1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PDF Inhalte in Tabellenkalkulation importieren?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von birneone, 03.08.09.

  1. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Hallo Leute,

    habe ein Problem. Und zwar geht es um eine Datenbank. Dort lassen sich Daten nur drucken, also könnte ich die Inhalte (Zeilen und Spalten mit Text) als PDF erstellen. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit diese Inhalte dann geschickt in Excel oder so zu importieren. Oder irgendwelche Umwege das am Ende die Zeilen- und Spalteninhalte analog in Excel drin sind?
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Evtl. per Zwischenablage. Was ist das für eine Datenbank?
     
  3. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.246
    Nein! PDFs sind nicht dafür gemacht, daß man sie versucht wieder in ein anderes Programm einzulesen.
     
  4. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Dass das nicht der Sinn von PDF Dateien ist, ist mir klar. Aber ich habe eine Lösung gesucht die es mir erspart Tage damit zu verbringen die Sache per Hand in Excel einzutippen. Weil es keine andere Möglichkeit gibt an die Inhalte zu kommen außer per PDF Datei.

    Hab mittlerweile eine Lösung gefunden, für alle die es interessiert:

    Abby Finereader (einfach googeln, leider nur für Windows)

    Das funktioniert einwandfrei. Ich habe PDF Dateien und der analysiert die und dann kann man alles mögliche damit anstellen. Unter anderem direkt eine Excel Datei erstellen, sodass wirklich Zeilen uns Spalten berücksichtigt werden.
     
  5. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.246
    Es gibt bei PDFs keinerlei Garantie, daß das je funktioniert, da die Applikationen die die PDFs erzeugen frei sind einzelne Buchstaben auf der Seite zu platzieren, so daß keinerlei Struktur mehr im Dokument vorhanden ist. Das läßt sich im Vorfeld nicht bestimmen, und man kann nur probieren.

    P.S. Sei froh, daß das Dokument ausreichend Struktur aufweist.
     
  6. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Wie gesagt, bei mir funktioniert das mit dem Programm wunderbar. Konnte bis jetzt keine Fehler feststellen, dass ein Buchstabe mal falsch erkannt wurde oder irgendwelche Zeilen verrückt wurden. Man kann wenn man das exportiert dann auch noch alles möglich anpassen falls mal was nicht stimmt oder so...
     

Diese Seite empfehlen