1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Physik Fehlerberechnung passt das so?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von sapere_aude, 18.05.09.

  1. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    Wir sollten Werte berechnen und messen und eine Fehlerbetrachtung durchfuerhren. Ich habe wie am Ende zusehen ist auch 2 Lösungsvorschläge. Was ich jetzt gerne wuesste, welchen der beiden passt am besten, was ist an denen falsch, was muß ich noch ergänzen.

    Die Aufgabe war, vergleichen Sie die Werte vom berechneten und gemessenen Wert und fuehren Sie eine Fehlerbetrachtung durch.

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  2. babinet

    babinet Jonagold

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    22
    Ich hab keine Ahnung was du genau meist, die Aussagen in rot und grün sind auf jeden Fall richtig, swoweit ich das sehe.

    Dein relativer Fehler ist wohl falsch berechnet. Man berechnet ihn

    (relativer Fehler)=(absoluten Fehler)/(wahrer Wert)
     
  3. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Nach welchen Formeln für die Fehlerbetrachtung seid ihr denn vorgegangen?
     
  4. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    Die Werte hatte ich nicht berechnet, ich war nur fuer die Fehlerbetrachtung zuständig. Aber wenn ich mir die Werte anschaue hat sie relativer Fehler / berechneter wert gerechnet und dann die Different zu 1 genommen als Wert.
     
  5. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    ich habe in anderen Foren aber diese Berechnung gefunden, also so wie meine ist

    zu finden hier: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=30355
     
  6. trekmann

    trekmann Cripps Pink

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    155
    Hallo,

    Die Werte sehen soweit ganz gut aus. Habe jetzt nur 2 nachgerechnet, aber sollte stimmen. Aber du sollten hier auf jeden Fall der "%" Zeichen mit angeben und die Formel der Berechnung.

    Aber noch zwei Kleinigkeiten:

    R1 != R_1 wenn 1 ein Indizes sein soll, dann _1 schreiben (sorry dumme Angewohnheit von mir ;) )

    Du kannst eigentlich in jedem Tabellenprogramm unter Tabellenelement --> Formatierung --> Benutzer Definierte Zahlen die Spalte so einrichten, das Automatisch "V" mit geschrieben wird wenn du nur die Zahl eingibst.

    Ich würde beide in eine Lösung vereinigen ;).

    MFg MArcell
     
  7. sapere_aude

    sapere_aude Ontario

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    349
    Die Frage ist dann ja nur, sind beide Lösungen korrekt oder ist irgendwo noch der Fehlerteufel drin?
     
  8. trekmann

    trekmann Cripps Pink

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    155
    Hallo,

    die Rote hört sich generell nicht schlecht an. Das sollte eigentlich passen. Auch der Grüne Teil stimmt soweit, ich würde das aber noch genauer schreiben und auch kurz die Fehler nach dem Vorbild Rot erwähnen. Deide Varianten zusammen sollten gut passen.

    - Fehler generell erklären
    - Spezieller auf die Möglich hier eingehen
    - Noch genau welche es bei den Messungen sein könnten

    Da kann man viel zu schreiben ;).

    MFG Marcell
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ich weiss ja nicht, wie hoch der Anspruch an die Fehlerbetrachtung ist, aber ich würde standardmässig eine Betrachtung der Fehlerfortpflanzung erwarten - ich hab' aber keine Ahnung, ob das Schulstoff ist. Ist bei mir zu lange her ;)

    Gruss,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen