1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop-Alternative für PSD?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von arnekolja, 06.05.08.

  1. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Hallo,

    weiss jemand zufällig gute Alternativen zum grossen Photoshop, wenn es "nur" um das Weiterverwerten von PSD-Dateien geht? Photoshop Elements ist ja zum Beispiel ein Programm, das zwar nicht so viel kann wie Photoshop selbst, aber zumindest vorgelieferte PSDs absolut anständig importiert und so. Nur suche ich nach Alternativen, um einen Überblick zu bekommen ob sich vielleicht auch ein anderes Programm lohnen würde.

    Den GIMP habe ich ausgeschlossen, weil ich den PSD-Import dort nicht wirklich einschätzen kann und er vor Allem unter X11 läuft... find das etwas hakelig. Pixelmator wäre mein Wunschkandidat gewesen, aber der hat mir gleich das erste Test-PSD absolut falsch angezeigt (in der Höhe weit gestreckt und alle Ebenen eingeblendet glaub ich war das).

    Deshalb... hat jemand weitere Tipps? :) Ansonsten bliebe als Fallback nur der Elements...
     
  2. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Was stört dich an Elements, wenn du es eh nur zum Betrachten und für minimale Aufgaben benötigst ist es mehr als ausreichend.
     
  3. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Hi,

    im Grunde nichts. Ich wollt bevor ich es mir kaufe nur mögliche Alternativen überblicken. Hatte Elements 5.0 mal für Windows gekauft, darauf bezogen sich meine Einschätzungen. Und bevor ich nun das Geld nochmal für OS X ausgebe, wollt ich mich eben über Alternativen informieren.
     
  4. zerschmetterling

    zerschmetterling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    143
    wieso willst du denn unbedingt mit psd Format arbeiten?
     
  5. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ich denke, er bekommt die Dateien als Photoshop Dokumente:

    Ruf mal bei Adobe an, ich weiß von Photoshop, dass du es für ~10 Euro von einer Windows- in eine Macversion umregistrieren kannst und die entsprechende Programm DVD geschickt bekommst. Wie das bei Photoshop Elements ist weiß ihc nicht.

    Gruß, Micha
     
  6. arnekolja

    arnekolja Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    141
    Genau... ich bin Webentwickler und kriege sehr oft PSD-Layouts geschickt, die ich dann slicen und in XHTML/CSS migrieren muss. Deshalb unbedingt PSD-Tauglichkeit.

    @Kenso: Ja, da hatte ich Adobe schonmal vor nem halben Jahr oder so gefragt, das kostet dann 12,50 oder so etwas. Schade nur, dass ein Upgrade von 5.0 auf 6.0 so teuer wäre... da spart man nur sehr wenig, find ich.

    Nuja, summa summarum les ich raus, dass es für den gegebenen Zweck keine Alternative gibt? :)
     
  7. scalar

    scalar Ingrid Marie

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    271
  8. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    psd-dateien können von nahezu jedem "vernünftigen" ebv-programm geöffnet werden.

    am billigsten- da gratis bei jedem mac dabei - VORSCHAU.

    sonst natürlich aperture, lightroom, pixelmator (geht absolut problemlos auch mit vielen ebenen), photoshop elements 6 (für einsteiger sehr zu empfehlen), iphoto,........

    mfg, martin

    p.s.

    wenn du "professionell" arbeitest, wirst du um photoshop nicht herumkommen. alternativ gibt es nur photoshop elements 6 mit einem ähnlichen funktionsumfang hinsichtlich der verarbeitbaren dateien.
     

Diese Seite empfehlen