plötzlich enorm erhöhter Datenverbrauch

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von anniDE, 12.11.16.

  1. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Guten Abend,

    vielleicht hat eine(r) von euch ´ne Idee woran es liegen könnte, dass...

    ich trotz unverändertem Nutzungsverhalten seit dem Umstieg vom iPhone 5c (mit IOS 9) aufs iPhone 6s (mit IOS 10) einen extrem viel höheren Datenverbrauch habe.

    Der Netzanbieter ist auch gleich geblieben...

    Zu Zeiten des 5c kam ich mit 500 MB Datenvolumen 30 Tage locker aus. Hatte sogar am Ende der Abrechnungsperiode noch Volumen über.

    Seit dem 6s verbrauche ich die 500 MB in 7 Tagen.

    Kennt noch jemand dieses Phänomen und hat eine Erklärung?
     
  2. Nightwing82

    Nightwing82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.16
    Beiträge:
    9
    Vielleicht die Hintergrundaktualisierung noch an?
     
  3. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Nein ist deaktiviert.
     
  4. Nightwing82

    Nightwing82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.16
    Beiträge:
    9
    Komisch! Was sagt Tante Google dazu? Mal nachgeguckt? Bei mir läuft die Hintergundaktualisierung bei einigen Apps und ich hab keinerlei Probleme.
     
  5. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    883
    Schau doch mal unter Einstellungen -> Mobiles Netz welche Anwendung da so viel verbraucht
     
    jofra13 gefällt das.
  6. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Kleinanzeigen und die Amazon-App sind ganz vorne mit dabei. Aber die nutze ich nicht mehr als damals mit dem 5c.

    Kann es an dem größeren und höher auflösenden Display des 6s liegen, dass mehr verbraucht wird?
     
  7. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    883
    Liegen die denn in dem Bereich dass sie Dir Dein Volumen verbrauchen? Du kannst die Statistik ganz unten auf Null setzen und dann in den nächsten Stunden/Tagen sehen ob Du da einen auffällig hohen Verbrauch bei einer App findest

    Das größere Display würde ich jetzt nicht für eine Vervierfachung des Datenvolumens verantwortlich machen wollen...
     
    anniDE gefällt das.
  8. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Wurde nun bereits gedrosselt, werde es aber im kommenden Abrechnungszeitraum mal so machen. Danke :)
     
    erwi5 gefällt das.
  9. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    883
    Viel Erfolg! ;)
     
  10. Leraje

    Leraje Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    913
    Bei "Mobiles Netz" ist ganz unten die Einstellung "WLAN-Unterstützung".
    Wenn das an ist, dann wird bei schlechtem WLAN-Empfang automatisch das Mobilfunknetz mit genutzt.
    Das hat bei mir zu Beginn gut reingehauen
     
    jofra13 und Franziska gefällt das.
  11. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Das habe ich schon deaktiviert.

    In den letzten 11 Stunden, trotz Wlanverbindung und Aufenthalt in meiner Wohnung schon wieder mobile Daten verbraucht.... und zwar sind das die Systemdienste. Rätselhaft... ich hänge mal nen Screenshot an.
     

    Anhänge:

  12. mafri

    mafri Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    883
    Hast Du in diesem Zeitraum viele Push-Nachrichten bekommen?
     
  13. ts2000

    ts2000 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    07.06.10
    Beiträge:
    965
    Also über diese Werte, KB-KiloByte- (Screenshot) würde ich mir an Deiner Stelle keine großen Sorgen machen.
    Das sind nur 'Tropfen' auf den heißen Stein:

    1 MB = 1024 kB
     
    anniDE und Nightwing82 gefällt das.
  14. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Ja, ein paar WhatsApp Nachrichten und drei von Kleinanzeigen. Aber alles im heimischen Wlan-Netz. Da dürften doch gar keine mobilen Daten anfallen, oder?
     
  15. ts2000

    ts2000 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    07.06.10
    Beiträge:
    965
    Nochmal, die von Dir oben geposteten Verbräuche der Systemdienste sind definitiv nicht als Verursacher erhöhter Mobile Daten anzusehen.
    Dazu sind diese zu marginal.

    Wichtiger/aufschlussreicher wären die Werte aus dem Fenster im Menü davor.

    Dort kannst Du ziemlich genau ablesen, welche App im zurückliegenden Zeitraum wieviel mobilen Datenverkehr verursacht hat...zB:
    IMG_1479034610.898100.jpg

    In Deinem Fall haben Deine Systemdienste nix damit zu tun.
     
  16. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt, aber ich will wissen, warum die Systemdienste zuhause im W-Lan meine mobilen Daten verschwenden, während meine Apps sich brav (wie eingestellt) am W-Lan bedienen?
     
  17. Mikael Blomkvist

    Mikael Blomkvist Normande

    Dabei seit:
    30.08.15
    Beiträge:
    574
    Bei den paar kB kann man nicht von „verschwenden“ reden, finde ich. Warst du denn nie außerhalb eines Wi-Fis?
     
  18. raven

    raven Golden Noble

    Dabei seit:
    12.05.12
    Beiträge:
    19.029
    Eben bei mir mal die Statistik zurück gesetzt. Da sich das Iphone zu 98% im heimischen Wlan befindet sind bei mir auch einige KBs Mobile Daten. Ist im Homöopathischen-Bereich. Das führe ich auf kurzzeitige Wlanunterbrüche zurück.

    Mein monatliches Volumen beträgt 250 MB und wird nie aufgebraucht. iPhone 6 iOS10.1.1
     
  19. ts2000

    ts2000 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    07.06.10
    Beiträge:
    965
    Richtig.

    Zudem ist zu beachten... selbst wenn man sich permanent im WLAN aufhält, ist es nicht ausgeschlossen, dass das iPhone für gewisse Dinge nicht eben doch auf das Mobile Netz zurückgreift. Wenn das Gerät zB im Standby ist, also zB mal längere Zeit unbenutzt herumliegt.
     
  20. anniDE

    anniDE Gloster

    Dabei seit:
    06.05.14
    Beiträge:
    62
    Wie viel mobiler Datenverbrauch der Systemdienste ist eigentlich "normal"?

    Ich hatte vor genau zwei Tagen den Verbrauchszähler zurückgesetzt, hatte "mobile Daten" in diesen zwei Tagen 6 Stunden an. Und in dieser Zeit wurden von den Systemdiensten 1,4 MB verbraucht.