1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pen & Paper Rollenspiel - Kartenzeichnen + Soundmixer am Mac?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Havras, 18.10.06.

  1. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo zusammen,

    ich nutze seit geraumer Zeit den Mac und den PC. Auf dem PC verwende ich derzeit für die Vorbereitung meiner Fantasy - Pen & Paper Rollenspiele nur noch den Campaign Cartographer zum Erstellen von Fantasy-Landkarten (Campaign Cartographer hat mich halbwegs überzeugt) sowie den RPG Soundmixer. Nun möchte ich endgültig meinen PC abbauen :) ... und daher meine Frage:

    . Gibt es Kartentools für Fantasy-Rollenspiele wie im o.g. Sinne - zum Erstellen einer Fantasy-Landkarte mittels Vektorgrafik und Ebenen? Ich habe Gimp ausprobiert und fand es weniger überzeugend ... ich komme mit dem Program, trotz mehrfacher Versuche, nicht wirklich voran. Seashore war zu wenig, Corel Draw Version 11 sowie Incscape sind mir zu "buggy" ... gibt es ausser den Adobe Applikationen eine Alternative (Adobe scheidet aus, da ich es mir privat nicht leisten kann). Für jeden Tipp bin ich dankbar!

    - Gibt es ein Musikprogram, mittels dessen ich mehrere mp3's gleichzeitig abspielen lassen kann? Sozusagen ein Mixer, der auf meine iTunes Lib zurückgreift und mehrere "Spuren" besitzt (so wie der RPG-Soundmixer)?

    Ich danke für jeden Hinweis, der nicht zuviel kostet :)

    Gruß

    Havras
     
  2. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Würd mal sagen GarageBand, oder? ;)
     
  3. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo

    -Garageband funktioniert nur mittelprächtig. Ich möchte nicht vor jedem Game da was anlegen müssen :) sondern "Inplay" eine Taste drücken und der TRitel soll laufen - ein andere Spur soll dann ein Geräusch dazugeben usw. ...

    Gruß

    Havras
     
  4. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ach so, als würde man die einzelnen Dateien nebneinander öffnen?
    Da kannste doch einfach mehrere Quicktime Fenster benutzen und auf Endlosschleife stellen...
     
  5. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo,

    Quicktime habe ich mal ausprobiert - das artet in übles Fensterwuseln aus ... und ist in einer "Sitzung" extrem hinderlich :( ... es ist sehr unangenehm, wenn ich als "Leiter" eine Auszeit brauche, um da mal die Fenster zu finden und zu aktivieren ;)

    Gruß

    Havras
     
  6. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    F10!
    Außerdem musst die ja nicht vorher öffnen, sondern erst, wenn du sie brauchst (Ctrl-Klick Öffnen mit Quicktime). Danach kannst die ja wieder zumachen.
    Na ja, ich versteh die Problematik wohl eh nicht vollständig, ich benutz als Spielleiter nie irgendwelche Musik oder Hintergrundgeräusche...
     
  7. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Zu Corny

    Ich zocke nur noch mit Musik :) und ich ürde nie wieder so richtig ohne wollen. Es unterstreicht bei richtigem Einsatz einfach alles um Längen ... das passenden Geheul eines Wolfes bei einer Nachtwache kommt krass gut ...

    Aber bisher konnte ich das nur mit dem PC vernünftig realisieren. Ebenso Karten ... und F10 ist bei der Musik für einen ganzen Abend zu wenig.

    Gruß

    Havras
     
  8. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    mit f10 meinte ich die Taste, um alle Quicktimefenster anzuschauen und das richtige zu finden ;)
     
  9. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo Corny,

    das ist mir schon klar :) nur habe ich so an die 20 bis 30 Geräusche/ Zusatztracks für manchen Song. Und das wird mir dann zu unübersichtlich. :)

    Leider stelle ich fest, daß es den RPG Soundmixer net für den Mac geben wird :( und eine Alternative (also "mehrfaches" gleichzeitiges Abspielen aus einem übersichtlichen Programm) kenne ich halt net.

    Gruß

    Havras
     
  10. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ich würd mal sagen, du machst das so:
    Du machst einzelne Ordner, wie zum Beispiel "Wald", wo dann die Geräusche für den Wald drin sind. Dort kannst du dann die Dateien auswählen, die du haben willst, und öffnest die alle mit Quicktime. Oder ist das zu zeitaufwändig?
     
  11. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo Corny,

    ist es dann :) leider - ich habe das schon mal probiert ... Aliase angelegt in einem Ordner, alphabetische Übersicht und per Quicktime gespielt. Es hat nicht wirklich so gut funktioniert. Problem ist dbaie folgendes - die Übersichtlichkeit ist schnell "weg" ... Wobei ich mir derzeit so behelfe - aber es ist nicht wirklich "rund" ... und sehr "aufwendig" :)

    Gruß

    Havras
     
    #11 Havras, 18.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.06
  12. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Hab mir grad mal den RPG Soundmixer angeschaut - sowas dürfte mit iTunes und AppleScript leicht "nachzubauen" sein, sind ja nur Tastenbindungen, oder nicht? Müsste nur noch jemand auftauchen, der AppleScript soweit kann.
     
  13. Havras

    Havras Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    93
    Hallo Corny,

    das ist das Problem :) ich kann das net ... und der "Soundmixer" ist wirklich gut in der Anwendung - Respekt an den Macher! Ich finde es leider schade, daß ich bisher keine preiswerte bzw. funktionierende Mac Alternative (wie zu vielen anderen Dingen auch) gefunden habe ...

    Gruß

    Havras
     

Diese Seite empfehlen