1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Plötzlich lauter CPU FAN iMAc 20"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von plongo, 12.06.08.

  1. plongo

    plongo Gast

    Hi,

    seit einigen Tag dreht mein CPU Fan aus unbekannten Gründe sehr hoch.

    Dies geschieht sehr unregelmäßig und man kann sehr schwer erkennen woran es liegt.
    Meistens passiert es beim hochfahren des Mac, kurz nachdem der Anmeldebildschirm angezeigt wird. Manchmal auch während des Betriebs, aber eher selten.

    Es kommt nicht aufgrund von hoher Auslastung des Mac's, da es in den meisten Fällen direkt vor oder kurz nach der Anmeldung passiert.

    Ich habe mir mal iStat Pro installiert und mit dem iMac 24" meines Freund verglichen, siehe Anhang Bild 1.

    Das interessante ist das die Temperaturen beim mir um einiges niedriger sind als bei meinen Freund. Jeder Wert lag gut 7-13° Grad unter seinen Werten. Auch Die CPU Auslastung beläuft sich gerade mal bei 10% und von den 4GB RAM sind gut 1.87 GB frei.

    Nur der CPU FAN liegt bei ihm bei ca. 1200 rpm. Bei mir auf 3500 rpm. Er bleibt dann auch konstant auf diesen Wert. Nur ein Neustart kann aushelfen.

    Das einzige was ich mir vorstellen könnte wären die neuen RAMS. Der Rechner hat vorher 1 GB RAM. Ich habe mir dann 4 GB RAM bei cancom nachbestellt. Diese sind aber schon längere drin, bevor das Problem mit den CPU FAN kam.

    Ein Versuch ist es ja wert.

    RAM 2048MB DDR2 Kingston Qualitätsspeicher, 667 MHz,
    SODIMM Memory Module für Apple iMac Intel Core Duo 17/20-inch,
    MacBook Pro und für alle gängigen Notebooks mit Intel Core2 Duo
    Prozessor


    Vielen Dank für eure Hilfe
     

    Anhänge:

  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Alle Sachen abstecken und ne Minute vom Stromnetz trennen.

    Wenn das nicht hilft, einen PRam Reset machen. Irgendwas drücken, hilft bestimmt die Suche weiter.

    Und wenn das auch nichts hilft, einfach Fan Control installieren und den Wert auf 1200 rpm stellen.
     
  3. plongo

    plongo Gast

    Hi,

    heute morgen habe ich ihn eine Minute von Netz geholt. Bis jetzt läuft er tadelos und auf 1200rpm. Mal schauen was er morgen sagt.

    Was ist ein PRam reset?

    Danke
     
  4. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Irgend n Prom was auch immer Chip. Da müsste man beim booten irgendwelche Tasten drücken. Wurde hier aber schon oft behandelt.
     
  5. plongo

    plongo Gast

    Heute morgen wie das gleiche Spiel.

    1. Netzstecker was drausen. Reingesteckt. Angemacht
    2. Anmeldedialog kommt. CPU FAN wird laut.
    3. Heruntergefahren. Netzstecker raus.
    4. Netzstecker rein und wieder hochgefahren.
    5. Anmeldedialog kommt, CPU FAN bleibt leise.
    6. Kurz nach Anmeldung. 1 Program ist gestartet (Mail) wird CPU FAN laut.
    7. Wieder heruntergefahren und Netzstecker raus.
    8. Netzstecker rein und hochgefahren, bis jetzt alles OK.

    Soll ich einfach nach PRAM suchen?

    danke
     
  6. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Beim Neustart vor dem GONG-sound apfel+alt+p+r gedrückt halten bis der GONG ein 2. mal ertönt. Steht auch in deinem "Handbuch", welches du mit dem iMac gekauft hast.
    :)
     
  7. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
  8. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
  9. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Hast du vielleicht einen Druckertreiber o.ä. irgendwann mal installiert?
     
  10. plongo

    plongo Gast

    Ja, habe ich für einen HP LaserJet 2840 installiert gestern. Und davor noch einige andere, die ich aber deinstalliert habe.

    Gerade war mein Rechner im Ruhezustand, nach dem Hochfahren ging der Lüfter wieder an...
     
  11. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Vielleicht liegt es an dem Druckertreiber... ich hatte das selbe Problem am MacBook.
    Hast du vielleicht noch einen Druckauftrag dort eingetragen, ohne das du es weisst?

    In meiner Aktivitäts-Anzeige war dann immer ein Eintrag mit Printjob-Manager (so ungefähr).
    Dieser hat einen der beiden Kerne total ausgelastet und damit den Lüfter hoch gejagt.
     
  12. plongo

    plongo Gast

    hmm, muss ich mal beim nächsten mal beobachten. Also wenn der Lüfter lauter wird, war das bisher nie nach einem Durckauftrag. Bisher eigentlich wenn er längere Zeit im Ruhezustand war. Sowie ich es in den vorherigen Beiträgen geschrieben habe.

    Aber beim nächsten mal schaue ich hier mal genauer hin.

    Danke
     
  13. plongo

    plongo Gast

    hi,

    so habe jetzt mal ein PRAM Reset gemacht, weiß leider nicht den Erfolg gebracht hat.

    Ich werde demnächst den Rechner zum Verkäufer bringen und dort checken lassen.
     

Diese Seite empfehlen