[iCloud] Phantom-Notizen (iCloud Freigabe auf mehrere iDevices)

MACE1337

Erdapfel
Mitglied seit
08.12.17
Beiträge
2
Hideho und Hallihallo,

ich wollt mal kurz von allem ablenken und berichten, was mir meine iCloud in Bezug auf meine Notizen und Ordner seit einigen Tagen antut;


Der auf meinem Mac direkt in iCloud erstellte Ordner "XY" beinhaltet die Notiz "Hallo". Ich rufe den Ordner von meinem iPhone aus auf und habe Zugriff.
Vom iPhone aus in diesem Ordner erstellte Notiz "Morgen" wird auf dem Mac sofort angezeigt.
Nun füge ich einen Freund hinzu, indem ich besagten Ordner direkt an ihn freigebe und ihm Schreibrechte erteile. Die Einladung wird via iMessage direkt auf das iPhone des Freundes geschickt.
Auf dem iPhone des Freundes wird der Ordner "XY" sofort angezeigt. Darin enthaltene Notizen jedoch fehlen gänzlich.
Ich erstelle vom iPhone des Freundes aus in diesem Ordner die Notiz "Mist" und sie wird sofort auf meinem Mac und meinem iPhone angezeigt.
Nach ein paar Minuten jedoch tritt ein Phänomen auf: Auf dem Mac verschwindet der gesamte Inhalt des Ordners "XY".

Ich habe mir echt viel Zeit genommen, das ganze zu studieren doch komme nicht mehr weiter.
Egal in welcher Reihenfolge ich was mache - immer dasselbe.

Der Mac: MacBookAir4,1 / 10.13.6
Mein iPhone: iPhone9,3 / 13.3.1
iPhone des Freundes: iPhone8,1 / 13.3.1

Es gibt auch noch einen iMac12,1 Hackintosh, darauf läuft ebenfalls 10.13.6, wird jedoch nicht in der iCloud angemeldet.


Vorab Danke fürs lesen, kennt jemand das Phänomen und hat eine Idee? Zwingt Apple mit zu Mojave/Catalina? Denn als auf dem MacBook der Catalina Patch lief (nicht gerade zu empfehlen bei 4GB RAM), war die Freigabegeschichte generell eine vollkommen reibungslose Erfahrung.