1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

photos in iphoto löschen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von carberra, 08.06.07.

  1. carberra

    carberra Gast

    hallo liebe forumgemeinde
    da die -zugegebenermassen kleine - 30 GB festplatte meines ibook g4 (prozessor1,2 gHz, 768 MB ram) hoffnungslos zugemüllt ist und ich keinerlei speicherkapazität mehr habe, wollte ich nun meine bilder in iphoto löschen. verschiedene versuche (rückstelltaste, "in den papierkorb bewegen" ) die alben UND die bilder im fotoarchiv zu löschen, schlugen fehl- nach dem neustart waren die "gelöschten bilder" alle wieder da und die speicherkapazität blieb natürlich unverändert klein.
    habt ihr eine idee woran es liegen könnte oder sonst irgendeine idee, wie ich zu mehr speicherkapazität gelangen könnte?
    plane zwar den neukauf eines imac´s in nächster zeit- wollte aber doch noch die wwdc nächste woche abwarten- der "rotating beach ball" macht mich allerdings so langsam wahnsinnig und ich stand kurz davor, mir heute schon einen neuen apple zu holen.
    vielen dank im voraus.
    carberra
     
  2. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    ich mach dir nichts allzu viel Hoffnung für eine Lösung - das muss ein Bug in iPhoto sein, mich wundert nur, dass nicht allzu viele (aber doch einige) dieses Problem haben:

    Ich hatte das Problem schon zwei Mal. Nach dem ersten Mal und ausbleibender Lösung hatte ich mühsam eine komplette iPhoto-Bibliothek angelegt. Ein halbes Jahr später der gleiche Mist, auch jetzt ohne Lösung (trotz gut gemeinter Tips in diversen Foren). Ich habe jetzt aufgegeben und probiere Alternativen zu iPhoto durch.

    Bin mal gespannt, ob du brauchbare Lösungsvorschläge erhälst.
     
  3. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Zieht ihr denn die Bilder aus dem Programm oder aus dem "iPhoto Library" Ordner wo iPhoto die alle hin kopiert? Vielleicht stell ich mir das auch zu einfach vor aber ihr könnt doch einfach den ordner "Originals" leer machen.

    Falls das Prog wirklich nicht zu retten ist, kannst du es dir z.B. über LAN von einem anderen Mac holen. Bei uns hatten wir das Problem das unser PowerBook G4 12" safari nicht mehr öffnete. Ich hab das Programm einfach von einem anderen Mac auf das alte Book gezogen und das Prog ersetzt
     
  4. carberra

    carberra Gast

    hallo und danke für eure schnelle hilfe!!der tipp von nev03, die bilder aus dem originalordner zu löschen, scheint das problem behoben zu haben!
    c.
     

Diese Seite empfehlen