1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photomatix bringt unbefriedigende Ergebnisse

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von gschoen57, 01.02.10.

  1. gschoen57

    gschoen57 Gloster

    Dabei seit:
    17.11.09
    Beiträge:
    63
    Hallo zusammen,
    ich habe auf meinem Mac Book Pro Photomatix Pro 3.1 installiert um HDR Fotos zu machen. Hatte dieses Programm auch unter Windows und damit problemlos hervorragende Bilder gemacht. Auf meinem MAC nun bekomme ich bei selber Vorgehensweise wie unter Windows grottenschlechte Bilder, total dunkel und fast keine Farben. Wie gesagt, Vorgehensweise und Einstellunge beim Tonemapping sind dieselben wie unter Windows. Auf dem MAC Book hab ich die auch noch unter Energie sparen auf die große Grafik umgestellt, daran kanns also auch nicht liegen. Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrung mit Photmatix gemacht und evtl. eine Lösung parat, das wäre prima.
    viele Güße
    Gerhard
     
  2. gschoen57

    gschoen57 Gloster

    Dabei seit:
    17.11.09
    Beiträge:
    63
    Lösung: es gibt ein Update von Photomatix auf Version 3.2 (kostenlos). Hab dieses installiert und alles ist gut.
    Warums mit 3.1 nicht ging weiß ich allerdings nicht.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hier mit 3.2.6 völlig problemlos. Auf Snow Leopard kompatibilität achten!
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen