1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Pioneer Plasma --> 1920x1080 erzwingen?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Patrock, 27.08.08.

  1. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Moin Moin

    Ich habe hier im Geschäft zu Präsentationszwecken einen wunderschönen neuen Pioneer Kuro 60" Plasma Schirm hängen, den ich per VGA mit meinem MacBook Pro 17" mit HD Display angeschlossen habe. Das Bild ist perfekt und knackscharf – aber die Auflösung lässt sich nicht höher einstellen als 1280x1024. Das ist zu wenig, wenn ich Sachen im Browser anschauen will und nicht ständig scrollen oder einen Full HD Filmclip anschauen will. Also suche ich einen Weg, die Auflösung höher einzustellen, als sie der liebe Pioneer angibt darstellen zu können.

    Das klingt jetzt ein bisschen renitent, man könnte meinen, es ginge schlicht und ergreifend nichts anderes als sich in der Liste auswählen lässt, aber das Blöde ist – ich *weiss* dass es geht. Als ich nämlich den Plasma das erste Mal angeschaltet habe und per VGA verbunden habe, hatte ich einige Einträge mehr in der Liste, unter anderem mein heiss ersehntes 1920x1080. Das hatte ich auch ganz kurz angewählt, sah soweit in Ordnung aus (nicht ganz so scharf wie 720, aber okay), und dann hab ich blödsinnigerweise auf "Monitore erkennen" gedrückt und schwupps, waren meine Lieblingseinträge aus der Liste verschwunden.

    Was kann ich tun, um mir wieder alle Einträge anzeigen zu lassen und meinen Plasma ein bisschen zu vergewohltätigen?

    Bisher erfolglos veruscht habe ich:
    –SwitchResX
    –ScreenSpanningDoctor
    –DisplayConfigX

    Keiner der Programme hat irgendwas verändert.

    Ich danke schon mal ergebenst für alle Tipps (bitte gern auch Dummy-Tipps, manchmal hat man ja ein Brett vorm Kopp und merkt's nicht)!
     
  2. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Nachtrag: Mein System ist ein MacBook Pro 3,1 mit 2,6 GHz DualCore und 4 GB RAM, Die Grafikkarte ist eine Nvidea GeForce 8600M GT mit 256 MB VRAM, das Display im MacBook ist die HighRes-Version, also 1920x1200. Das ganze läuft unter OS X 10.5.4
     
  3. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Um welches Pioneer Modell handelt es sich? Denn nur um sicher zu gehen... Viele ältere Plasma-Geräte waren meilenweit von Full-HD entfernt. Daher meine Frage, ob diese Version die Auflösung auch wirklich unterstützt?

    LX608D ?
     
  4. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Nein, wie gesagt, es handelt sich um einen nigenagelneuen Kuro. Die genaue Typenbezeichnung ist PDP-LX6090.
    Ich habe gesehen, dass der Schirm 1920x1080 darstellen kann, es fehlt mir nur an der Möglichkeit, es OSX-seitig einzustellen...
     
  5. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Kuro ist immer bei den großen Ausführungen Full HD
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du schreibst das du den Monitor per VGA ansteuerst. Kannst du den Plasma vielleicht per HDMI ansteuern? Einen DVI auf HDMI Adapter bekommt man schon für ein paar Euro. Der Pioneer kann wohl über den VGA Einstang nict mehr (Laut Datenblatt VGA, SVGA, XGA, Wide XGA, SXGA)
     
  7. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    hallo.
    Wieviel Watt verbrät das Plasma-display? > 450Watt? o_O
     
  8. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    @Muellermilch: Sogar noch mehr. 510 Watt.

    @drlecter: Danke für den Input, hab mir auch gerade noch mal die Bedienungsanleitung vorgeknöpft und da steht auch drin, dass der Kuro nur diese Modi anbietet. Normalerweise würde ich es jetzt einsehen und mein Vorhaben aufgeben. Aber mein Problem ist, dass ich *gesehen* habe, dass es auch höher geht – ich muss nur das Signal entsprechend aus meinem MacBook Pro schicken können, der Kuro *kann* es darstellen. Ich möchte eben nur, dass mir mein Computer wieder alle Möglichkeiten anbietet, welche davon dann funktionieren und welche nicht, sehe ich dann.

    Per HDMI stehen laut Handbuch übrigens keine nennenswert höheren Auflösungen für das PC-Signal zur Verfügung. Und sowieso hätte ich wenn ich die HDMI-Variante wählen würde ein Problem mit dem Sound aus dem Laptop, denn die HDMI-Verbindung sieht keine separate Leitung dafür vor, der Computerinput schon.
     
  9. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Ja!
    Mit einem DVI auf HDMI Adapter!
    Die meisten Displays können über VGA nur solche Auflösungen (meins eingeschlossen).
    Trotzdem liefert mein MBP jetzt FULL HD.
    Also bei ebay einen DVI auf HDMI Adapter kaufen, anschließen, sich freuen. :)
    Anders geht es leider nicht.
    Mit dem Sound habe ich auch Probleme. Da hilft eine externe Soundkarte. ;)
    EDIT:
    Das mit dem Handbuch und der geringeren Auflösung hört sich ziemlich komisch an.
    Soweit ich weiß geht über HDMI immer FULL HD.
     
  10. QTime

    QTime Macoun

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    123
    eheh, 6000€ und 500watt pro stunde, super geil :D
     
  11. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Danke für den Tipp, versuchen werde ich es auf jeden Fall. Nichtsdestotrotz möchte ich darauf beharren, dass ich es mit eigenen Augen gesehen habe, und zwar über den VGA-Port, und ich kann's aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen nicht mehr reproduzieren. Es geht also anders, das weiss ich. Ich weiss nur nicht wie ich dahin zurück komme.

    Das Thema Sound ist eben für mich essentiell, ich benutze den Plasma zum präsentieren. Mit einer Externen Soundkarte kann ich ja dann trotzdem nicht die Lautsprecher des Fernsehers ansprechen, und ein anderes Boxenpaar aufhängen möcht ich nicht – Oder hab ich dich falsch verstanden?

    @ Qtime: Ich nutze das Ding geschäftlich, das amortisiert sich in Nullkommanichts. Danke trotzdem für deine Besorgnis und deine Anteilnahme. Hast du eventuell einen Lösungsvorschlag?
     
  12. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Danke nochmal für den Tipp. Kannst du mir bitte noch rasch erklären, wie die externe Soundkarte dein Problem löst?
     
  13. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Naja ich habe halt die externe Sounkarte (bei mir per Fire Wire) an meine Anlage angeschlossen. (Also gar nicht in den Fernseher)
    Ein Klinke auf Cinch Adapter tuts auch aber die Soundkarten in den Macbooks
    sind ja bekanntlich nicht so der Bringer... :)
     
  14. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Geh mal wieder in Physikunterricht ... Watt hat keinen Zusammenhang mit Stunden bzw. Zeit. Watt ist eine Leistung! Arbeit steht im Verhältnis mit der Zeit (W=P*t), aber selbst dadrin hätte dein genutztes "pro" (entspricht "geteilt durch") nichts zu suchen!
     
  15. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Schade, jetzt hatte ich auf einen Verständnisfehler meinerseits gehofft.
    Danke trotzdem.
     
  16. SilentSnake07

    SilentSnake07 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.06.08
    Beiträge:
    171
    Dafür erkennt man was drauf =p
    Außerdem brauchen Plasmas ja nicht konstant die maximale Leistung ;)
     
  17. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Wer dunkle Filme schaut hat eine niedrigere Stromrechnung als ein Simpsons Klotzer;) Denn Plasmas verbrauchen kein Strom um Schwarz darzustellen.
     
  18. seb9

    seb9 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    144
    Schau mal ob die Einstellung Tv-Overscan unter Monitore-> Optionen aktiviert ist, falls nein, aktiviere sie und schau mal ob sich dann etwas verändert.
    mfg
    seb
     
  19. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    nimm einfach mal über ein simples dvi-kabel, dein macbook pro hat eh einen direkten dvi-ausgang - hatte das gleiche problem bei einem 40" monitor, über dvi hats dann auf anhieb geklappt.

    würde sowieso keinen 60" monitor in dieser auflösung mit einem analogen signal füttern ;)
     
  20. bambusspross

    bambusspross Erdapfel

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    4
    Habe hier gerade mal mit gelesen. Ich hab so ein ähliches problem - auch pioneer plasma 42-zoll.
    Schließe mein MBP mit DVI-HDMI an. Der Ferseher wird mühelos erkannt. mit der funktion monitor anpassen und overscan klappt es leidlich. Es soll aber ein kostenloses Programm geben, welches die vom rechner ausgegebene Auflösung mühelos anpasst. das habe ich im august glaube ich bei macnews.de gelesen aber dumm wie man ist nicht weiter verfolgt...

    vielleicht weiß da einer mehr?

    mit dem ton haperts aber wirklich. besonders wenn medien gespielt werden, bei denen räumliches hören gegeben ist - livekonzerte - das ist schade. löse das dann immer mit einem doppelklinkenstecker am auxilery-eingang der stereoanlage.
     

Diese Seite empfehlen