1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop 2 Farben Druck

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von TheNman, 11.02.09.

  1. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    nachdem ich die letzten Tage etwas mit Photoshop probiert habe und zu keinen anständigem Ergebnis gekommen bin, wende ich mich nun an euch und hoffe, das ihr Ideen habt wie ich mein Problem lösen kann (Falls es überhaupt eine halbwegs einfache Lösung gibt).

    Ich habe Folgendes Problem: Unsere Abizeitung wird nur in Schwarz und Rot gedruckt. Von der Druckerei ist das so geregelt, das wir in CMYK drucken und nur Magenta und Schwarz nutzen können, wobei der Magenta Kanal am Ende durch ein Rot unserer Wahl ersetzt wird. Die anderen Kanäle dürfen keine Farbinformationen enthalten. Ich habe nun einige Anzeigen bekommen, die als RGB Datei nur Rot enthalten, aber wenn ich dann das in CMYK umwandle und den Gelben und Cyan Kanal lösche, erhält das Bild einen Rotstich.

    Mein Ansatz war es jetzt zu versuchen, die Datei zuerst in Graustufen umzuwandeln und dann den Magenta Kanal im Nachhinein hinzuzufügen. Mein Problem ist nun die Umsetzung, da ich nach verschiedenen "try and error" Versuchen zu keinem Ergebnis gekommen bin. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

    Hier mal ein Beispiel mit allen CMYK Farben und nur mit Magenta und Schwarz:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. thyphon

    thyphon Granny Smith

    Dabei seit:
    04.06.08
    Beiträge:
    15
    Also eigentlich ist es ganz einfach: Du färbst den Cyan- und den Yellow-Kanal weiß (weiß nicht, ob löschen auch okay ist...) und lässt die anderen beiden, wie sie sind. In Photoshop wird jetzt zwar kein Rot angezeigt, aber das spielt für die Druckausgabe keine Rolle. Wie du geschrieben hast, werden lediglich die Kanäle Schwarz und Magenta auf Druckplatten ausbelichtet, dies spielt für die gedruckte Farbe aber gar keine Rolle, es wird nur festgelegt, wo druckende Stellen sind und wo nicht gedruckt wird. Das bedeutet, dass alles, was du jetzt in Magenta siehst, letztendlich mit roter Farbe aufs Papier gebracht wird.
     
  3. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    Danke für die Antwort, aber sie Hilft mir nicht viel weiter, weil das auch mein erster Ansatz war. Ich hab ein RGB Bild (jpg Datei) wandle die in CMYK um und lösche oder färbe dann den Cyan und Gelben Kanal weiß. Da aber das schwarz aus allen 4 Kanälen besteht, habe ich dann diesen Magenta, bzw. im Druck Rot stich drin, wo normal nur eine Graue Schattierung seinen soll.
     
  4. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Prinzipiell ist diese Sache mit Photoshop durchaus möglich, allerdings nicht ohne einen gewissen Aufwand.

    Ich würde Dir dennoch empfehlen, auf ein vektorbasiertes Zeichenprogramm zurückzugreifen, um das zu erreichen, was Du letztlich erreichen möchtest, schon allein deshalb, um Vektorgrafiken nicht zu rastern, was bei Photoshop definitiv der Fall ist.

    In Photoshop ist die vernünftigste Methode die, Vollfarbenkanäle zu verwenden, was aber wie bereits erwähnt, einen ziemlichen Aufwand darstellt.
     
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Versuche mal folgendes:

    Das RGB Bild öffnen, dann ein Dokument mit denselben Maßen im CMYK Modus erstellen.

    Nun im RGB-Bild den roten Kanal mit der rechten Maustaste (Command-Klick) duplizieren. Im folgenden Dialogfeld als Quelle das CMYK-Dokument angeben.

    Nun solltest Du im CMYK-Bild einen neuen Alphakanal haben, welcher genau den Inhalt des Rot-Kanals des RGB-Bildes aufweist.

    Im CMYK-Bild einen neuen, leeren Volltonfarbenkanal anlegen. Den Alphakanal auswählen und alles auswählen (Command A). Diese Auswahl kopieren (Command C) und im leeren Volltonfarbenkanal einfügen. Also diesen auswählen und Command V drücken.

    Nun solltest Du den Rot-Kanal im Volltonfarben-kanal haben. Für die Schwarze gehst Du genauso vor. Danach sollten die Kanäle Cyan, Magenta und Yellow leer - also weiss sein und im Volltonfarbenkanal der Rot-Kanal des RGB-Bildes und im Schwarz Kanal der Rest vorhanden sein.

    Wenn Du willst, kannst Du mir schnell die Datei schicken, damit ich sie mir ansehe. (kurze PN für die E-Mail Adresse.

    LG
    Daniel
    (den mittlerweile nur noch dieses Unterforum interessiert - leider)
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    … was ja ohne größeren Aufwand durchaus zu ändern ist! ;)
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Und wie?
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Nicht fragen! Machen! :)
     
  9. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Was machen? Interesse machen? o_O
     
  10. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    o.k. - nicht machen, wecken!

    Nach der Prämisse: Der Appetit kommt beim Essen!

    ;)
     
  11. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Das hab ich hinter mir, wie Du an meiner Beitragszahl erkennen kannst.
    Aber der Appetit ist mir in letzter Zeit gehörig vergangen. Vergiss es.
     
