1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDFAnnotator-Alternative

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von goelzer, 12.11.09.

  1. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Hallo,

    ich suche eine Software die in etwa das gleiche kann die PDF-Annotator

    d.h. ich möchte pdf dateien ganz normal be stift und Tablett bearbeiten.
    momentan nutze ich Acrobat Pro.. dabei gibts jedoch ein kleines Problem:
    wenn ich z.b. ein Wurzelzeichen schreibe, stift absetze und etwas unter die Wurzel schreiben möchte wird das "Objekt" Wurzel markiert. d.h. ich bekomme eine Auswal der Zeichnung.. das ist aber nicht wirklich das was gewollt ist :) ich müsste dann die Zahlen/Variablen/was auch immer irgendwo in die pampa schreiben und dann von hand unter die Wurzel ziehen . kann ja nicht Sinn der Sache sein!

    Kennt jemand ein ebensolches Programm dass das leistet?
    Oder hab ich etwa eine Einstellung übersehen??

    mfg
    tgl
     
  2. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    FormulatePro könnte das sein, wonach Du suchst – beschränkter Funktionsumfang aber einfach zu bedienen.
     
    goelzer gefällt das.
  3. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Schonmal nicht schlecht!
    was mir etwas fehlt ist ein Radiergummi und die möglichkeit die Stiftfarbe zu ändern.. aber bis ich sowas gefunden habe ist das schommal top :)


    //edit

    für die Praxis leider wenig tauglich, da offenbar nicht die Möglichkeit besteht eine leere Seite ans bestehende Script anzuhängen :/
     
  4. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Dies per Automator-Dienst zu machen, wäre eine Möglichkeit.

    Der große Vorteil von FormulatePro ist für mich der Kostenfaktor: für umme. :)
     
  5. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    das is richtich :)

    wie willst du per Automator-Dienst eine neue Seite anfügen?
    Verschiedene Farben wären auch relativ wichtig, müsste halt im Notfall ohne gehen...

    mfg
    tgl
     
  6. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Gute Frage! Darüber müsste ich mir selbst erst einmal intensiver Gedanken machen.

    Ad hoc würde ich ein leeres einseitiges PDF erstellen und dann versuchen, ein Programm per AppleScript zu schreiben, dass dieses leere PDF und ein ausgewähltes/markiertes PDF zusammenfügt. Evtl. gibt es dafür auch eine Zusammenklickmöglichkeit bei Automator (kurzer Test führte bei mir gerade nicht zum Erfolg).

    EDIT: Das wäre auch eine Frage für die AppleScript-Abteilung hier im Forum.
     
  7. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Was notfalls ginge, wäre eine leere PDF-Seite abzuspeichern (oder mehrere in verschiedenen Farben)
    und die dann mit Acrobat einfügen (Dokumente/Seite einfügen)
     
  8. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    ja, das geht soweit, ändert aber nichts daran dass die Funktion die ich fürs Schreiben mit Tablett brauche besch...eiden ist :/
     

Diese Seite empfehlen