck die Papierrolle einmal quer durchschneidet, vor dem nächsten Druck.
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ok, jetzt verstehe ich, was gemeint ist. er will einen plotter, der eine beliebige form ausschneidet. na dann heben wir die preise mal etwas an.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Genau das ist der Wunsch :)

    Günstige brauchbare Neu-Geräte gehen da aber erst ab 1500€ los. Mimaki, Graphtec, je nach Größe. ZB hier: http://shop.plotterinsel.de/schneid...r-komplettset-fuer-fahrzeugbeschriftung-2.php

    Oder, wenn nur kleine Sachen, hier: http://shop.plotterinsel.de/schneideplotter/roland/schneideplotter-roland-stika-sv-8.php

    Oder bis 60cm:
    http://shop.plotterinsel.de/schneideplotter/mimaki/schneideplotter-mimaki-cg-60-sr.php

    http://shop.plotterinsel.de/schneid...eplotter/graphtec/graphtec-ce-5000-40-crp.php

    Auf der Seite gibt es noch mehr Geräte und Sets bis 2000€.
     

Diese Seite empfehlen