1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pixelfehler und zerkratzes Display bei 6 Tage alten Iphone

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MangakaM, 12.03.09.

  1. MangakaM

    MangakaM Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    habe mir auf der CeBit am Freitag ein Iphone mit Vertrag zugelegt, heute ist mir aufgefallen das auf dem Display oben rechts ein tiefer!, ja wie soll ich es nennen, Kratzer ist. Es sieht eher so aus als ob jemand mit nem Nagel drauf gehauen hätte und ein Millimeter-großes Stück dabei rausgesplittert wäre. Dachte erst es wäre festsitzender Dreck, aber Reinigungsversuche mit angefeuchtetem Tuch etc. brachten nichts. Fahre ich mit dem Fingernagel darüber merke ich die Unebenheit. Ich kann mir nicht erklären wie das zustande gekommen sein soll. Wenn ich das Handy transportiere, trage ich es in der Innentasche meines Mantels (in der sonst nichts ist).
    Transportiere ich das Handy nicht liegt es mit dem Display nach oben auf dem Tisch. Ich bin echt ratlos, da nach googeln das Display als quasi unzerstörbar angepriesen wird.

    Dann fing natürlich die Suche an, und fand auch gleich noch einen "Pixelfehler" im Display, ich will nicht pingelig sein es ist nur ein einzelner Pixel aber dennoch.

    Habt ihr einen Rat? Kann ich das Handy gegen ein Neugerät beim Provider per widerruf tauschen, da meins erst 6 Tage alt ist? Oder beim AppleCare Center anrufen und beides oder nur den Pixelfehler reklamieren.

    Schonmal Vielen Dank!
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das sieht schlecht aus, fürchte ich. Kratzer im Display können ja nur von aussen kommen, und da greift die Garantie nicht.

    Der Pixelfehler ist leider kein Grund, höchstens Kulanz..
     
  3. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    na, das ist es sicherlich nicht. ;)
    mein rat: ruf direkt morgen früh die apple-hotline an und erklär es denen genau, wie du es hier erklärt hast. beim kauf auf der cebit ist der kratzer ja auch nicht aufgefallen, aber zu hause dann schon. ist doch völlig legitim.
     
  4. harryhops

    harryhops Morgenduft

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    170
    Also Pixelfehler, ich konnte es kaum glauben, habe ich immer mit "Pixel Fix" gelöst:
    http://www.ebaspace.com/iphone-app/#_home

    Zu dem Displayschaden an sich würde ich dir auch raten Apple oder den Verkäufer auf der Cebit zu kontaktieren und auf dessen Kulanz hoffen.
     
  5. MangakaM

    MangakaM Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    4
    Ja gut unzerstörbar war natürlich etwas überspitzt ausgedrückt, aber doch schon Kratzerresistent etc. und ich kann mir nicht erklären wie ein ein Handy nach 6 Tagen normaler Nutzung solch einen Schaden aufweist. Sicher ist der Kratzer durch Auseneinwirkung irgendwie eingetreten, aber sry das darf einfach nicht auftreten. Wenn ich das Handy fallen gelassen hätte, oder keine Ahnung gegen die Wand geworfen hätte dann wäre die Enttäuschung zwar dieselbe aber ich könnte mich wenigsten damit Abfinden das das Verschulden bei mir liegt.

    Vlt. kann ich später oder morgen früh mal ein Bild davon machen.
    Im Menü geht es noch, aber im Appstore oder bei Videos/Spielen wird es doch shcon sehr deutlich.

    Edit: Verkäufer war T-Mobile, hab schon bei der Hotline angerufen. Die Antwort war nicht sehr hilfreich "Müssen Sie vor Ort in einem Shop klären". Meine Frage ist jetzt einfach nur ob schon jemand Erfahrung damit gemacht hat oder weis wie es rechtlich aussieht bei einer Reklamation innerhalb von 14 Tagen bei T-Mobile.
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    das hat mit den 14 tagen nichts zu tun. ich würde mir da gar keine gedanken über die rechtliche seite machen, sondern einfach auf die kulanz hoffen. ruf bei apple an und sag, du willst ein austauschgerät. nicht bei t-mobile anrufen.

    und ob das kratzer drauf kommen dürfen oder nicht ist wohl sehr relativ. offensichtlich BIST du damit irgendwo gegen gekommen bzw. war der kratzer von anfang an da, weil auf dem glas wirklich sehr schwer nur kratzer entstehen. aber auf meinem 2g war auch ein kleiner....
     
  7. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Da du es nicht über das Internet gekauft hast, sondern direkt vor Ort greift hier das Fernabsatzgesetz nicht und es ist vollkommen unerheblich, ob du nach 7, 14 oder 20 Tagen reklamierst.

    Ich würde Dir auch nicht empfehlen, weiter auf Kulanz (denn um nichts anderes geht es hier) zu hoffen. Schau Dir Dein iPhone lieber mal ganz genau im Dunkeln an und versuche einen Lichtspalt zu entdecken! Fast jedes Gerät hat einen solchen und da tauscht Apple / T-Mobile anstandslos aus.

