1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

php5-cli auf vServer // apt-get

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von mewX, 08.04.09.

  1. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Hi! Ich hab einen vServer, auf dem läuft PHP5. Nun wollte ich einige PHP-Kommandozeilen-Skripte ausführen, was aber (anscheinend) mangels php-cli nicht funktioniert. Habe mit locate nach php gesucht und auch keine ausführbare Datei gefunden (installiert ist wohl nur die Apache mod).
    Nun habe ich irgendwo gelesen, man könnte das vielleicht über
    apt-get install php5-cli
    nachinstalieren. Dabei kommt bei mir jedoch
    Code:
    vs1111:~# apt-get install php5-cli
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree... Done
    Suggested packages:
      php-pear
    The following NEW packages will be installed:
      php5-cli
    0 upgraded, 1 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
    Need to get 2396kB of archives.
    After unpacking 5321kB of additional disk space will be used.
    Err http://ftp.de.debian.org stable/main php5-cli 5.2.0-8+etch1
      404 Not Found
    Failed to fetch http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/p/php5/php5-cli_5.2.0-8+etch1_i386.deb  404 Not Found
    E: Unable to fetch some archives, maybe run apt-get update or try with --fix-missing?
    
    Ist die Bezeichnung "php5-cli" richtig? Kann ich irgendwie eine andere Quelle angeben?

    System des vServers:
    Debian 3.1 (sarge) mit Confixx v3

    Jemand eine idee wie ich das Problem lösen könnte? Wie kann ich die Kommandozeilenversion von PHP nachinstalieren?

    gruß

    /edit:
    Hm, entweder der Anbieter lügt, oder.... Die Shell sagt, sie sei in einem
    Linux version 2.6.18 (root@m) (gcc version 4.1.2 20061115 (prerelease) (Debian 4.1.1-21)) #2 SMP Tue Oct 23 22:39:08 CEST 2007
     
  2. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Hmmm...versuch doch mal, das deb-Archiv manuell mit Google zu finden, und dann installierst du es manuell mit "dpkg -i".

    Dabei dürfte dir das da helfen.
     
  3. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Hoho ich hab es doch egschafft :-D
    Es war so einfach wie ein
    apt-get update
    ...^^
     

Diese Seite empfehlen