1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photosoftware für Collagen Grußkarten etc

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Cramer1234, 20.01.08.

  1. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hallo!
    Ich suche ein Software wo man Fotos beschneiden kann, drehen, ev. Effekte machen etc. und somit Collagen und tolle Bilder machen kann.
    Ist für so ein Problem eher Photoshop geeignet, oer macht man das mit Programen wie CorelDraw?
    Was ist eigentlihch der Untershcied solcher Programme. (Photosoftware und Grafikprogramm)
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Alsoooo

    1. CorelDraw : Nein! Es ist dafür schlicht nicht geeignet, außerdem ist es nur für Windows verfügbar!

    2. Photoshop: Nur bedingt ja! Photoshop ist für professionelle Bildbearbeitung gedacht. Das erfordert aber einigen Lernaufwand. Klar kannst du auch mal eben klick-klick-und-fertig eine Collage erstellen (sofern du nicht zu dumm bist, ein Bild in Photoshop einzufügen), aber wenn es bei solchen Aufgaben bleibt, ist Photoshop überdimensioniert und der hohe Anschaffungspreis lohnt sich einfach nicht!

    3. Grafiksoftware ist ein Oberbegriff für alle möglichen Programme.
    Als Fotosoftware würde ich am ehsten Photoverwaltungsprogramme wie iPhoto, Picasa, Aperture oder Lightroom bezeichnen. Diese dienen der Fotoverwaltung und (im Falle iPhoto) der einfachen Erstellung von Photobüchern, Kalerndarn etc. oder (im Falle von Aperture/Lightroom) der professionellen Fotografie, inkl. Bildbearbeitungsfunktionen, die auf Fotografen abgestimmt sind (Weißabgleich, Farbkorrektur usw.).
    Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Corel PhotoPaint oder Gimp dienen der professionellen Bearbeitung von Bildern, hauptsächlich Fotos. Benutzt werden sie zum Beispiel in professionellen Designargenturen, im Webdesign, in der Druckvorstufe, in der Spieleentwicklung und Animation (für die Oberflächen) und und und.... Sie bieten alle Funktionen, die die Fotosoftware auch bietet, aber zudem noch viel mehr - außerdem haben sie einen anderen Schwerpunkt, somit auch eine andere Oberfläche, die für Fotografen evtl. weniger geeignet sind.
    Vektorgrafikprogramme wie Corel Draw und Adobe Illustrator werden benutzt, um Vektorgrafiken zu erstellen. Das sind Bilder, die nicht aus Bildpunkten, sondern aus mathematischen Kurven bestehen und sich z.B. beliebig vergrößern lassen (im Gegensatz zu Fotos). Gebraucht werden sie für Logos, für Designentwürfe im Industriedesign (z.B. Automobilindustrie), für Plakate, für Flyer usw. (wobei Plakate und Flyer auch viel mit InDesign gemacht werden, denke ich... aber egal, das sprengt jetzt den Rahmen!)

    4. Was davon ist für dich also geeignet? Nun, die meisten deiner Aufgaben werden Fotoprogramme wie iPhoto gut erledigen können (Fotos drehen, beschneiden, ein paar Effekte usw). Collagen kann man damit allerdings nicht machen. Dazu brauchst du dann Programme wie Swift Publisher , Photoshop Elements - je nach Schwerpunkt. Möchtest du außer Collagen eher mal ein Flyer oder Plakat erstellen -> Swift Publisher. Möchtest du außer Collagen eher mal Fotos weiter bearbeiten und in der Bearbeitung mehr Freiheit haben als iPhoto bietet? -> Photoshop Elements!

    Und ich bin dir dankbar, wenn du den ersten Satz meine Signatur berücksichtigst :)
     

Diese Seite empfehlen