1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop oder gibt es vernünftige Alternativen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von ichwillnenmac, 11.03.08.

  1. ichwillnenmac

    ichwillnenmac Granny Smith

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    15
    Hallo alles zusammen!

    Ich habe jetzt nun endlich mein Macbook, Hura!
    Als Hobbyphotograf habe ich jetzt ein kleines Problem, ich möchte noch ein Bildbearbeitungsprogramm. iPhoto ist zwar sehr schön um die Fotos zu Archivieren usw. aber zur Bearbeitung reicht es mir nicht aus.
    Bisher habe ich Gimp und Photo Impact verwendet, die beiden haben es meisten geschafft meine Bedürfnisse zu befriedigen.

    Am liebsten wäre mir natürlich Photoshop CS3 aber 299 € sind leider nach dem Kauf meines
    neuen Spielzeug (Macbook) leider nicht mehr drinn, zumal ich auch noch ein neues Objektiv möchte was dann auch schon wieder den ein oder anderen hunderter verschlingt.

    Die Alternative zu Photoshop muss zwar nicht zwangsläufig kostenlos sein aber aber doch schon etwas günstiger als 299 €

    Danke schon mal allen die sich über mein Problem Gedanken machen!
     
  2. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    wo gibt's denn photoshop für knapp 300 euronen?! oder haste 'ne version, auf die du updaten kannst? das update kostet 300, die normale vollversion um die 1.000.

    wie isses den mit photoshop elements? kostet knapp 90 und reicht für amateuransprüch völlig aus.
     
  3. foppa

    foppa Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    131
    Hallo
    Ich habe mir Pixelmator gekauft! Ist ein sehr sehr nettes und günstiges Programm.
    Manche Leute hier haben sogar immer noch ein paar Lizienzen übrig. Dann bekommst du es noch günstiger!
    Ansonsten: http://www.pixelmator.com/

    Vorteil ist ganz klar der Preis. Es lässt sich sehr ähnlich bedienen, somit kommst du eigentlich sofort mit klar wenn du schonmal mit PS gearbeitet hast. Vom optischen her ist es schöner als PS.

    Mal als Beispiel! Das hier habe ich mit Pixelmator gebastelt!

    http://www.apfeltalk.de/gallery/showphoto.php?photo=9938&cat=505

    Also für digitale Fotobearbeitung der eigenen Schnappschüsse und zum verfeinen reicht es auf jeden Fall. Sogar für Semi-Profis (Würde ich sagen).
    Zum designen ist PS glaube ich schon wesentlich besser. Aber da muss ich noch ein bisschen sparen. Bis dahin bin ich sehr zufrieden und trauer den 30Euronen nicht hinterher.

    MFG
     
  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Im Adobe Store - Siehe auch Anhang


    @foppa

    Photoshop bekommst du schon für 201 Euro, falls das besser ist (ohne Einschränkung in der Funktionalität, allein die Nutzungsrechte sind auf nicht-kommerzielles eingeschränkt)

    Ansonsten kannst du dir Photoshop Elements kaufen für 59 Euro kaufen.

    Oder wenn du bisher mit GIMP gut zurecht kamst - warum nutzt du es nicht weiter? Gimp gibts ja auch für den Mac
     

    Anhänge:

  5. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    das ist die education-version. die bekommst du nur mit einem entsprechenden studentenausweis. eine version für den nicht-gewerblichen otto-normal-verbraucher ist dies nicht.
     

    Anhänge:

  6. foppa

    foppa Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    131
    !Zur Kreativitätsförderung sollten alle Programme von Adobe für Schüler kostenlos sein!

    :)
     
  7. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Sicher ist es das, das ist mir voll bewusst. Aber da "ichwillnenmac" von einer Photoshopversion für 299 € sprach, kann ich wohl davon ausgehen, dass er Schüler ist.
     
