1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

photoshop: graustufenbild in alten stich umwandeln

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von nickcaveman, 09.11.07.

  1. howdy.
    ich habe eine frage: ich möchte ein graustufenbild so umwandeln, das es aussieht, wie ein alter stich.
    wie auf alten briefmarken zB.
    so mit welliger linie.

    es gab irgendwann vor ewigen jahren mal einen workshop dazu in der macwelt oder ähnlichen, aber ich hab die natzürlich nicht mehr.
    weiss jemand, wie man es macht oder hat einen internetlink dazu?
    oder gibt es dazu irgendein progrämmchen?

    müsste alles recht schnell gehen, da ich den flyer heute fertig machen will und für die umwandlung maximal 20 minuten einplane. (ist für meinen eigenen flyer, deshalb mus det so schnell gehen.)
     
  2. ehm, hab es jetzt mittlerweile halbwegs befriedigend selbst hinbekommen.
    aber danke fürs reinschauen.^^

    ps. wer die dargestellte person erkennt, bekommt ein ehrlich gemeintes yeeehaw von mir.
     

    Anhänge:

    • hank.gif
      hank.gif
      Dateigröße:
      33,7 KB
      Aufrufe:
      1.088
    #2 nickcaveman, 09.11.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.07
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Interessanter wäre es, wie Du es gelöst hast.
     
  4. so seht ihr aus.^^

    ich pixel mir hier die hände wund und ihr legt euch ins virtuelle nest.

    nein, kein problem.
    mache ich dann, wenn es euch interessiert.

    bloss jetzt muss ich den flyer erstmal fertig machen.
     
  5. ...
     
    #5 nickcaveman, 10.11.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.07
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Böööööööööörti, Bööööööörti Vogts!


    (aber sicher bin ich mir nicht)
     
  7. nö, so rein gar nicht.
    es ist hank williams.
    ich erübrige es mir jetzt einfach mal, zu erklären, wer das war.

    was das umwandeln eines graustufenbildes in einen stich angeht, so muss ich sagen, das es am bildschirm bedeutend besser aussah, als es nacher gedruckt der fall war.
    ich denke, man muss sich damit ein wenig mehr beschäftigen.

    aber hier erstmal der weg, den ich genommen habe:

    graustufenbild so bearbeiten, das es möglichst wenig weisse stellen enthält.
    was den kontrast angeht, so muss man ein wenig herumexperimentieren.

    für die schraffur muss man ein muster anlegen. in meinem fall habe ich eine welle mit dem wacom gezeichnet, diese welle dann dupliziert und unter bearbeiten »muster festlegen« ausgewählt.

    dann habe ich den modus des graustufenbildes in bitmap gewechselt. hierbei habe ich bei methode »eigenes muster« ausgewählt.

    die dpi zahl des bitmaps sollte möglichst hoch sein, da man sonst, wie bei meinem ergebnis, treppen sieht. also am besten 600 dpi.

    wie gesagt, mein ergebnis ist alles andere als perfekt, sondern eher quick and dirty.
    aber ich denke, mit ein wenig übung und testen verschiedener muster bekommt man ein recht authentisches bild hin.
    was auch wichtig ist, ist, das man das endbild nicht nur aus einem umgewandelten graustufenbild macht, sondern aus mehreren, die unterschidliche helligkeiten haben.
    das angefügte bild besteht aus zwei verschiedenen. bei dem einen war die linke gesichthälft zu dunkel, dafür war die mimik (augen und mundpartie) besser. aber wie geasgt, das ganze ist schnell zusammengeschustert.
    beizeiten werde ich mich mal ransetzen und versuchen, ein ergebnis zu bekommen, was wirklich wie ein stich aussieht.

    falls noch fragen sind, fragen.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen