1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Player für Video und Bilder gesucht

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von ulki13, 05.03.07.

  1. ulki13

    ulki13 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.03.07
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    ich möchte wie mit Irfanview (bei Windows) Bild und Videodateien (HD) wiedergeben können. Entweder einfach mit vorwärts -Rückwärts oder mit Playlist.
    Ich hab schon alles mögliche probiert.

    Quicktime: kein Vollbild, keine Playlist, kein "nächstes Bild"

    VLC: gibt keine Bilder wieder

    cellulo: zu langsam bei der Videowiedergabe, eventuell, eil ich einen Intel Mac hab (Imac 24) und das Prog von 2005 ist.

    Mplayer: keine Bilder

    Vorschau: keine Videos

    ACDsee (Mac): keine Videos, instabil

    Was ich auch nicht finde ist ein Diashow programm, das folgende funktionalität hat.

    - Pan und Zoom
    - Audiospur mit Zeitleiste und Übergängen
    - möglichkeit Videos abzuspielen
    - Übergänge

    mit Imovie gehts zwar, aber das Ergebnis ist halt ein Film, das rendern dauert ewig, die Dateien werden riesig und wenn man dann ein Bild hinzufügen oder weglassen will muss man alles wieder rendern.

    Danke

    uli
     
  2. dubb3000

    dubb3000 Braeburn

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    47
    Hi,
    da kann ich dir GraphicConverter empfehlen.
    Kostet zwar was aber ist sein Geld wert. Hat sehr viele Bearbeitungsmöglichkeiten.
    Grüße
     
  3. ulki13

    ulki13 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.03.07
    Beiträge:
    8
    Hi,

    Danke für die Schnelle Antwort.
    Hab ich gerade gemacht.
    Hab ein Verzeichnis mit 450 Bilddateien und 5 Videodateien (MP4, 1920i, 50-250 MB) geöffnet.
    Nachdem erstmal einige Zeit rumgeladen wurde (Thumbnails, Wertungen) konnte ich eine Diashow starten.
    - Leider ruckelt das Video bei der höchstenAuflösung. Quicktime und VLC schaffen das Ruckelfrei. Bei geringerer Auflösung 1024 x 576 (Beamer) ruckelts fast nicht mehr.
    - Die Browserdarstellung mit den Thums bleibt immer hängen. Wenn ich scrollen will - warten (sanduhr, oder wie heisst das beim Mac?). Prozessorauslastung 100 %-150% !? was kann das sein, hast du da keine Probleme ? Es läuft keine andere Anwendung. Imac 24 Intel. Nachdem ich einige Sachen in den Optionen geändert habe (Schatten usw) geht das scrollen jetzt mit 70 % Auslastung - immer noch gewaltig.

    Wenn die Speedprobleme in den Griff zu kriegen wären, wär das so ziemlich das was ich mir vorstelle.

    Hab auch noch Nice Player entdeckt. Läuft leider instabil und ist wohl noch nicht ganz ausgereift.

    Danke

    uli
     
    #3 ulki13, 05.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.07
  4. ulki13

    ulki13 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.03.07
    Beiträge:
    8
    Gibts wirklich nichts besseres

    Hallo,

    gibts wirklich nichts was das kann, was ich erfragt habe.
    Ich bin Windows umsteiger und bei Widoof fallen mir jede Menge Programme ein, die das können
    Irfanview,Zoomplayer, Winamp ....

    Mac Gemeinde helft mir !
     
  5. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    die Eierlegendewollmilchsau mit Biturbo gibs heute bei Aldi im Sonderangebot für 5 €.

    Ansonsten probier doch mal iPhoto.
     
  6. ulki13

    ulki13 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.03.07
    Beiträge:
    8
    Iphoto kann keine Videos abspielen oder ?
    Außerdem möchte ich gerne weiterhin mit meiner vorhandenen Ordnerstruktur arbeiten, was bei Iphoto nur eingeschränkt geht. Bei meinen 20 000 Bildern, davon viele ohne richtiges erstelldatum (da eingescannt) wird iphoto langsam und unübersichtlich.

    mich wunderts halt echt dass es kein passendes programm gibt. Ebenso hab ich nur eine Software (Fotomagico) gefunden mit der man halbwegs gute Diashows machen kann, das kann aber keine Videos.

    Danke für Hilfe

    uli
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Doch, ist aber soweit ich weiss in der Länge der Videos eingeschränkt. Hier gabs mal einen Thread dazu.

    Lass das mal sein, dir entgeht sonst wie einfach es sein kann. Eine eigene Ordnerstruktur brauchst du nur bei Windows, OsX funktioniert einfach anders. ;)


    Du kannst mit iPhoto verschiedene Bibliotheken anlegen in der grösse die du möchtest.

    Ich selber verwalte fast 60000 Fotos mit iPhoto (jpeg+tiff).

    Unübersichtlich!? iPhoto ist, ebenso wie iTunes, nur so gut wie dein Tagging. Du kannst nach Filmen sortieren, es gibt Alben, Wiedergabelisten, Schlüsselwörter eine Suchfunktion usw.. Was brauchst du mehr?

    iPhoto wird meiner Meinung nach oft unterschätzt.

    iMovie in Kombination mit iPhoto, damit kannst du Diashows machen.


    PS: Willkommen auf Apfeltalk
     
  8. ulki13

    ulki13 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.03.07
    Beiträge:
    8
    Wenn ich mit Imovie eine Diashow mache ist das unheimlich unflexibel.
    Wenn ich Fotos rausnehmen oder hinzufügen will muss ich jedesmal den Film neu rendern.
    Wenn ich es als Imovie projekt lasse also nicht als Film rendere, dann kann ich nur mit diesem programm die Diashow ansehen.
    Die Dateien werden riesig - Die Qualität schlechter als wenn ich die Jpgs direkt anschaue
    usw.

    Imovie war übrigens der Grund warum ich den Mac gekauft habe - ist also nicht so dass ich das Programm nicht gut finden würde.

    Iphoto:
    Um eine Struktur reinzubringen muss ich eben meine Bilder taggen - was bei der Anzahl mit einem Mordsaufwand verbunden ist.
    Eine Ordnerstruktur hat schon auch Vorteile z.B. Programmunabhängig.

    Also gibts quasi nix was mit Zoomplayer, Irfanview usw. vergleichbar ist

    Schade

    uli
     
  9. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Mach deine Diashow mit iPhoto, dann Weitergabe an iMovie.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Hmmm, also du hast schon *sehr* weitreichende Wünsche! Du willst alles in einem Programm & auch noch Mac-like. Ich habe mir mittlerweile (wie bereits unter Linux üblich) angewöhnt "one program = one task". Die eierlegendenwollmilchsäue können meist nix richtig.

    Für anspruchsvolle Diashows gibt es mehrere Platzhirsche auf dem Mac:

    FotoMagico
    Photo to Movie

    mit Abstrichen: PhotoPresenter

    Schau Dir die mal an. Und nein: keines der Programm *muss* rendern. Die können das alle auch in Echtzeit vorführen.

    *J*
     

Diese Seite empfehlen