  8. foppa

    foppa Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    131
    Hallo Kenso,
    gut das es dich gibt! Ich dachte immer das die Studenten Editionen so bei 600€ anfangen.
    Nachdem ich dann die Preise für Privatgebrauch bei Gravis gesehen hab, die da so bei 2000€ lagen, dachte ich eh' mich tritt n' Pferd! Aber jetzt hab ich auch die richtigen gefunden:
    http://www.gravis.de/Liste.aspx?k=Student+cs3

    Hier nochmal für alle zum vergleichen:
    http://www.adobe.com/de/products/creativesuite/

    Jetzt schwanke ich aber noch zwischen "Design Standard" und "Design Premium"!
    "CS3 Extended" habe ich schon ausgeschlossen, da ich für 29€ mehr schon das "Design Standard" bekomme.
    Auf jeden Fall gut zu wissen. MFG
     
    #8 foppa, 12.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.08
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Nachteil bei der Studentenedition ist das man die nicht nach dem Studium weiter benutzen kann bzw. updaten. Werde mir deswegen wohl nur PS CS3 Extend. zulegen. Die hab ich derzeit nur als EDU Version im Shop gesehen.
    Ach, Die Lightroomlizenz liegt auch nur bei ca. 100Euro also Schüler.
     
  10. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    @drlecter
    Nach dem Studium kann man upgraden auf die Normalversion - deshlab ist der Preis für Schüler oder Studenten in den ersten Semestern, die eh noch lange berechtig sind, die Version zu nutzen, sicher interessant ;)

    @foppa
    *g* im ersten Satz dachte ich noch, du meinst es ironisch^^ Aber schön, dass ich dir helfen konnte!

    Wie du sicher schon nachgeschaut hast, enthält die Design Premium noch den Dreamweaver und Flash zusätzlich zu dem, was Design Standard bietet. Außerdem enthält es im Gegensatz zur Standard das erweiterte Photoshop.

    Das erweiterte Photoshop
    Ich weiß nicht genau, wofür du die Programme nutzen willst, aber ob sich das erweiterte Photoshop für dich lohnt, wage ich zu bezweifeln. Für die Unterstützung von 3D Grafik brauchst du erst mal 3D Grafik, Messwerkzeuge wirst du für Grafiken kaum brauchen (das ist afaik für Architekten und ähnliche Brachen) und die Animationspalette bzw. Videoebenen sind nett, aber du wirst evtl. auch darauf verzichten können, nehme ich einfach mal an.

    Flash und Dreamweaver
    Bei diesen Programmen musst du natürlich selbst wissen, ob du sie haben willst. Bedenke bei Dreamweaver, dass er dir die Arbeit nicht abnimmt - wirklich gute Internetseite kannst du nach wie vor nur mit fundierten HTML&CSS Kenntnissen gestalten (evtl. +PHP, MySQL, einem CMS usw) - für eine private Seite ist Dreamweaver aber sicher auch geeignet (wobei eine richtige Blogfunktion und solche Dinge mit Dw auch von Hand gecodet werden müssen ).
    Zu Flash sag ich nichts, da musst du wissen, ob du es machen willst ;)

    Vielleicht konnte ich dir ja noch ein bisschen bei der Entscheidung helfen :)
    Gruß, Micha
     
  11. foppa

    foppa Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    131
    Hast du. Hatte mich noch nicht so sehr mit beschäftigt was welche Version beinhaltet!
    Ich denke das "Design Standard" ist für mich das richtige!
    Da es bei mir wirklich hauptsächlich um Foto/Bildbearbeitung/Design im 2D-Bereich geht.
    Und das finde ich für 229€ jetzt durchaus fair!

    Mal ganz ehrlich:
    Sagen wir mal unser Studium geht jetzt noch 3 Jahre. Und in 4 Jahren kommt (bespielsweise) CS4 raus.
    Da benutze ich es doch einfach weiter und das "CS4" wird dann wieder legal erworden (diesmal als NON-Student-Edition). Oder würdest du dann freiwillig nochmal Geld bezahlen nur um dieses Jahr mit einem guten Gewissen zu überbrücken.
    Also ich hätte da kein schlechtes Gewissen.
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Andererseits kann man ja rechnen und sagen die Edu Version und das Update später ist günstiger als sich später CS4 als NON Studi zu kaufen. Man weiss aber nie, wo die Preise sich hin entwickeln.
     
