1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Persönliche Hilfe im Raum Mönchengladbach erbeten (2 Macs vernetzen)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rich, 02.01.09.

  1. rich

    rich Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    4
    Tach zusammen.

    Gibt es unter den Mönchengladbachern oder sonstwo in der Nähe jemanden, der mir vor Ort beim Einrichten meines Netzwerks helfen könnte?
    Möchte 2 Macs miteinander und dem Internet verbinden.
    U.a. kann ich derzeit zwar Mail empfangen, aber keine verschicken, was ziemlich blöd ist, also eilt's auch noch.
    Sitze in Jüchen-Neuenhoven, Telefon 02165 879739.

    'ne schöne Jrooß - Rich
     
  2. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    hi!

    sitze in jüchen . normalerweise konfiguriert sich die verbindung doch selbst oder?
     
  3. rich

    rich Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    4
    Schön wär's.
    Aber wahrscheinlich bin ich einfach mal wieder zu blöd.
    Oder zu alt für den Quatsch.

    Wäre für Hilfe vor Ort (selbstverständlich gegen Bezahlung oder sonstige Gegenleistung) nach wie vor sehr dankbar.

    'ne schöne Jrooß - Rich
     
  4. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    tut mir leid habe selber keinen mac mehr und kenne mich auch nicht so gut aus, sonst würde ich vorbeikommen
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Die einfachste Möglichkeit ist die Anschaffung eines Routers. Dieser macht die Verbindung ins Internet und die beiden Rechner hängen am Router in einem Netzwerk. Es geht auch über die Internet-Verbindungsfreigabe. Beide Rechner mit einem Cross-Over-Kabel verbinden. Ein Rechner hängt im Internet.

    Persönliche Hilfe wäre zur Not möglich. Wir wohnen in Odenkichen.
     
  6. rich

    rich Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    4
    Erst mal danke fürs Umposten und schnelle Antworten.

    Die einfachste Möglichkeit ist die Anschaffung eines Routers.
    Es gibt einen (T-Com Speedport W 700V)...
    Dieser macht die Verbindung ins Internet und die beiden Rechner hängen am Router in einem Netzwerk.
    Tja - aber wie?
    Es geht auch über die Internet-Verbindungsfreigabe.
    Wenn man weiß, was das ist...
    Beide Rechner mit einem Cross-Over-Kabel verbinden.
    Und was ist das? Wie sieht das aus?
    Hab jetzt etliche Stunden mit AirPort rumprobiert - leider vergeblich.
    Ein Rechner hängt im Internet.
    Tut er. Bin ich auch ganz stolz drauf. ;)
    Persönliche Hilfe wäre zur Not möglich. Wir wohnen in Odenkichen.
    Tja, in Not fühle ich mich schon, wie Du siehst. Wäre für Dich ja vielleicht im Handumdrehen erledigt. Und ich wäre mehr als dankbar...

    'ne schöne Jrooß - Rich
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn ein Rechner bereits funktioniert dann sollte das Ganze doch nicht so schwierig sein.

    Vergiss mal was Michast über Internetfreigabe geschrieben hat. Das macht keinen Sinn in deinem Fall. Er konnte das ja nicht wissen.

    Ich würde Dir raten den anderen Rechner auch über ein Ethernet Kabel an eine freie LAN Schnittstelle am Router anzuschließen. Das ist einfacher als es über Funk (WLAN) zu versuchen.

    Das wichtigste ist, dass Du dich beim Router mit dem funktionierenden PC einloggen kannst. Ist das möglich?

    Dazu musst du die interne Adresse des Routers in deinen Browser eingeben. Geht das?

    Ich habe mal diese Seite gefunden: http://www.hwe-forum.de/index.php?topic=18079.0

    Da steht die Adresse deines Routers im Browser ist: http://192.168.2.1

    Das solltest Du mal lesen und diese Adresse einstellen im Internetexplorer oder Safari.

    Wenn dein 2ter Rechner nicht ins Internet gehen kann obwohl er richtig an einer LAN Schnittstelle angeschlossen ist, so solltest Du 2 Dinge prüfen.

    1. Ist DHCP eingeschaltet? DHCP = Dynamisches Host CLient Protokoll ist eine Automatik, die allen neu angeschlossenen Rechnern eine Software Adresse zuweist. Möglicherweise hat dein erster Rechner eine Adresse manuell zugewiesen bekommen und DHCP ist abgeschaltet. Wenn das so ist schalte DHCP ein. Die Adressen sehen ähnlich aus wie die von deinem Router: 192.168.2.xyz Diese Software Adressen nennt man interne IP (Internet Protokoll) Adressen. An der Stelle xyz wird sich eine individuelle IP Adresse von der Router IP Adresse unterscheiden.

    2. Ist eine MAC Adressen Filterung eingeschaltet? MAC Adressen sind Hardwareadressen. Jedes Netwerkfähige Gerät sei es über Funk oder Kabel hat so eine individuelle MAC Adresse, die vom Hersteller festgelegt ist und nicht änderbar ist. Wenn MAC Filterung eingeschaltet ist, dann darf der Router nur Geräte verbinden, deren Adressen vorher einprogrammiert worden sind. Das macht natürlich keinen Sinn wenn Du zusätzliche Geräte verbinden willst. Also erst mal abschalten den Filter.
     
    #7 gugucom, 02.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.09
  8. rich

    rich Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    4
    Wenn ein Rechner bereits funktioniert dann sollte das Ganze doch nicht so schwierig sein.

    Ah, mein Lieblingssatz! ;)

    Ich würde Dir raten den anderen Rechner auch über ein Ethernet Kabel an eine freie LAN Schnittstelle am Router anzuschließen. Das ist einfacher als es über Funk (WLAN) zu versuchen.
    Jau. Hatte bisher nur kein zweites Ethernetkabel - hab mir jetzt aber eins bestellt.
    Werde das dann damit Anfang nächster Woche ausprobieren (und mich ggfs. noch mal melden).

    Das wichtigste ist, dass Du dich beim Router mit dem funktionierenden PC einloggen kannst. Ist das möglich?
    Ja, mit dem Hauptrechner klappt inzwischen alles (puh!).

    Noch mal vielen Dank für all die Tipps, Leute!

    'ne schöne Jrooß - Rich
     
  9. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Richtig zitieren leicht gemacht:

    1. Möglichkeit: "Direkt" den ganzen Beitrag zitieren:

    [​IMG]

    2. Möglichkeit: Satz- oder Abschnittsweise zitieren:

    Zunächst auf Button "Antworten" drücken, die Antwort-Maske öffnet sich.
    Danach den Button "Zitat" drücken:

    [​IMG]

    Es erscheint der "Code"-Teil, zwischen dessen Bestandteile der Text eingefügt werden muss, den man zitieren möchte. Hierzu einfach die betreffende Passage markieren (die Beiträge vor dem eigenen sind beim Scrollen nach unten ganz leicht wiederzufinden), kopieren und einfügen (beim Pfeil).

    [​IMG]

    Der korrekt zitierte Text sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Davor oder danach kann dann der eigene Text geschrieben werden.

    Es wäre lieb, wenn Du das beim nächsten Mal berücksichtigen könntest, es macht das Lesen sehr viel einfacher.
     
  10. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    So, Nathea hat auch noch einmal kurz erläutert, wie man zitiert. Dies als zusätzliche Hilfe um Dir das Posten im Forum leicht zu machen.

    Ansonsten: wenn es nicht klappen will schreib mal eine PN, dann machen wir das mal eben. Jüchen ist ja knapp um die Ecke (dass es da schon elektrischen Strom und Netzwerke gibt... :) ).

    Und klar, wie Gugucom sagt, wenn Du einen Router hast, dann natürlich keine Internetverbindungsfreigabe einrichten. Und die dazugehörigen Netzwerkkabel gibt es bei Saturn in Rheydt :)
     
  11. apfelnase

    apfelnase Macoun

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    122
    blöde frage und etwas spät, aber ist das problem noch aktuell?
     
  12. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Leichenfledderer :)
     

Diese Seite empfehlen