1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

plötzlicher Leistungseinbruch

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kaliban, 24.04.09.

  1. Kaliban

    Kaliban Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,

    Ich bin seit nun nicht ganz 2 Wochen stolzer Besitzer des MB Alu mit 2Ghz.
    Bisher war ich insbesondere von der Perfomance des kleinen Kerlchens angetan,
    seit gestern Abend habe ich eben mit dieser allerdings ein Problem.

    Bis zu diesem Zeitpunkt ließen sich FullHD Trailer unabhängig vom Format oder Player problemlos abspielen. Spiele wie Warcraft 3 , WoW, alles gar kein Problem.

    Dann kam ich auf die "grandiose" Idee mir die Mac Demo von Age of Empires 3 runterzuladen. (Offiziell über die Apple Homepage)

    Auch Das lief eine Weile ganz gut, selbst mit sehr hohen Grafikoptionen, bis dann plötzlich starke Ruckler einsetzen. Der Mac war recht heiß geworden, also lud ich mir ein Programm zur Temperaturmessung (Temperaturmonitor, ebenfalls aus unbedenklicher Quelle) runter um die Temperaturen zu Prüfen. 86 Grad hatte alleine die CPU, Lüfter war deutlich hörbar, was ja normal sein sollte.

    Erster Verdacht war also das die Taktfrequenz von Grafikchip und, oder CPU gesenkt wurde um der Hitzeentwicklung entgegenzuwirken.

    Aber auch am nächsten Morgen wieder die selben Performanceprobleme: Starke Ruckler im Spiel, rucklige wiedergabe der HD Filme. ( Und ja ich habe exakt die selben Trailer abgespielt, um einen Vernünftigen Vergleich ziehen zu können.)

    Auch das Entfernen des Spieles mit dem der Ärger scheinbar anfing, (Age of Empires 3 Demo)
    hat mich nicht weitergebracht. Ansonsten wurden keine Änderungen am System vorgenommen.

    Ich verzweifle langsam an der Sache, habe fleißig gegooglet und doch nichts gefunden.
    Dazu kommt, dass ich das Gerät gebraucht gekauft habe und somit keine Gewährleistung erwarten kann.

    Ich hoffe sehr dass mir irgendjemand hier helfen kann,


    liebe Grüße


    Kaliban
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du solltest die Prozessorauslastung (z.B. mittels Aktivitätsanzeige, zu finden unter Dienstprogramme) im Auge behalten. Im Detail wäre es gut zu wissen, welche Prozesse ungewöhnlich viele Ressourcen beanspruchen, wenn der Performanceeinbruch einsetzt.

    Ansonsten: genügend Festplattenplatz vorhanden? Rechte repariert (Festplattendienstprogramm)? Nachträglich RAM eingesetzt?
     
  3. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  4. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Eine Gewährleistung hast du! 2 Jahre! Aber hier liegst du leider in der Beweislast. Was du meinst ist die Garantie. Aber auch hier habe ich gute Nachrichten. Das Alumacbook gibts erst seit Oktober 2008, du hast also noch mindestens bis Oktober 2009 Garantie. Und das unabhängig davon, wo es gekauft wurde. Dein Garantiestatus wird anhand deiner Seriennummer, die sich im Systemprofiler auslesen lässt, kontrolliert. Kontrollieren kannst du deinen Garantiestatus hier. Wenn sich die Probleme häufen, tippe ich auf einen fehlerhaften RAM, ab damit zu Apple.


    aloha und noch viel Glück ;)
    Grischa

    übrigens: Willkommen bei Apfeltalk ;)
     

Diese Seite empfehlen