    Liebe Grüße
    David
     
  8. Cubic

    Cubic Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.09.08
    Beiträge:
    425
    Laut Apple ist der Pixelfehler sehr wohl ein Grund!
     
  9. MangakaM

    MangakaM Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    4
    Naja ich werden morgen früh als erstes mal ein Gespräch mit Apple führen und dann im Gesprächsverlauf überlegen ob es einen Lichtschein gibt oder nicht bzw. später mal im Dunkeln wirklich darauf achten. Und dann evtl. auch bei T-Mobile noch anfragen bevor ich mich endgültig für eine Option entscheide.

    Das Fernabsatzgesetz wäre bei einem Umtausch nicht möglich, ich rede hier aber von einer Reklamation. Da von meinem persönlichen! Rechtsgefühl hier kein verschulden meinersets existiert, und ein Handy nunmal die Eigenschaft besitzen sollte, dass es als portabler Gebrauchsgegenstand schadfrei zu transportieren ist.

    Achja schonmal vielen Dank für die Antworten, auch wenn sie mir nicht den erhofften Mut machten. :)

    Ich werde berichten wie es ausging und mal ein Bild posten.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    da das gerät zur begutachtung vor austausch eingeschickt werden muss und der displayschaden dabei kaum unentdeckt bleiben wird, würde ich mir nicht zuviel hoffnung machen, dass hier einen abwicklung im rahmen eines garantieanspruchs möglich sein wird …
     
  11. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Ist doch ganz egal, ob zusätzlich zu einem Garantiefall (z.B. Lichtspalt oder Pixelfehler) noch ein mutmaßlich selbstverschuldeter Defekt festgestellt wird. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun!
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    das ist keineswegs egal …
     
  13. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Der Kratzer ist die eine Sache, aber der wieso sollte der pixelfehler maximal unter Kulanz fallen? Weil das kann man selber ja unmöglich verschulden?! Und bei einem neuen Gerät ist das doch auch nicht zu dulden!
     
  14. MangakaM

    MangakaM Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    4
    Hi,

    wollte nochmal mein erzieltes Ergebnis nun melden.

    Aaaalso, hab letzte Woche Freitag morgens mit Apple telefoniert. Dem Herrn schilderte ich das ganze als einen Pixelfehler + Kratzer im Display, wobei er mir sagte er würde den Pixelfehler aufnehmen und es abholen lassen, doch es sei nicht gewiss ob ich ein Austauschhandy bekommen würde. Bei dem "Kratzer" hätte ich jedenfalls keine Chance auf Umtausch. Er legte mir nahe es evtl. vorher nochmal beim T-Punkt nachzufragen. Gesagt, getan. Doch der T-Punkt Mitarbeiter bei unserem Laden in meiner Stadt, war kurzum arrogant und unfreundlich. Er sagte mir lediglich das dass ja nicht das Problem von T-Mobile sei, dass würde nur Apple regeln, ihm wäre das völlig egal was mit dem Handy ist, wenn ich ein Handy einer anderen Firma hätte würde er es mir sofort umtauschen aber da es ein Apple-Handy ist geht das nicht und der Service von Apple wäre eh so schlecht und würde ewigkeiten Dauern bis da was passiert etc. etc... Enttäuscht und verärgert sagte ich dem T-Punkt Mitarbeiter das ich Ihn bzw. seinen Service dann nicht brauche, da ich es genausogut selbst einschicken könnte. Also nochmal bei Apple angerufen. Eine sehr freundliche Dame am Apparat gehabt. Ich habe ihr dann die Unhöflichkeit des T-Punkt Mitarbeiters geschildert (welches Sie auch sofort vermerkt hatte), und den Pixelfehler genannt und zusätzlich von einer Unebenheit auf dem Display gesprochen. Im Endeffekt würde diese Beschreibung auch eher zu meinem Problem passen. Da ich aber keine Überraschung wollte (und nicht lügen wollte), beschrieb ich Ihr das Problem mit dem Display ausführlichst! So sagte Sie mir das dass in jedem Fall von der Apple-Garantie abgedeckt wird, und ich auf jedenfall ein Austausch-Gerät erhalte. Dann ging alles ganz Schnell. Montags war UPS da und holte mein Handy ab, Dienstags traf es in NL ein, die Bearbeitung war Mittwochs abgeschlossen und gestern hielt ich dann mein "neues" (keine Ahnung ob ausgebessertes oder nicht), perfektes iPhone in der Hand.

    Hier sei nochmal gesagt: Apple, einfach super Service, freundliche Kundenbetreuung, Top. ^^

    Thx für die Antworten die Ihr für mich parrat hattet.
     
    micki gefällt das.
  15. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    wieder mal ein Parade-Beispiel dafür das Ehrlichkeit sticht!
     

Diese Seite empfehlen