1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plötzliche Spam- Welle

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Marja, 31.10.07.

  1. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Seit ein paar Tagen überrollt mich eine Spam- Welle nach der Anderen.

    Hauptsächlich von meiner Homepage www.filiae-musik.de kommen riesige Mengen Spam.
    Auffallend ist, dass häufig vom selben Absender 10 emails in 2 Minuten reinkommen.

    Im Prinzip war aber Ruhe eingekehrt auf der Seite,
    seitdem ich die email- Adresse auf der Homepage durch ein [at] ersetzt habe.

    Woher kommen nun diese Massen an emails?


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     

    Anhänge:

  2. KingAnonym

    KingAnonym Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    311
    Die erkennen neuerdings auch at...
    Probiers mal mit einem Bild fürs @... ;)
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Einmal auf der Liste (fast) für ewig auf der Liste, ist leider so. KayHH
     
  4. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Das Problem hab ich auch in meinem Blog bekomm ich in letzter Zeit sehr viele Spam-Kommentare. Die meisten betreffen Halloween, deshalb denke ich, wird das morgen aufhören.
     
  5. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Das ist ja krass...
    So ein Mist, da muss ich mir wohl etwas Neues einfallen lassen :(

    Das Komische ist halt nur, dass seit der Änderung vor ein paar Monaten kaum noch Spam kam
    und jetzt so mega viel!?
     
  6. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Ich kenne solche "Wellen" selbst auch, allerdings habe ich offensichtlich bei der Veröffentlichung meiner Adressen bislang ein gutes Händchen gehabt und erhalte solche Spam-Wellen bevorzugt auf wirkliche "Spam-Adressen". Habe da zwei, die ich für Transaktionen verwende, bei denen ich im Nachgang Werbemails und Spams erwarten würde ;)

    Hast Du diese Adresse mal irgendwo anders als auf der von Dir oben angegebenen Seite verwendet?

    Ich bin dazu übergegangen, mir unterschiedlichste Mail-Alias-Adressen anzulegen, wenn ich mich irgendwo anmelden muss oder wenn ich auf einer bestimmten Seite eine Kontaktadresse angeben muss. Ist ja bei den meisten Anbietern kein Problem mehr.

    Dank OSX-Mail ist es ja zum Glück leicht, zu unterscheiden, auf welchen der Aliase eine Mail hereinkommt, da kann ich leicht feststellen, welche "fremdverwendet" wird. Zur Not lösche ich die betreffende Alias-Adresse komplett und stelle eine Neue an ihrer Stelle hinein.

    Klappt bisher ganz gut.

    Gruß,
    Nathea
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Mein „Negativ-Rekord" waren 1500 Spams an einem Vormittag. Ein paar mal waren es so um die 1200 innerhalb kürzester Zeit.

    Gruß Schomo
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Administrierst du für deine Site einen eigenen Server oder ist sie in einem Hosting-Packet eingebunden? Interessant wäre wenn du einen erweiterten Header der eMail posten könntest, damit man sieht wie das Forwarding gesetzt wurde. Immerhin steht ja eine Namenszuordnung in der Absenderkennung. Entweder ist die Spam-Attacke total dumm aufgebaut und es steckt eine private Person dahinter oder derjenige der die Absenderkennung benutzt weiss nichts von dem Hack. Allemal ist es derbe, weil er deinen Eingangsserver damit blockiert.


    o_O
     
  9. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    @ Schomo

    1200 an einem Vormittag?! Gott was habt ihr bloß mit euren Mailadressen gemacht?!?!
     
  10. pietsch

    pietsch Jamba

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    54
    Ein Java-Script sorgt derzeit auf meiner HP dafür das die E-mail Adresse nicht von irgend welchen Programmen erkannt werden kann.
    Vielleicht hilft das ja auch bei dir.
     
  11. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    dann lieber ein bild, weil sonst kann man sie ja nicht lesen wenn java nicht aktiviert ist:)
     
  12. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Sollte sicher per Greylisting beheben lassen und durch SpamFilter. Ich hab teilweise Mailserver, da geht far nichts durch. Ganz einfach, weil mir

    a) niemand auf Englisch an diese Addressen schreibt
    b) niemand somit irgendeine .com Malddresse hat
    c) niemand mir große Bilder in Mails packt
    d) ich keine Medikamente per eMail bestelle
    e) somit schon jemand sehr gezielt spamem muss

    Ich finde diese Gejammer übertrieben. Wer sicher sein will, vor Spam soll nur signierte Mails annehmen. Wenn die Leute aber nicht signieren, sollen sie sich nicht beschweren.
     
