1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDF-Erstellung aus der Classic-Umgebung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mac_bullitt, 14.03.06.

  1. mac_bullitt

    mac_bullitt Erdapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Ich arbeite (immer noch) mit ClarisDraw innerhalb der Classic-Umgebung von MacOS X 10.3.9 und 10.4.4. Die Arbeit mit dem Programm selber geht gut. Wenn ich allerdings ein PDF erstellen will, funktioniert dies nicht.

    Hat jemand einen guten Tipp, wie das funktionieren könnte? Durch die Installation von Adobe Acrobat unter OS 9.2?
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ja - entweder Acrobat unter 9.2 . Oder - falls das für Deine PDFs ausreicht: Print2PDF-Druckertreiber unter OS 9 installieren.

    Gruß Stefan
     
  3. mac_bullitt

    mac_bullitt Erdapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    4
    @ stk:

    Vielen Dank für Deinen Tipp! PrintToPDF 2.4.4D läuft sehr gut und produziert auch ordentliche Ergebnisse.

    Allerdings benötige ich ab und an auch den Funktionsumfang von Acrobat. Dieses habe ich in der Version 5.0.5 installiert. Ich kann die kompletten Dialogfelder bearbeiten und einstellen. Nur der Distiller erzeugt daraus keine PDF-Datei auf dem Schreibtisch. Hast Du dafür ggf. eine Erklärung?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das ist überflüssig.
    Richte mit dem Classic Druckersymbole-Dienstprogramm einen neuen Drucker ein.
    Wähle als Treiber den LaserWriter 8 und als Option "Druck in PostScript-Datei". Als Druckermodell (PPD) wählst du entweder "Allgemein" oder noch besser die universelle PPD-Datei_von_Adobe_Distiller
    (Letztere ist frei verfügbar und gehört im Classic-Systemordner abgelegt unter Systemerweiterungen/Druckerbeschreibungen).

    Konfiguriere diesen Drucker in den Printdialogen so, dass alle Schriften eingebettet werden und die Druckaufträge nicht zwischengespeichert werden, sondern direkt zum Drucker geschickt werden. Stelle Level 3 Druck ein und deaktiviere alle Optionen, die etwas "glätten" wollen.

    Mit diesem Drucker druckst du in einem beliebigen Programm aus.
    Anstatt auf einem echten Gerät zu drucken, werden dabei die Daten die normalerweise zum Drucker geschickt werden, in einer Datei aufgezeichnet. (Weil der LaserWriter Treiber ein Treiber für PostScript-fähige Drucker ist, ist diese Datei eine PostScript-Datei mit dem Suffix *.ps)

    Sobald diese Datei fertiggestellt ist, kannst du sie einfach auf das Docksymbol von Vorschau ziehen und nach wenigen Momenten ist dein PDF fertig. Du brauchst es nur noch zu sichern.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    sehr geiler Tipp! Den kannte ich noch nicht. :) Leider:
    . Fühl dich gekarmad!

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen