1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Philips Cinema 21:9 an Mac Mini?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von don.chulio, 13.09.09.

  1. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Guten Abend,
    ist es möglich den Philips Cinema 21:9 mit einer Auflösung von 2560x1080 Pixeln an den Mac Mini anzuschließen? Meine Idee wäre der Mini-Displayport auf Duallink-DVI-Adapter und dann ein DVI auf HDMI-Kabel. Wäre das praktikabel oder hat man dann eine miese Qualität (ordentliche Kabel vorausgesetzt)?

    Oder habe ich nen Denkfehler und das klappt garnicht?
     
  2. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    wieso nicht direkt mini display auf hdmi?
     
    don.chulio gefällt das.
  3. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Mit welchem Adapter? Dem von Dr. Bott? Da steht nichts von einer maximalen Auflösung.
     
  4. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Den Adapter gibt es nicht von Apple, ich habe meinen Mini DVI auf HDMI über Amazon
    und bin sehr zufrieden...
    bezweifle aber den Sinn den Desktop in 21:9 anzeigen zu lassen...
     
    don.chulio gefällt das.
  5. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Schafft der denn 2560x1080 Pixel bei vernünftiger Qualität? Und wenn ja, Link bitte. ;)
     
  6. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Hier ein Link zu Cyberport...

    Jedoch wäre die magische Grenze ja die 2048er Grenze in horizontaler Richtung. Hat jemand den Adapter mit einer höheren Auflösung im Einsatz?
     
    #6 Rysk, 13.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.09
  7. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Der Anschluss müsste es ja schaffen, mit dem Mini-Displayport auf Duallink-DVI-Adapter sollte es gehen, nur leider hat der Philips kein Duallink-DVI-Anschluss.
     
  8. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    MDP auf DVI aus HDMI ist ja kein Problem, habe ich auch so in Betrieb und keinerlei Probleme damit. Jedoch habe ich natürlich auch kein Dual-Link, da ich nur 1920x1080 habe.

    Die Frage wäre eher, ob das Displayformat dem Mac Mini böse zuspielt oder ob es sich zur Not auch mit SwitchResX noch anpassen ließe.

    Aber rein gefühlsmäßig würde ich denken, dass es recht reibungslos laufen sollte.
     
  9. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Wandelt das Philips Gerät nicht intern direkt von 1920*1080 auf 2560*1080 um? Also dann bräuchtest du ja nur einen normalen MDP auf DVI und dann auf HMDI Adapter oder?

    Manuel
     
    don.chulio gefällt das.
  10. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Das würde heißen, dass das Gerät die 1920 nur dehnt!...

    Es werden ja aber definitiv mehr Daten übertragen und daher den Dual-Link-DVI... Siehe dafür hier.
     
    don.chulio gefällt das.
  11. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Dual-Link-DVI und dann auf HDMI sollte also laufen. Habe Dr. Bott mal angeschrieben, ob der HDMI-Adapter direkt 2560x1080 unterstützt. Wenn ich ne Antwort bekomme, poste ich hier. Danke schonmal an euch!
     
  12. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Habe nun nochmal mit Philips gesprochen und ein hochgerechnetes Signal wie es von Blurays und anderen Medien auch kommt, soll sehr gut aussehen. Dementsprechend wäre die native Auflösung vom LCD über den Mini gar nicht unbedingt notwendig. Schließlich wird das FullHD-Material ja eh hochgerechnet. Stimmts?
     
  13. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ja, so habe ich das auch mal auf der Philips Website gelesen.

    Manuel
     
  14. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Ich denke, hier habe ich eine eindeutige Lösung gefunden:

    Das ganze stammt aus einem Review auf Area-DVD.

    Da maximale Comupter-Auflösung ist 1920x1080. Somit reicht sogar der Single-Link-DVI Adapter als auch jeder beliebige MDP-HDMI Adapter. Ich selbst habe einen nicht-Originalen Single-Link-DVI Adapter aus China (aus der Bucht) und dieser liefert die vollen 1920x1080 ohne Qualitätseinbußen.

    Selbst wenn du einen Dual-Link-DVI Adapter hättest, könntest du nur 1920 horizontale Pixel übertragen, welche dann vom Philips (lt. Review exorbitant gut) skaliert wird.

    Der er dann die ganz normale FullHD Auflösung annimmt, einfach x-beliebigen Adapter anschließen und ab an den Mini, dort auf die 1920x1080 stellen und fertig, sollte ohne Hacks und SwitchResX problemlos laufen.

    Am Display direkt kann man dann wählen, ob man die 1920x1080 auf 2560x1080 skaliert haben möchte, oder lieber rechts und links schwarze Balken und in der Mitte das unskalierte FullHD Bild.
     
  15. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Super klingt doch gut.
     

Diese Seite empfehlen