  13. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Und was, wenn man eine Adresse wie z.B. +++++++@aol.com hato_O
     
  14. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ich habe die Seite bei all-inkl.com gehosted.

    Ich hab mal ein Bildchen in den Anhang gepackt!


    Sorry, das übersteigt meine Fähigkeiten :eek:


    EDITH hat herausgefunden, dass diese Site des DGB mit dem Absender in Verbindung steht.
     

    Anhänge:

  15. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wer aktiv gegen Spam vorgehen möchte, möge sich mal bei antispam.de umschauen.
     
  16. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Na, wenn dir da mal nicht ne Menge Wichtiges durch die Lappen geht. Die Filterung von .com-Adressen mit der Begründung, niemand schreibe dir auf Englisch, grenzt ja an mangelndem Internetverständnis (das ich dir aufgrund vieler anderer Beitrage aber nicht vorwerfen möchte). Dot-com ("commercial") ist nie englischsprachigen Internetseiten vorbehalten gewesen und schon gar nicht nur englischsprachigen Mailusern. Viele kommerzielle deutsche Internetseiten/-foren/-shops verwenden die Endung ebenfalls und völlig zurecht.

    Beispiel: Wenn ich in Mail ".com" eingebe sehe ich auf einen Blick, dass mir Mengen wichtiger E-Mails rausgefiltert worden wären. Wie gesagt: Freunde und Bekannte (bei gmail.com, aol.com o.ä.), Internetshops (frontlineshop.com, metaltix.com etc.), Ebay-Korrespondenz...

    Meinst du deine Filtermethoden tatsächlich ernst?
     
  17. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Ich würde eine eMail an deinen Provider schreiben und ihn auffordern diese Adresse auf seine Blackliste zu setzen. Du wirst diesbezüglich wohl kaum etwas ausrichten können. Das gilt übrigends auch für alle Spam-Domains die in Zukunft auf deiner Domain einlaufen. Dein Provider ist verpflichtet deinen Aufforderungen nach zu kommen. Immerhin bezahlst du ja auch dafür einen reibungslosen Service nutzen zu können. Wenn du von ihm aber keine Reaktion erhalten solltest würde ich umgehend kündigen und zu einem Provider wechseln der das Problem mit Spam-Hacks auf seinen Servern besser im Griff hat.

    :)

    ps.: Irgendwelche "[at]" und Bilder oder sekundäre Mailfilter bringen kurzzeitig Ruhe, jedoch bist du mit dem permanenten Updaten der Filterregeln mehr als beschäftigt. Da du ja ein Webhosting-Packet benutzt sollte der primäre All-Include-Provider auch seine primären Spam-Filter auf dem Laufenden halten. Sonst wäre der Name "All Incl." etwas übertrieben…

    ;)
     
  18. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Die robots können mittlerweile sogar Grafiken (.gif) auslesen.

    Spam sollte Serverseitig angegangen werden, vielleicht mit Spamassassin, hier sind mehrere Rechner
    vereint, - schicken sich die mails gegenseitig zu, entpacken und verpacken diese usw... dann erst
    kommen diese bei Dir an.

    Das kann jedoch nur Aufgabe der MailServer sein, nicht von uns EndUsern, geht auch gar nicht!

    lg.
    m.
     

    Anhänge:

  19. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Danke, ist soeben geschehen!

    Alleine heute schon waren es 40 SPAM- mails.
    Für manchen vielleicht nicht viel,
    aber immerhin kam bei mir bis letzte Woche kaum Spam auf dieser Adresse an.


    Ich verstehe einfach nicht, woher von heute auf Morgen diese Flut kommt,
    obwohl ich nichts geändert habe???

    :mad:


    Zum Glück schickt mail das Ganze gleich brav in den Spam- Ordner.
     
    #19 Marja, 01.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.07
  20. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Heute kam die Reaktion von All-inkl:

    Fraglich immer noch, warum bis vor 4 Wochen kaum Spam auf dieser Adresse auflief
    und seitdem auch nichts von mir geändert wurde... o_O
     

Diese Seite empfehlen