1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PlainView: Vollbildschirmbrowser für Präsentationen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 05.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die Entwickler der Barbarian Group haben einen kostenfreien Webbrowser veröffentlicht, um ihre eigenen Präsentationen von Internetinhalten professioneller zu gestalten: 'Plainview' ist nicht mehr und nicht weniger als ein Vollbildschirmbrowser.

    Die Motivation der Programmierer ist simpel: Wer schon einmal vor der schwierigen Aufgabe stand, eine Webseite einem Publikum zu präsentieren, wird das Dilemma kennen. Man hat generell nur zwei Möglichkeiten: Entweder man zeigt die Seite direkt im Browser und nimmt in Kauf, das Bedienelemente des Browser ablenken, oder man erstellt aufwändig eine Keynote-Präsentation mit professionellem Vollbildschirm, verzichtet jedoch auf die Interaktivität. Bislang gab es nur den Ausweg, kleine Zusatzplugins wie Saft zu verwenden, 'Plainview' schafft jedoch eine einfache und kostengünstige Alternative.

    Danke an Karl für den Tipp!
     

    Anhänge:

  2. yiiit

    yiiit Macoun

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    121
    tolle sache!
     
  3. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Cool, hätte ich bei meinem Referat neulich gut gebrauchen können.
     
  4. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Habs gleich mal ausprobiert und muss sagen: Coole Sache! PlainView ist übrigens auch WebKit basiert.
     
  5. schmidi

    schmidi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    127
    eigene browserengine oder von mozilla? oder von safari?

    edit: ich glaube die frage hat doeme89 gerade beantwortet!
     
  6. coffeeholic

    coffeeholic Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    70
    opera konnte das schon immer...
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    sehr klasse - damit bekommt Eric Meyers S5 als browserbasiertes Präsentationstool gleich eine ganz neue Qualität :-D

    Mit webkit arbeiten :oops:

    Gruß Stefan
     
  8. coffeeholic

    coffeeholic Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    70
    ne, im vollbildschirmmodus anzeigen.

    ich habe auf die art und weise früher alle meine präsentationen in der schule gemacht, da ich zuhause damals noch linux verwendet habe. einfach aus openoffice nach html exportieren und dann in der schule mit opera präsentiert.
     
  9. eclat

    eclat Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    126
    ne echt dufte sache :) kommt mir echt gelegen für mein astehendes mündl. abi am 16.6.
     
  10. Morinator

    Morinator Jamba

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    58
    @ coffeholic:
    Der Neue internet explorer von Microsoft kann da übrigens auch!!
    man muss nur F11 drücken!!

    lg
     
  11. Benijamino

    Benijamino Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    263
    Hört sich sehr interessant an.
     
  12. moc2001

    moc2001 Boskop

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    208
    Klingt wirklich gut.
    bin mal gespannt.
     
  13. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Den nutzt hier auf seinem Mac nur leider „keiner“ (es gibt keine aktuelle Version)!
     
  14. coffeeholic

    coffeeholic Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    70
    unter windows ist afaik f11 in den meisten programmen die einen vollbildschirm-modus haben der shortcut (adobe reader hat glaub ich was anderes, aber wurscht, wen interessieren Windows-shortcuts ;) )

    ich finds nur immer wieder interessant bis amüsant, dass funktionen die opera schon (immer) hatte und dort irgendwie als selbstverständlich gelten, jahre später in anderen browsern als DIE sensation nachgemacht werden, zB tabs, geschwindigkeitsoptimierte renderengine, standardkonformität und jetzt halt eben ein vollbildschirmmodus.
     

Diese Seite empfehlen