1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PediaPress - Wikipedia analog

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Global Warming, 06.02.09.

  1. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Hallo Apfeltalker,

    wie ich soeben auf einer Nachrichtenseite vernommen habe, ist es nun möglich, sich Wikipediaartikel zusammenzustellen und diese in Buchform drucken zu lassen. Auf diese Weise ist es möglich ein benutzerdefiniertes Buch zu erstellen, welches den eigenen Ansprüchen maßgeschneidert genugtun sollte.

    Wikipedia Informationsseite über PediaPress

    Was haltet ihr davon und habt ihr möglicherweise bereits diesen Dienst genutzt und könnt davon berichten?

    LG
     
  2. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Es ist halt Wikipedia und die Beiträge da sind nur so gut wie die Nutzer, die sie bearbeitet haben. Ist für bestimmte Sachen vielleicht ganz nett, als wirkliches Nachschlagewerk trotzdem immer noch unbrauchbar, zumal im Buchformat die Artikel nicht dem Wikipedia-Prinzip folgen können und immer wieder verbessert, korrigiert und ergänzt werden.
     
  3. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Unnützig. Warum? Weil so ziemlich jeder Internet-Zugang hat, der dieses Buch (bestellen will). Da kann man auch einen betreffenden Eintrag auch ausdrucken und braucht ihn nicht in Buchform. Will gar nicht wie teuer die sind :p
     
  4. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    @Mac.Switcher: Da sind die Herren vom Spiegel aber anderer Meinung: Wikipedia schlägt die Profis

    Meiner Meinung nach lebt Wikipedia gerade von seiner Aktualität, die in der gedruckten Form nicht mehr gegeben ist. Somit kommen für eine gedruckte Version nur Themengebiete in Frage, die keiner Aktualisierung bedürfen, um aktuell zu bleiben.
     
  5. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Ein Wikipedia-Artikel ist nur so gut wie die Nutzer, die ihn bearbeiten. Jeder kann sich anmelden und hinschreiben "Amerika ist ein großer Inselstaat und von Bockwürstchen mit Cowboyhut besiedelt" und wenn du genau den Artikel dann als Buch ausdruckst, hast du einfach mal falsche Fakten da stehen.

    Das Problem an Wikipedia ist, dass du nie sicher sein kannst, wie genau es der User, der den Artikel vielleicht vor ein paar Minuten bearbeitet hat mit der Wahrheit genommen hat. Die Möglichkeit, dass jeder der will bei Wikipedia Artikel bearbeiten und ergänzen kann ist (aus Sicht eines Studenten, der Wikipedia nicht für die Uni benutzen darf) gleichermaßen Fluch und Segen.

    Im Mittel mag der Artikel ja von höherer Qualität sein, als die Fachartikel der Kollegen, in der Momentaufnahme aber weißt du nie, wie wahr das ist, was du da gerade liest. Das ist zumindest meine Meinung und deswegen kann ich verstehen, dass Wikipedia als wissenschaftliche Quelle nicht anerkannt ist.

    Fabian
     

Diese Seite empfehlen