  12. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Ich selbst habe immer wieder ähnliche Probleme zu lösen. Die Leute glauben immer bloß weil der Monitor etwas bunt anzeigt kann man es auch bunt drucken... leider eben nicht mit Sonderfarben.

    Versuch mal folgenden Weg:

    Zuerst wählst du den Farbbereich der später Rot sein soll aus (Menü "Auswahl"->"Farbbereich") Die Werte für die Toleranz hängen dann vom Bild ab. Es wird sicherlich einige Bilder geben bei denen das nicht toll wird.
    Als Ergebnis haben wir dann als eine Auswahl der "roten" Objekte, diese Sichern wir als Alpha Kanal.

    Jetzt wandelst du das gesamte Bild in Graustufen um, als Ergebnis erhalten wir einen Kanal "Grau" sowie den eben angelegten Alpha Kanal. Nun lädst du die Auswahl wieder aus dem AlphaKanal und löscht diese im Grau Kanal.
    Wir haben nun 2 Kanäle: Den Alphakanal der alles enthält was ROT sein soll, sowie den Grau Kanal der alles enthält was GRAU sein soll.

    Und nun der Trick:
    Wandel das Bild um in den Farbraum "Mehrkanal", der Grau Kanal wird dadurch umbenannt in "Schwarz".
    Erzeuge 2 weitere Alpha Kanäle und sorge dafür daß diese keinen Inhalt haben (ggf. invertieren)
    Sorge dafür daß der Kanal "Rot" an den Stellen Inhalt hat wo später Farbe sein soll (ggf. invertieren)
    Bringe die Kanäle in folgende Reihenfolge: Alpha1 (leer), Rot (später rote Objekte), Alpha2 (leer), Schwarz (später schwarze Objekte)

    Wandel das Bild nun nach CMYK um... fertig.

    EDIT: Ergebnis anbei...
     

    Anhänge:

  13. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    Hallo,
    vielen Danke schon mal für die 2 Lösungswege. Ich hab jetzt mal den von andifant probiert und das hat auch so weit geklappt, aber ich habe an den Übergängen noch Ränder stehen. In Grauen Teil des Bildes hab ich wenn ich die Datei mit der Druckvorschau angucke noch Gelbe und Cyan Töne drin. Ich weiß aber auch nicht wie ich das mit den Sichern im Alpha Kanal machen soll. Muss ich dann einfach nur die Auswahl im dem Alpha Kanal löschen, sodass nur den Teil dann Farbig ist? oder verstehe ich da was falsch? Ich bin bis jetzt noch nur über die Alpha Kanäle gestolpert, hab sie aber noch nie einzusetzen gewusst.
     
  14. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Im Photoshop führen oft viele Wege zum Ziel. Jeder hat so seine Methoden und Workflows.
    Der Vorteil der von mir gezeigten Methode ist die Möglichkeit bestimmte Farbbereiche auszuwählen, ein reines Extrahieren von bestimmten Farben nur über die Kanäle ist bei RGB Bildern und in Abhängigkeit vom Motiv manchmal recht schwer.

    Zu den genannten Problemen:
    Die Ränder kommen vermutlich zustande wenn an besagten Übergängen die Auswahl des Farbbereiches nicht exakt genug ist. Grundsätzlich kann man aber auch jede andere Methode zur Erstellung einer Auswahl benutzen, ob manuell, Zauberstab etc. Das ist immer Geschmacksache.
    Warum du noch Cyan und Gelb Anteile siehst erschließt sich mir im Moment nicht, evtl. wird zur Anzeige deiner Druckvorschau das Bild mit einem falschen Proof-Profil angezeigt.

    Ich habe meinen Lösungsweg mal aufgezeichnet. Ist zwar nochmal etwas anders als zuerst geschrieben, aber das Prinzip ist das Gleiche... KLICK

    Am Ende des Films habe ich noch etwas an der Gradiation gespielt um das Schwarz etwas anzuheben.

    Solange deine Quellbilder "Schrott" sind kannst du auch keine perfekten Ergebnisse erwarten, aber im Druck sollte es dann eigentlich passabel aussehen. Wenn die Werbekunden es nicht schaffen Ihre Anzeigen in Form von Vektorgrafiken zu liefern müssen die das Ergebnis leider so akzeptieren.
     
  15. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    Naja, als Schrott würde ich die Bilder nicht bezeichnen, aber wir sind schon froh wenn wir Digitale Anzeigen als pdf Dateien bekommen. Ich habe auch schon Word und Excel Dokumente bekommen ;).
    Ich werde mal mit unserm Drucker reden und gucke wie genau das dann ist, aber das ist hier so das das technische Verständnis verschiedener Nutzer, wie du schon gesagt hast, recht beschränkt ist und die dann sagen "Das ist doch Rot, was willst du denn??".
    Ich werde einfach mal weiter Probieren und gucke mal, was dann am Ende raus kommt.
     
  16. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Ich habs ja auch in Anführungszeichen geschrieben :innocent:
    Ich bin mir sicher das es wird, wenn ich überlege aus welchen Daten ich schon Diamanten gezaubert habe. Alles ist irgendwie machbar. Auf jeden Fall viel Erfolg :)
     
    TheNman gefällt das.
  17. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    Vielen Dank für das Video. Ich hoffe das dein Optimismus nachher auch berechtigt war ;)
     

Diese Seite empfehlen