  13. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    @foppa: Da ich unmittelbar vor diesem Thread diesen gelesen habe verweise ich mal (für den Fall, dass Du ihn übersehen hast) darauf, wegen dem unschlagbaren Preis für Photoshop. (sh Bonobos Tipp)

    EDIT: Hoppla. Habe übersehen, dass dieses Angebot nur für VHS Kursteilnehmer gilt. --> Also doch die Edu-Version. Sorry.
     
  14. ichwillnenmac

    ichwillnenmac Granny Smith

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    15
    Danke für euere Hilfe, ich habe mich nun entschieden.

    Hab mir Pixelmator gekauft, nach ein paar test mit der Demoversion, denke ich das es für mich ausreichend ist.

    Das was ich da gespart habe investiere ich dann doch lieber in ein neues Objektiv, denn wenn das Bild gleich klasse ist braucht man es ja auch nicht mehr nachbearbeiten.

    Nochmal danke an alle die geschrieben haben.
     
  15. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Also ich habe die Studentversion der Creative Suite Design Standard. Meines Erachtens kann man die auch nach dem Studium noch weiter verwenden. Das habe ich gelesen, sonst hätte ich es mir nicht zugelegt. Man ist nur nicht upgradeberechtigt. Also ich kann nicht auf CS4 upgraden. Aber weiterverwenden kann ich es immer. Ich schau nochmal nach und würde das dann hier als EDIT posten.
     
  16. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    ich hab jetzt nochmal genau nachgelesen:

    Die Studentversion unterliegt einigen Lizenzrechtlichen Einschränkungen:
    1. Logischerweise darf die Student-Version (afaik anders als die "normale" Schülerversion) nicht kommerziell verwendet werden.
    2. Die Student-Version darf nur auf EINEM Rechner installiert werden! NICHT wie die normalen Lizenzen auf zwei Rechnern!
    3. Nach Ausbildungsende darf die Student-Version tatsächlich weiterverwendet werden (weiterhin nur nicht-kommerziell)
    4. Die Student-Version darf nicht weiterverkauft werden.
    5. Ob die Student-Version Upgradefähig ist, steht nicht in den FAQs, ich meine mich zu erinnern, dass mir von Adobe gesagt wurde, dass man nach dem Studium upgraden kann (zum normalen UpgradePreis), aber ich frage morgen mal nach, wenn ich sowieso den Support anrufe.
    Quelle: Fragen und Antworten zu den Adobe Student Editions
     
  17. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Hmm,

    als ich CS3 Student Design Premium im letzten Jahr gekauft habe meine ich ziemlich sicher folgenden Punkt in den FAQ gelesen zu haben:

    Ist die Student Edition updatefähig?
    Die Student Edition kann auf die Nachfolgeversion oder eine kommerzielle Version upgegradet werden. Produktaktualisierungen (Patches) stehen wie bei kommerziellen Versionen kostenlos auf der Adobe Website zur Verfügung

    Wo ist das denn jetzt hin?
    Bei Unimall steht jetzt eindeutig "nicht upgradefähig", andere Verteiber schreiben das Gegenteil:
    http://www.software-software.de/adobe-creative-suite-design-standard-student-edition-p-2232.html

    Kann das jemand aufklären?

    Seehas
     
  18. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es gibt eine EDU und eine Schülervariante. Die EDU kann man updaten/darf auch nach der Uni weiter benutzt werden und die Schüler nicht.
     
  19. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Wie gesagt, der Absatz in den FAQ war eindeutig der Studentversion zugeordnet. Bei CS2 war eindeutig nur die EDU Version upgradefähig. Jetzt gibt es seitens Adobe dazu keine Aussage mehr.

    Die Studentversion darf, wie Kenso bereits festgestellt hat, auch nach Abschluss der Ausbildung privat weitergenutzt werden.

    Aus den FAQ:
    Darf die Student Edition nach Abschluss der Ausbildung weiter genutzt werden?
    Nach Abschluss der Ausbildung darf die Software weiter zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt werden


    Seehas
     

Diese Seite empfehlen