1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Photoshop Elements 3, Druckauflösung in Pixel

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Rowi, 11.03.08.

  1. Rowi

    Rowi Macoun

    Dabei seit:
    25.05.05
    Beiträge:
    116
    In den PS-Einstellungen habe ich bei Druckauflösung 300 Pixel/Zoll eingegeben und das Originalfoto wurde in der Camera-Einstellung Superfein = 3072 x 2304 Pixel/Zoll aufgenommen. Wenn ich nun das Foto im Druckformat (Ausgabegrösse) 10 x 15 cm vorbereite, kommt immer die Warnmeldung „Im ausgewählten Format wird das Bild mit weniger als 220 dpi gedruckt“. Das sollte doch mit mindestens 300 Pixel/Zoll möglich sein, oder nicht?

    Was kann ich tun, dass ein Foto mit einer solch feinen Auflösung auch entsprechend fein gedruckt wird?

    Mit bestem Dank für euren Tipp!
    Gruss, Robert
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Überprüf bitte, ob das Bild selbst an sich eine Auflösung von 300 dpi hat! Was du in den Voreinstellungen eingegeben hast, ist dabei relativ uninteressant, da jedes Bild, dass du öffnest, eine eigene Auflösung haben kann!

    Leider weiß ich nur, wie man das ganze in Photoshop ändert, da ich kein Photoshop Elements habe, sonst würde ichs dir sagen.
     
  3. Rowi

    Rowi Macoun

    Dabei seit:
    25.05.05
    Beiträge:
    116
    Hi Kenso,
    das Originalfoto (aufgenommen mit einer Canon Digital IXUS 700) hat in der Superfein-Auflösung ebenfalls nur eine Bildauflösung von 180 dpi. Das erstaunt mich sehr, weil die Bildgrösse doch 3072 x 2304 dpi aufweist. Es ist übrigens unerheblich, welche Einstellung ich an der Canon vornehme, die Bildauflösung ist immer 180 dpi. Jetzt ist mir klar, weshalb Photoshop Elements 3 ebenalls nie mehr als 180 dpi zeigt. Ich werde mir noch beim Fotogeschäft Informationen holen.

    Ein ausgedrucktes Foto ist übrigens immer scharf. Du hast wahrscheinlich Recht, wenn du sagst: "da jedes Bild, dass du öffnest, eine eigene Auflösung haben kann!" Warum das so ist, weiss ich nicht, aber du kannst es mir sicher erklären (aber nur in einer Kurzfassung!).

    Besten Dank für deine Mühe
    Robert
     

    Anhänge:

  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Dein Bild hat nicht 3072 x 2304 dpi, sondern 3072 x 2304 Pixel!
    Die Anzahl der Pixel hat aber so 1:1 nichts mit der Auflösung zu tun, auch wenn die Anzahl der Pixel in der Umgangssprache als "Auflösung des Bildes" bezeichnet wird.

    Die wirkliche Auflösung des Bildes - deine 180dpi - geben an, wieviele Pixel deines Bildes ein Zoll ergeben, wenn das Bild gedruckt wird. Es ist also eine Art Umrechnungsgröße von Pixel auf Zoll, denn Pixel haben auf Papier keine definierte Länge.

    3072 Pixel bei 180 Pixel pro Zoll ergeben ~17 Zoll, also ~43,18 cm.
    2304 Pixel ergeben dann 12,8 Zoll, also ~32,5 cm.

    Dein Bild kannst du also locker auf DIN A3 drucken, ohne dass es unscharf wird. ;)
    (Beim heimisch angesiedelten Tintenstrahldrucker reichen 150 dpi zum Drucken. Bei Druckereien sollten es schon 300 dpi sein - die Auflösung müsstest du übrigens in Photoshop Elements ändern können, bei Bildgröße irgendwo. Dort gibts sicher nicht nur die Pixelanzahl, sondern auch die Auflösung in DPI - die Pixelanzahl veränderst du damit nicht, aber die Auflösung im Druck, sodass dein Bild noch schärfer gedruckt wird^^)

    Zwei Fragen, die ich nun nicht beantworten kann, sind:
    1. Deine Kamera sollte abhängig von den Stufen "Superfein", "Fein" und "Normal" unterschiedliche Auflösungen (also auch mehr als 180dpi) fotografieren können, denn mit diesen Einstellungen stellst du im Normalfall eben die Auflösung ein. (Achtung: Je höher die Auflösung, desto geringer die Pixelanzahl. Du kannst mit 300 dpi vermutlich keine 3072x2304 Pixel mehr fotografieren!)
    2. Wenn du oben durchrechnetes Beispiel auf 15x10 cm druckst, müsste doch die Auflösung (die DPI) viel höher sein... oder wird das runtergerechnet.. ach kA, sorry, da bin ich überfragt... :)
    In der Hoffnung, dich nun nicht vollkommen verwirrt zu haben, wünsch ich dir noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Fotografieren und Drucken!

    Gruß, Micha
     
  5. Rowi

    Rowi Macoun

    Dabei seit:
    25.05.05
    Beiträge:
    116
    Hallo Micha,
    ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Erklärung, die mir der Fotohändler ebenfalls so bestätigte. Ich kann demzufolge ganz beruhigt sein, ein Bild im Format bis A4 wird in jedem Fall scharf gedruckt.

    Mit freundlichem Gruss
    Robert
     

Diese Seite empfehlen