1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Performance Einbußen nach Festplattentausch

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von neo, 14.08.06.

  1. neo

    neo Gast

    Liebes Forum,

    so: die alte Platte war voll (30GB) und eine neue musste rein (100GB - SamsungHM100JC). Da ich definitiv kein Schrauber bin, habe ich das den Apple Händler meines Vertrauens machen lassen - inklusive Datentransfer.
    (War nicht so teuer, wie man jetzt glauben möchte.)

    Allerdings: Jetzt braucht meine Kiste (iBook G4-1GHz-768MB Ram) deutlich länger nach einem Neustart (mache ich eh nicht so oft), aber leider auch deutlich länger, wenn ich mehrere Programme auf habe.

    Gibt's ne Möglichkeit, das Book wieder zu beschleunigen (irgendwelche Resets von irgendwas beim Starten)?

    Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?

    Herzlichen Dank,
    neo
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Für mich hört sich das fast danach an, als hättest du dir zwar eine grössere Platte gekauft, welche aber im Zugriff langsamer ist als deine alte.

    Du kannst höchstens noch versuchen deine Open Firmware zu resetten. Ich glaub Alt+Apfel+O+F
    Da ich mich in diesem Bereich aber nicht so gut auskenne würde ich da eher von abraten, da dieses Resetten ja eher was zum wieder heile machen ist, und bei dir funktioniert ja alles.
    Mit anderen Worten wäre das so als würde man mit Kanonen auf Spatzen schiessen.

    Möge sich jemand zu Wort melden der mehr von Hardwaretechnik versteht wie ich.
     

Diese Seite empfehlen