1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDF mit Mac erstellt, lässt sich teilweise nicht mit Win drucken

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von wAxen, 11.08.09.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    ich habe ein Word Datei und diese als PDF mit dem Mac gesichert. Danach habe ich sie mit Adobe Acrobat 9 Professional geöffnet und dort nochmal erneut optimiert gespeichert, damit die Datei zum E-Mail Verkehr benutzt werden kann. Jetzt habe ich allerdings erfahren, dass ein Empfänger dieses PDF nicht drucken können, es kommen nur kryptische Zeichen heraus. Woran kann das liegen? An zwei Windows-Rechner habe ich es probiert, dort hat es einbandfrei funktioniert. Ich dachte PDF wäre mit allen OS kompatibel?

    Hat jemand vielleicht eine Idee?
     
    #1 wAxen, 11.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.09
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ich vermute mal, daß es eine Frage der verwendeten Schriften ist. Du hast sie vermutlich nicht eingebettet, und der Empfänger hat diese nicht auf seinem Rechner. Mit dem Betriebssystem muß das nichts zu tun haben.
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    vielen Dank für deine Antwort.

    d.h. also, ich sollte das Ganze mal mit z.B. Tahoma etc. probieren? Ich bin mir fast sicher, dass ich diese relativ neue Office Schrift genutzt habe, weiß leider grad nicht wie die heißt... Die ist auf den zwei anderen Windows Rechnern aber eigentlich auch nicht vorhanden... Muss zuhause nochmal nachschauen.

    WIe kann ich die Schrift denn einbetten, so dass ich sicher bin, dass jeder dieses Dokument drucken kann?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Inwiefern wäre sie denn vorher nicht dafür verwendbar gewesen?
     
  5. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Die war mir etwas zu groß. Also hab sie dann von 2 MB auf 750 kb verkleinert.
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mit dem Adobe Reader, ja?
    Schon erstaunlich, wo sich mit dem doch lediglich 1:1 Kopien von PDFs erstellen lassen...
     
  7. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    sorry, ich mein natürlich den Adobe Acrobat 9 Professional
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Der speichert seine Dokumente grundsätzlich im Format PDF-1.8
    Du brauchst also auch den dazugehörigen Adobe Reader in Version 9, um sie korrekt anzeigen und drucken zu können. Wir haben das berücksichtigt?
     
  9. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ich tippe mal, dass da der Hund begraben liegt und bei dieser Person Version 9 nicht vorhanden ist. D.h. also wenn ich die PDF nur über Word > pdf speichern erstelle, kann sie mit allen Versionen gelesen und gedruckt werden? Gibt es dann irgendeine andere Möglichkeit die PDF noch zu optimieren, bzw. zu verkleinern?
     
  10. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    vielleicht hilft es euch noch weiter:

    Adobe Acrobat Professional liegt in der Version 8.0 vor, das Dokument wurde mit Cambria geschrieben.

    Ich möchte nicht gerne drängeln, allerdings ist das ein ziemlich wichtiges Dokument, dass ich eigentlich heute noch rausschicken müsste. Also wenn es noch jemanden gibt, der irgend n Idee hat, wäre es super, wenn er die hier noch posten könnte:

    Wenn ich ein PDF mit Word 2008 unter Drucken > als PDF sichern erstelle, kann dieses dann von jeder Acrobat Reader Version gedruckt werden? Das Lesen scheint bei dieser Person nicht das Problem gewesen zu sein, vielmehr das Drucken.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ab Acrobat 5, also faktisch alle.
    Acrobat --> "PDF-Optimierung..." kann auch in ältere Versionen konvertieren.
     
    wAxen gefällt das.
  12. ictus

    ictus Gloster

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    62
    Nein. Das stimmt leider nicht. Wie ich in den letzten Tagen leidvoll erfahren musste, bettet Word die Schriften mit der Funktion "speichern unter - pdf-Datei" zumindest nicht richtig ein, vllt. aber auch überhaupt nicht. Ich war in der Druckerei geschockt, als ich meine Ausdrucke sah.:-c
     

Diese Seite empfehlen