PDF-Passwort vergessen - keine Chance zu öffnen...

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Benutzer 200471, 27.03.18.

  1. Grüß euch zusammen!

    Ich habe mal schon im Forum gesucht aber leider nix gefunden. Es geht um eine PDF-Datei, auf der eine Transkription von der Band U.K. aus dem Jahr 1974 drauf ist und zwar von dem Song "The only thing she needs".

    Ich spiel in einer Band (kl.Hobby) und habe diese PDF gekauft, leider schon ne Weile her; das Passwort habe ich leider verschlampt. Soweit ich mich erinnern kann bestand das PW nur aus Zahlen.
    Auf dieser Datei sind nur Musik-Noten drauf, könnt sie auch hochladen, ist kein Geheimnis
    .

    Also ich habe mit jedem erdenklichen Tool versucht, das Passwort wieder zu finden keine Chance. Bei dem Versuch so ein Tool zu verwenden um die Datei zu entsperren, wird lustigerweise das Passwort verlangt das ich ja nicht mehr habe um die Datei zu entsperren,
    wobei ich mir dann denke "Was für ein Schwachsinn...wenn ich das Passwort wüsste, bräuchte ich das Tool ja nicht".
    Software die das Könnte verspricht viel...kann aber nix. Habe sämtliche Trial-Versionen probiert, immer derselbe Schei*, es verlangt das Passwort das ich nicht mehr habe - was für ein Schwachsinn.

    Hätte irgend jemand ne Ahnung wie ich die PDF aufbringe - Ich weiß da nicht mehr weiter...??
    Wie gesagt, es sind nur Musik-Noten drauf und kein gehütetes Geheimnis; könnte sie auch hochladen..

    Danke für's reinschauen und evtl. Tipp's!

    Jeckyl
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.489
    Hallo!

    Wird sicher eine App geben, die durch simples Ausprobieren aller Kombinationen („brute force“) das Passwort knacken kann. Je nach Komplexität des Passworts kann das natürlich entsprechend dauern. Wenn das PW nur aus Zahlen besteht, sollte sich die Dauer aber arg in Grenzen halten. Konkrete Software kenne ich keine, aber vielleicht findest du ja was mit den genannten Stichworten.
     
    Benutzer 200471 gefällt das.
  3. doc_holleday

    doc_holleday Orleans Reinette

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.332
    Hat das vielleicht schon jemand anderes getan, so dass du wenigstens die Zeit bis zum Knacken des Passworts mit den Noten selbst überbrücken kannst?
     
  4. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.524
    Mangels verschlüsselter PDF kann ich das nicht testen, aber ich kann mich gaaaanz ganz wage daran erinnern, dass man auch verschlüsselte PDFs einfach virtuell mit einem PostScript Drucker drucken konnte.

    Jetzt schlagt mich nicht, aber man musste glaube ich nur die Datei von .pdf in .ps umbenennen und dann mit einem virtuellen Drucker drucken. Ob das immer noch geht, oder überhaupt zuverlässig funktionierte, weiß ich nicht.
     
  5. Also es war schon ein nicht so kurzer NummernCode mit dem das gesichert war - BruteForce - jaaa...Methusalem hätte es erlebt; die angezeigte Jahreszahl...ich hab's abgebrochen.

    Ich habe die Datei mal unserem EDV-Futzi gegeben, bis jetzt hat er sich nicht gemeldet:rolleyes:.

    Habe so was auch gelesen, muss ich mal probieren.

    Danke einstweilen an alle!


    P.S.:

    Also wenn sich jemand aussieht, kann ich das gerne hochladen...?


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Update:

    Also, ich kann diese Datei ohne PW Eingabe als Postscript-Datei sichern oder umbenennen.
    Öffnen lässt sie sich dadurch auch nicht um sie drucken zu können. Ich kann keine Datei drucken/sichern die ich nicht öffnen kann, auch nicht mit einem virtuellen Drucker - hhmmmmmh, ich bin mit meinem Latein am Ende...:(
     
    #5 Benutzer 200471, 27.03.18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.18